Chinesische superschwere Rakete zum Bau eines Weltraum-Solarkraftwerks

HELSINKI – China plant, mit einer neuen ultraschweren Rakete, die sich derzeit in der Entwicklung befindet, ein riesiges Weltraum-Solarkraftwerk in einer geostationären Umlaufbahn zu bauen.

Die zahlreichen Starts der kommenden Long March 9-Rakete werden zum Bau von Solarstromanlagen im Weltraum 35.786 Kilometer über der Erde verwendet, sagte Long Lihao, Chefdesigner der chinesischen Long March-Raketenserie, während einer Präsentation am Donnerstag in Hongkong.

Das Projekt zielt darauf ab, einen großen Sammelbereich zu schaffen, der nahezu permanent Sonnenenergie erhält, ohne dass die Atmosphäre oder jahreszeitliche Veränderungen das Energieniveau beeinflussen.Die umgewandelte Energie wird dann über Mikrowellen oder Laser zur Erde zurückgesendet. Das Projekt wird in großem Umfang erneuerbare Energie bereitstellen und dazu beitragen, die Knappheit der Energieressourcen zu bekämpfen.

Projekt von Lange, wird 2022 mit der Erprobung der Stromerzeugung im kleinen Maßstab beginnen, die um 2030 zu einer Stromerzeugungsanlage im Megawatt-Maßstab führen wird

Die kommerzielle Stromerzeugung im Gigawatt-Maßstab wird bis 2050 erreicht. Dies erfordert mehr als 100 Starts vom 9. März und etwa 10.000 Tonnen Infrastruktur, die im Orbit montiert werden. Das komplexe Projekt erfordert ein Quadratkilometer großes Sonnenkollektorsystem und ein großes Subsystem zur Übertragung von Mikrowellenenergie.

Qi Farren, ein weiterer prominenter Astronaut und Chefdesigner der Raumsonde Shenzhou Draht Von dem komplexen Megaprojekt und seinem Wertpotenzial am Vortag.

Long und Qi stellen jedoch wichtige Herausforderungen fest, darunter Wirtschaftlichkeit und Herstellungskosten sowie Effizienz und Sicherheit der Kraftübertragung.

Länder wie die Vereinigten Staaten und Japan haben zuvor Weltraumsolarprojekte in Betracht gezogen. Xinhua berichtete, dass China 2008 die Weltraumsolarenergie als ein wichtiges Forschungsprogramm aufgeführt habe. Die Chinese Academy of Space Technology (CAST) in 2019 Der Bau einer Testbasis in Chongqing hat begonnen, um die drahtlose Hochleistungsstromübertragung zu erforschen.

Neuer Track für Long March 9?

Die Trägerrakete, die für schweres Heben geplant ist, ist am 9. März. Die Startrampe hat die offizielle Regierung gewonnen Zustimmung In diesem Frühjahr, nach Jahren des Studiums und der Technologieentwicklung. Laut Longs Präsentation kann sich das Design jedoch in letzter Zeit drastisch verändert haben.

Einer gleiten Bezieht sich auf das alte Design der Long March 9 – bestehend aus einer 10-Meter-Basisstufe mit vier 5-Meter-Seitenboostern unter Verwendung einer Doppeldüse mit einer Schubkraft von 500 Tonnen YF-130 Triebwerke – Wird durch ein 10,6-Meter-Single-Core-Visier ersetzt, das von einem Satz von 16 neuen YF-135-Einzeldüsentriebwerken angetrieben wird.

Die Nutzlastkapazität wird von 140 Tonnen im Low Earth Orbit (LEO) auf 150 Tonnen, von 50 Tonnen auf Translunar Injection (TLI) auf 53 Tonnen erhöht. Eine zweistufige Version wird in eine niedrige Erdumlaufbahn gestartet, während die dreistufige Variante höhere Umlaufbahnen bedient.

Obwohl nicht erwähnt, soll die neue Motorkonfiguration in der ersten Phase auch besser wiederverwendbar sein. Diese Fähigkeiten werden für das Weltraumsolarprojekt benötigt.

Lange Ansicht auch berührt sonst Besatzung startet schwere Rakete mit Namen Der lange Spaziergang 5-DY. Zwei Dreikern-Trägerraketen könnten verwendet werden, um Astronauten vor 2030 mit einem zuvor vorgestellt Datumsprofil der Mondumlaufbahn.

Andere von Long zitierte Entwicklungen umfassen Pläne für Weltraumflugzeuge Für die erste Kur Versuch von neu langer Spaziergang 8 im Jahr 2022. Phase-1-Tests werden gemäß früheren Versionen im Jahr 2021 erwartet.

Siehe auch  Arthritis: fortschreitende Symptome einer Gelenkerkrankung und wie man damit umgeht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.