25 Jahre nach der 96-Euro-Halbniederlage gegen Deutschland, wo stehen die englischen Spieler jetzt?

England bereitet sich nach dem 2:1-Sieg gegen Dänemark in der Verlängerung auf sein erstes EM-Finale vor.

Das Halbfinale am Mittwochabend ist nach einer Niederlage im Elfmeterschießen gegen Deutschland bei der 96-EM das erste Duell Englands in den letzten vier EM.

Diesmal besiegte die Mannschaft von Gareth Southgate die Deutschen in der 16. Runde, um ein Treffen mit Dänemark vor einem 4:0-Sieg über die Ukraine im Viertelfinale vorzubereiten.

Vor 25 Jahren erzielte Alan Shearer innerhalb von drei Minuten das Tor, doch 13 Minuten später wurde sein Tor durch den Ausgleich von Stephen Kunds annulliert.

Keine Extrapunkte, keine Extrazeit, um die Teams aufzuteilen, d.h. das zweite Match-Shoot-Out für die drei Lions.

Nach 10 erfolgreichen Spot-Kicks wurde Southgates Versuch durch den plötzlichen Tod von Andreas Kopke gerettet.

Andreas Müller machte dann aus 12 Metern Entfernung keinen Fehler, weil er im ersten großen Finale seit 1966 gegen England scheiterte, und sie versuchen es immer noch.

Hier untersucht die Nachrichtenagentur PA, wo die englischen Spieler, die 1996 mit dem Spiel begannen, jetzt stehen.

David Seemann

David Seaman hat seit seinem Rücktritt vom Fußball viel getan, darunter Londons erste Brighton-Radtour für die British Heart Foundation (Tim Ireland / PA).

Nach seiner Pensionierung im Jahr 2004 zeigte Seaman unerwartetes Talent für Eistanz, gewann Strictly Ice Dance und wurde Vierter bei Dancing on Ice. Zu seinen intensiven Bemühungen gehören Ausbildungen bei Arsenal, Corporate Speaking und Medienarbeit, während er auch ein begeisterter Fischer und Golfer ist.

Gareth Southgate

Der Mann, der einen Herzinfarkt bei der Euro 96 erlitt, leitete Middlesbrough, bevor er als Leiter der Eliteentwicklung zum Fußballverband wechselte. Er wurde 2013 zum Trainer der englischen U21 ernannt, bevor er 2016 Sam Allardyce als Leiter der A-Nationalmannschaft ablöste und die Three Lions zwei Jahre später ins WM-Halbfinale führte.

Tony Adams

Tony Adams hat seit seinem Ausscheiden aus dem Spiel Verwaltungs- und Medienarbeit geleistet

Tony Adams ist seit seiner Pensionierung im Management und Medien tätig (Rebecca Nadan / BA)

Nach kurzen Managementverträgen mit Wycombe und Portsmouth wechselte der ehemalige Verteidiger von Arsenal 2010 zur aserbaidschanischen Mannschaft und spielte über einen Zeitraum von fünf Jahren verschiedene Rollen. 2017 wurde er Trainer von Granada, verlor aber alle sieben Spiele und schied von der spanischen Mannschaft aus. Er war Vorsitzender der RFL (Rugby Football League) Kooperative Rawat und hat auch Medienarbeit geleistet.

Stuart Pierce

Pierce ist derzeit zum zweiten Mal in West Ham mit Manager David Moyes angestellt

Pierce arbeitet derzeit zum zweiten Mal mit West Ham-Manager David Moyes (John Walton/PA) zusammen.

Nach seiner Pensionierung übernahm Pierce die Verwaltung und trainierte die U21-Nationalmannschaft von Manchester City, die britische Olympiamannschaft und die Nottingham Wilderness. Er arbeitete als Experte beim National Radio, bevor er 2017 zu David Moyes in West Ham wechselte, wo er nun auf den zweiten Platz zurückgekehrt ist.

Paul Fein

Innes ist stark am Leben seines Sohnes Tom . beteiligt

Innes ist stark in das Leben seines Sohnes Tom (Barrington Combs / BA) involviert

Anderton verbrachte dann seine Zeit damit, in den Medien zu arbeiten und Golf zu spielen

Anderton verbringt die meiste Zeit damit, in den Medien zu arbeiten und Golf zu spielen (Mike Ekerton / BA)

Anderton beendete seine Karriere 2008 bei Bournemouth, danach arbeitete er in den Medien und spielte Golf. Vor kurzem zog er mit seiner Frau nach Kalifornien.

David Flat

Flat hat mehrere Rollen übernommen, darunter Trainer der ersten Mannschaft von Manchester City unter Roberto Mancini

Flat hat eine Reihe von Rollen übernommen, unter anderem Trainer der ersten Mannschaft von Manchester City unter Roberto Mancini (Chris Eisen / PA).

Flat, ein weiteres Mitglied des englischen Kaders, das in Führungspositionen wechselte, wurde nur wenige Monate nach seinem Ausscheiden aus Arsenal zum Samptoria-Manager ernannt. Anschließend regierte er in Nottingham Forest und war auch Assistant Manager bei Manchester City unter Roberto Mancini und seinem englischen U21-Chef. Flat ging dann mit seinen Arbeiten an die Medien, darunter die For For Two-Kolumne.

Paul Cascoin

Casco kämpft seit 20 Jahren gegen Drogen

Casco kämpft seit 20 Jahren gegen Drogen (Ian Rutherford / BA)

Die Kämpfe nach dem Ruhestand des britischen Euro-96-Amuletts sind gut dokumentiert. Mit Ausnahme einer sehr kurzen Zeit als Ketterings Manager kämpft Casco seit 20 Jahren gegen Drogen.

Steve McMahon

McMahon hat seit seiner Pensionierung hauptsächlich in den Medien gearbeitet

McMahon hat seit seiner Pensionierung hauptsächlich in den Medien gearbeitet (Mike Egerton / BA)

McMahon hat hauptsächlich seit seiner Pensionierung in den Medien gearbeitet und ist derzeit ein Experte bei PD Sport. Er ist auch Botschafter der UEFA und La Liga und interessiert sich sehr für Pferderennen.

Alan Shearer

Shearer ist seit seiner Pensionierung ein BBC-Experte

Shearer, links, ist seit seiner Pensionierung ein BBC-Experte (Owen Humphries / Pool / PA)

Sheringham trat zuletzt in der ITV-Songshow The Muscat Singer auf

Sheringham trat zuletzt beim ITV-Song The Muscat Singer (Steven Boston/PA) auf

Sheringham spielte weiter, bis er 42 Jahre alt war. Er trat 2014 dem Trainerstab von West Ham bei und hatte kurze Führungserfahrungen bei Stevenage und der indischen Seite ATK. Zuletzt trat er in der ITV-Songshow The Muscat Singer auf.

Monatlicher Boss des BT-Spiels

Nehmen Sie für 25 pro Monat am Live-Spiel zu Hause teil. Keine Notwendigkeit für BT Broadband ohne Vertrag, erhalten Sie sofortigen Zugriff auf die BT Sport-App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.