Airbus tritt DAX40 in Deutschland bei | Nachrichten

Airbus ist in Deutschland Mitglied des neuen DAX40-Codes geworden.

Im Rahmen eines umfassenden Reformprozesses hat die Deutsche Pars vor 30 bis 40 Jahren die DAX-Erweiterung abgeschlossen und unter anderem Airbus in den Deutschen Prämienindex aufgenommen.

„Wir freuen uns sehr über die Aufnahme in den neu geschaffenen DAX.

„Wir glauben, dass Airbus aufgrund seiner wirtschaftlichen Größe und Leistung seinen Platz in diesem Index gefunden hat.

„Diese Ergänzung ermöglicht es Airbus, seine historische und industrielle Bedeutung in Deutschland besser darzustellen und unser innovatives und vielfältiges Geschäftsportfolio hervorzuheben“, sagte Guillome Fory, CEO von Airbus.

„Die Aufnahme in Deutschlands wichtigsten Börsenindex ist Ansporn und Verpflichtung, unsere starke strategische Präsenz im Land zu erhalten. Wir sind stolz auf unsere europäischen Wurzeln.

Durch die Aufnahme in den DAX40 wird Airbus nicht mehr Mitglied des MDAX, der seit seiner Gründung im Jahr 2000 Mitglied der börsennotierten European Space Agency ist.

Airbus-Aktien werden an drei europäischen Börsen gehandelt: In Paris ist Airbus seit 2000 fester Bestandteil des Premium-Index CAC40; In Frankfurt und Spanien (Madrid, Barcelona, ​​Bilbao und Valencia).

Siehe auch  EasyJet führt aufgrund der Reisebestimmungen Flüge von Großbritannien nach Deutschland durch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.