Chinesische Frachtschiffe legen an einer zukünftigen Raumstation im Orbit an Platz

Ein chinesisches Raumschiff, das Ausrüstung und Zubehör trägt, hat erfolgreich an die Basiseinheit angedockt Die Raumstation des Landes in der ZukunftLaut staatlichen Medien.

Die chinesische Nachrichtenagentur (Xinhua) berichtete am Sonntag, dass am späten Samstag vom Startplatz in Wenchang auf der südlichen tropischen Insel Hainan eine Rakete vom 7. März mit dem Frachtschiff Tianzhu-2 gestartet wurde, die mit Grundmaterialien wie Lebensmitteln, Ausrüstung und Treibstoff beladen war.

Die Agentur zitierte die Agentur und sagte, dass das Andocken an die Basiseinheit der Raumstation Tianhe am Sonntagmorgen um 5:41 Uhr Pekinger Zeit abgeschlossen sei. China Manned Space Agency (CMSA).

China wird insgesamt etwa 10 Missionen benötigen, um die Montage der Raumstation – Tiangong, was “Himmlischer Palast” bedeutet – in die Umlaufbahn zu bringen.

Die Station wird voraussichtlich 2022 voll ausgelastet sein. Nach ihrer Fertigstellung wird sie voraussichtlich bis zu 15 Jahre in der erdnahen Umlaufbahn bleiben.

Mit der Aussicht auf einen internationalen Ruhestand Platz Die Tiangong Station könnte nach 2028 der einzige menschliche Außenposten in der Erdumlaufbahn sein.

Nachdem das Frachtschiff angedockt hat, plant China, Vorbereitungen zu treffen, um drei Astronauten zum Entladen der Fracht zu entsenden, darunter Mahlzeiten wie geriebenes Schweinefleisch mit Knoblauchsauce und Kung-Pao-Huhn, teilte die Agentur mit.

“Wir werden zuerst Hilfsmittel, Ersatzteile und notwendige Ausrüstung transportieren, dann unsere Mitarbeiter”, zitierte Xinhua CMSA-Direktor Hao Chun.

Peking hat Milliarden in sein Weltraumprogramm gepumpt, um die Erde in Russland und den Vereinigten Staaten durch Projekte in der Erdumlaufbahn und unbemannte Landungen auf Mond und Mars zu ersetzen.

Aber es wurde von den Vereinigten Staaten und vielen Experten wegen eines möglicherweise schwerwiegenden Verstoßes gegen den Verhaltenskodex im Weltraum streng gerügt, weil ein großer Teil der Raketen Anfang dieses Monats nach dem Start der Tianhe-Basiseinheit außer Kontrolle auf der Erde geraten war.

Obwohl die chinesischen Behörden erklärt haben, sie seien offen für ausländische Zusammenarbeit auf ihrer Raumstation, ist der Umfang dieser Zusammenarbeit noch nicht klar. Aber die Europäische Weltraumorganisation hat Astronauten nach China geschickt, um dort zu trainieren, um in Tiangong zu arbeiten, wenn es soweit ist.

Anfang dieses Monats landete China seinen Rover Zhurong auf dem Mars und war damit das dritte Land, das erfolgreich ein Fahrzeug auf dem Roten Planeten landete. Der Rover hat begonnen, die Geologie des Mars zu untersuchen. Er wird etwa drei Monate damit verbringen, Fotos zu machen und Daten aus der riesigen nördlichen Lavaebene zu sammeln.

Die Vereinigten Staaten und Russland sind die einzigen zwei Länder, die den Mars erreicht haben, und nur die ersteren haben den Mars erreicht Laufen auf einem Dachkarren.

Der Tianzhou-2 sollte nur wenige Tage nach der Landung des Marsrovers gestartet werden, wurde jedoch aus technischen Gründen verzögert.

READ  Covid-Live-Nachrichten: Boris Johnson macht die Delta-Version für die Lockdown-Beseitigung verantwortlich. Mehr als 5 Millionen Fälle in Afrika | Weltnachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.