Aston Martin V12 Speedster Bewertung

Es kommt wirklich nur darauf an, wo Sie auf der Sarkasmus-Skala sitzen. Wenn Sie ein Aston Martin sind, ist dies die aufregendste, kompromissloseste Fledermaus, die das Unternehmen jemals produziert hat – bis die Walküre endlich landet.

Wenn Sie ein Serien-Supersportwagen-Sammler sind, ist dies der nächste Outdoor-Glückswagen, der bereit ist, diese Lücke in Ihrer Sammlung zusammen mit dem Ferrari Monza, McLaren Elva, Bentley Bacallar und McLaren Mercedes SLR Stirling Moss zu schließen.

Und wenn Sie keines dieser Dinge sind, machen Sie sich über die unvernünftige Vorstellung eines zweisitzigen V12 mit 700 PS (gut 691 PS) und weniger Wetterschutz lustig als ein Ziegenhirte aus dem Himalaya. Es ist schwer, eine Begründung für dieses Auto zu liefern.

Der V12 Speedster hat kein Dach, keine Dachoption und keine Dachbefestigungspunkte. Es hat keine Fenster. Anstelle einer Windschutzscheibe ist jeder Teil des Doppeldecker-Cockpits durch eine Glasrampe, die anscheinend von einem Doppeldecker aus dem Ersten Weltkrieg eingeklemmt wurde, vor dem massiven Hurrikan geschützt.

Es ist plausibel, dass Aston Martin die Höchstgeschwindigkeit des Autos begrenzt hat …. Bis 186 Meilen pro Stunde. Auf dem Weg läuft es mit 62 Meilen pro Stunde in 3,5 Sekunden. So kann der BMW M3 das Mittagessen an den Lichtern einnehmen.

Dies ist keineswegs das schnellste Auto der Welt oder sogar in Aston Stables. Das muss nicht der Fall sein, denn Sie haben beim ersten Mal festgestellt, dass Sie mit Ihrem Fahrrad auf einem wirklich großen Hügel 25 bis 30 Meilen pro Stunde ohne Gesichtsschutz gefahren sind blaue Flasche auf jedem Nasenloch.

Da Sie keinen leichtfertigen Luxus wie Scheibenwischer, Sonnenschutzmittel, Fenstermotoren oder einen Rückspiegel mehr erhalten, sollte von Aston erwartet werden, dass er diese Preiseinsparungen widerspiegelt. Und sie haben. Der V12 Speedster startet bei £ 765.000, einschließlich Steuern. Wenn es Ihnen für den DBR1 aus den fünfziger Jahren des Rennfahrers gefällt – oder für den Auftrag zum Lackieren von Militärflugzeugen der F-18, der ebenfalls auf der Liste steht -, werden Sie von den achthunderttausend kaum Veränderungen erfahren.

Siehe auch  Huawei Watch 3 Pro im Test

In der Tat ist der V12 Speedster sehr viel. Obwohl es ungefähr dreimal so viel kostet wie der Aston Martin DBS Superleggera Volante – und tatsächlich leistungsstärker -, verkauft sich der V12 zum halben Preis eines Ferrari Monza, McLaren Elva oder Bentleys Bacalar. Willkommen im erschwinglichen Speedster.

Darüber hinaus ist Aston eine seltene Maschine: Nur 88 werden für 500 Monzas, 149 Elvas und mehrere tausend DBS- oder Vantage-Verdecke produziert. Sie sind mit ziemlicher Sicherheit die einzige Person in Ihrem Steuerparadies, die eine bekommt. Und seit dem Frühjahr 2021 sind nicht alle ausverkauft …

Wenn Sie also mit Ihrer gegnerischen Karte zwischen Ihren Fingern herumgespielt und sich gefragt haben, ob Sie auf “In den Warenkorb” klicken möchten, lassen Sie uns mit Ihnen darüber sprechen, was Sie vom Aston V12-Haartrockner genau erwarten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.