Blick der Irish Times auf die neue italienische Regierung: Moment of Tragi

Mario Tragi versicherte dem Parlament am Mittwoch, dass Italien einen „neuen Weg“ beschreite. Seine erste Rede vor dem Parlament als Premierminister unterstrich die Tiefe der Krise in Italien und die bevorstehenden Herausforderungen, aber mehr als die Rede eines Technokraten.

Es gab Gerechtigkeit und Gleichheit, den Kampf gegen die Armut, die akute Krise und die Grüne Agenda. Die Europäische Union und die starke Verteidigung des Euro – “Europa ist nicht ohne Italien. Außerhalb Europas ist Italien weniger davon betroffen. Es gibt keine Souveränität in der Einsamkeit “, sagte er. Und bankerähnliche Forderungen nach patriotischer Pflicht: „Einheit ist heute keine Option, Einheit ist Pflicht. Aber es ist eine Verpflichtung, die uns alle verbindet: die Liebe zu Italien “, sagte er. “In meiner langen Karriere gab es noch nie einen Moment mit so intensiven Emotionen und so großer Verantwortung.”

Die Regierung der nationalen Einheit des weithin angesehenen ehemaligen Chefs der Europäischen Zentralbank beginnt mit einem guten Wind dahinter, mit 60 Prozent Unterstützung durch die Bevölkerung bei den Wahlen und ungewöhnlich Unterstützung für Italien, alle großen Parteien außer den faschistischen Brüdern Italiens.

Es ist auch für EU-Staats- und Regierungschefs geeignet, die sich auf Troja verlassen, um ihre Entscheidung zu beweisen, einen ernsthaften Wiederauffüllungsplan für die wirtschaftliche Regierung in Höhe von 750 Milliarden US-Dollar aufzustellen – Kredite und Zuschüsse in Höhe von 9 bis 209 Milliarden US-Dollar an Italien. Tracys Fähigkeit zu zeigen, dass Italien die EU-Mittel wieder gut für Schulungen und Reformen in den Bereichen Digitalisierung, grüne Wirtschaft, sklerotische Wirtschaft, Bürokratie und Rechtssystem nutzen kann, sind seine zentralen politischen Aufgaben. Rückzahlungsfonds müssen in einigen Testländern wie Italien und Frankreich erfolgreich sein, um die Fairness von Finanztransaktionen zu erhöhen, und werden im Falle einer künftigen Krise wahrscheinlich wiederverwendet.

READ  Die italienische Bank PPR verlagert Mainframe-Kernbankanwendungen auf Linux

Die Herausforderung ist riesig. Italien ist berüchtigt dafür, EU-Strukturfonds auszugeben. Während des EU-Haushalts 2014-2020 konnte Italien Ende letzten Jahres nur 43 Prozent dieses Fonds ausgeben. Im Gegensatz dazu lag die Absorptionsrate in Frankreich bei 61 Prozent und in Finnland bei 81 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.