Bewohner von betreuten Wohnhäusern protestieren gegen die anhaltende Schließung von Gemeinschaftsräumen المساحات

Bewohner eines betreuten Wohnprojekts in Cambridgeshire protestieren gegen die anhaltende Schließung ihres Gemeindezentrums – trotz der Lockerung der Pandemiebeschränkungen.

Nach den Covid-19-Regeln ist es ab sofort möglich, sich Gruppen von bis zu sechs Personen in Innenräumen zu treffen – auch in Bars, Restaurants und Cafés.

Aber die Bewohner von Thistle Green in Swavesey sagen, dass sie ihren Morgenkaffee nicht behalten können, weil der South Cambridgeshire County Council ihren Gemeinschaftsraum erst am 28. Juni öffnet.

Bewohner, meist in den 70ern und 80ern, fühlen sich einsam und isoliert. Ihre Kampagne, sie sich drinnen zum Kaffee treffen zu lassen, wurde vom Parlamentsmitglied von South Cambridgeshire, Anthony Brown, unterstützt.

Der Rat sagt, er sei für die Halle und die Aufrechterhaltung der Haftpflichtversicherung für seine Nutzer verantwortlich.

Die Behörde fügte hinzu, dass Gemeindesäle in ihren geschützten Wohngemeinschaften nicht besetzt sind, und hat aufgrund der aktuellen “komplexen Leitlinien” rund um Gemeindesäle sowie ihrer eigenen Risikobewertung beschlossen, sie derzeit nicht zu öffnen, um ein niedriges Niveau zu halten Übertragungsraten. .

„Respekt gegenüber älteren Menschen“

Der Vorsitzende des Bevölkerungsausschusses, Tom White, 77, nannte die Entscheidung des Rates, das Zentrum nicht zu eröffnen, “entsetzlich”.

In einem Brief an den Vorstandsvorsitzenden sagte er, dass die Mitarbeiter “die Älteren missachten und den Menschen, denen sie helfen sollen, unermesslichen Schaden zufügen”.

Herr White äußerte Bedenken hinsichtlich der gesundheitlichen Auswirkungen der Einheit auf 30 Bewohner von Thistle Green und sagte, er sei „besonders besorgt“ um das Wohlergehen von zwei Personen. Den Platzmangel, um sich persönlich zu treffen, bezeichnete er als “Katastrophe”.

Am Dienstag, dem 25. Mai, hielten die Bewohner aus Protest gegen die Entscheidung des Rates einen Morgenkaffee im Freien ab – etwas, das sie sagten, würden sie wiederholen, wenn die Situation anhält.

READ  In einem neuen NASA-Bild leuchten bizarre blaue Strukturen auf der Marsoberfläche

Auch die konservative Beraterin des Bezirks, Sue Ellington, unterstützte die Bewohner. “Sie müssen im Regen auf einen gemeinsamen Kaffee rausgehen, was für mich total lächerlich ist”, sagte sie ohne den Gemeinschaftsraum.

„Sie fühlen sich einsam und brauchen die soziale Interaktion, die wir alle in unserem Leben brauchen“, fügte Cllr Ellington hinzu.

In einem Beitrag auf seiner Facebook-Seite sagte Brown, die Bewohner hätten „starke Unterstützung“.

Er schrieb: „Es wurden ihnen eine Reihe von Ausreden angeboten, warum das Gemeindezentrum, das dem South Cambridgeshire County Council gehört, aber von den Bewohnern gemietet wird, erst im Juni eröffnet werden durfte, obwohl eine Reihe von Risikobewertungen abgeschlossen wurden, die bestätigten, dass es möglich ist mach weiter in Sabah. Kaffee.”

Gemäß dem aktuellen Fahrplan der Regierung sollen die Beschränkungen der sozialen Distanzierung am 21. Juni auslaufen.

Ein Bewohner von Thistle Green in Swavesey protestiert gegen die Entscheidung des South Cambridgeshire County Council, seinen Gemeinschaftsraum nicht zu öffnen

Was hat der Rat gesagt?

Das wichtigste Kabinettsmitglied des South Cambridgeshire Housing Council, Leap Diem Council-Mitglied John Batchelor, sagte: „Wir befolgen die Ratschläge der Regierung genau und nach Abschluss unserer Risikobewertung glauben wir, dass es für unsere Mieter sicherer ist, Gemeinschaftsräume in geschützten Wohnungen vorerst geschlossen zu halten.

“Als Zimmereigentümer sind wir für die Sicherheit unserer Mieter verantwortlich. Viele Bewohner, die Zugang zu Mehrbettzimmern haben, sind entweder älter oder anfälliger für Covid-19, und wir nehmen unsere Fürsorgepflicht sehr ernst.

Wenn Sie den CambridgeshireLive-Newsletter abonnieren, erhalten Sie unseren täglichen Newsletter.

READ  Das hohe Protein des Coronavirus greift das Gefäßsystem auf zellulärer Ebene an

Es könnte nicht einfacher sein und dauert Sekunden – einfach Klicken Sie hier, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und folgen Sie den Anweisungen.

Auf den meisten Desktop- und mobilen Systemen können Sie auch Ihre Adresse oben auf dieser Seite in das Feld unter dem Bild eingeben.

du hast deine Meinung geändert? Am Ende jedes Newsletters, den wir versenden, befindet sich ein „Abmelden“-Button.

Er fügte hinzu: „Wir wissen, wie frustrierend die Schließung von Gemeinschaftsräumen für Bewohner ist, die die Hallen für die soziale Verbindung, die sie bieten, wieder öffnen möchten, insbesondere wenn das jüngste Wetter die Fähigkeit der Menschen beeinträchtigt hat, sich im Freien bequem zu treffen.

„Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten oder Unannehmlichkeiten, die durch die Schließung der Halle entstehen.

„Wir planen, am Montag, den 28. Juni, alle Gemeinschaftsräume wieder zu öffnen. Unsere Teams arbeiten bereits hart daran, dass alle 41 Gemeinschaftsräume nach längerer Schließung sicher und für die Bewohner einsatzbereit sind.

“Es tut uns leid, dass die Zimmer noch etwas länger geschlossen bleiben, aber die Gesundheit unserer Mieter muss an erster Stelle stehen, insbesondere wenn man bedenkt, welche Opfer wir alle in den letzten 14 Monaten gebracht haben.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.