Coronavirus spätestens: Frankreichs nächtliche Ausgangssperre endet früher als erwartet end

Gouverneur Andrew Cuomo gab bekannt, dass der Staat New York . ist Beendigung aller Covid-19-Beschränkungen in geschäftlichen und sozialen Umgebungen. New York war einst ein Hotspot für das Virus, sagte Cuomo, und es hat eine Impfrate von 70 Prozent für Erwachsene im ganzen Bundesstaat erreicht. New York habe bisher mehr als 20,2 Millionen Impfdosen verabreicht, „mehr pro Kopf als jedes andere große Land“ in den Vereinigten Staaten, sagte er.

Die US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben Er stufte den Delta-Stamm von Covid-19 als besorgniserregende Variante ein, sagen, dass es übertragbarer ist. Die erstmals in Indien entdeckte Delta-Variante hat sich in mindestens 66 Ländern verbreitet, teilten die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten mit. Die Delta-Variante verwüstete Indien Anfang des Jahres und ließ die Fallzahlen im Land auf Rekordniveau steigen.

US-Todesfälle, die ihrem Covid-19 zugeschrieben werden Über 600.000 vier Monate nach Erreichen einer halben Million, was eine starke Verlangsamung der Neuinfektionen und Krankenhauseinweisungen durch das Virus widerspiegelt. Von der Johns Hopkins University gesammelte Daten zeigten, dass seit Beginn der Pandemie 600.012 Amerikaner an Covid-19 gestorben sind.

Kalifornien hat die meisten Covid-19-Regeln für Geschäftsaktivitäten und das Tragen von Masken aufgehoben. Anlässlich der sogenannten “Grand Reopening” des Landes. Gavin Newsom, der Gouverneur von Kalifornien, plante im April, am 15. Juni wieder zu eröffnen. Am Dienstag hat Kalifornien die bundesstaatlichen Anforderungen an soziale Distanzierung und Kapazitätsgrenzen für Restaurants, Bars, Lebensmittelgeschäfte, Fitnessstudios und andere Unternehmen aufgehoben.

Besucher versammeln sich an der Golden Gate Bridge in San Francisco. Kalifornien war der erste US-Bundesstaat, der gesperrt wurde, hob aber am Dienstag die meisten Beschränkungen auf © Getty Images

Das Vertrauen der amerikanischen Top-Führungskräfte hat sich laut einer neuen Umfrage auf nahezu Rekordniveau erholt und den Weg geebnet für Beschäftigung und Investitionen in den kommenden Monaten steigern. Der Business Roundtable, eine der führenden Lobbygruppen Washingtons, sagte es Index der Wirtschaftsaussichten Er stieg zwischen dem ersten und zweiten Quartal um neun Punkte auf 116 Punkte.

Siehe auch  Chinesische Frachtschiffe legen an einer zukünftigen Raumstation im Orbit an Platz

Ein Fünftel der Coronavirus-Patienten, die während der Infektion keine Symptome gemeldet haben, gaben an, infiziert zu sein Er leidet nach einem Monat an sogenanntem Covid, fand eine Studie. Die in den USA ansässige gemeinnützige Fair Health, die zwischen Februar und Dezember letzten Jahres mehr als 1,9 Millionen Covid-19-Patienten, darunter auch solche unter 18, untersuchte, sagte, die häufigsten Erkrankungen seien Schmerzen, Atembeschwerden, hoher Cholesterinspiegel und Müdigkeit Blutdruck.

Die schottische Erste Ministerin Nicola Sturgeon gab am Dienstag bekannt, dass dies geplant ist Die großen Lockerungen der Coronavirus-Beschränkungen werden ausgesetzt Bis nächsten Monat. Die schottische Regierung hatte zuvor gehofft, dass die Beschränkungen am 28. Juni auf das niedrigste Niveau, bekannt als Level Zero, gesenkt werden könnten. Es wurde jedoch allgemein erwartet, dass die Ankündigung der britischen Regierung am Montag einer langsameren Lockerung in England folgen würde.

Unternehmen haben davor gewarnt Britische Regierung riskiert, von der letzten Hürde zu fallen Nachdem es sich geweigert hatte, wichtige Coronavirus-Unterstützungsprogramme zu verlängern, die am Ende des Monats zurückgefahren werden. Die Entscheidung von Premierminister Boris Johnson, die letzte Phase der Beendigung der Sperrung um einen Monat zu verschieben, bedeutet, dass viele Unternehmen – darunter Nachtclubs, Musikfestivals und Theater – ihre Türen erst Ende Juli öffnen können. Bars und Restaurants müssen weiterhin mit eingeschränkter Kapazität betrieben werden.

In Indien und Japan ist die Ausbreitung des Coronavirus zurückgegangen FT. Infektions-Tracker, obwohl In anderen Teilen Asiens nehmen die Fälle zu. Die Infektionen in Indien, verursacht durch die Delta-Variante, sind seit einigen Wochen rückläufig. Juni gab es in Indien 6,3 Fälle von Coronavirus pro 100.000 Einwohner, gegenüber 28,6 Fällen pro 100.000 Einwohner Anfang Mai.

Siehe auch  Drei Tote, zwei Vermisste nach Sturz über einen Damm in aufblasbaren Ringen - vier nach 19 Stunden gerettet | US-Nachrichten
Ein indischer Patient ruht in einer umgebauten Schule, um Covid-19-Patienten am Stadtrand von Mumbai zu versorgen © Getty Images

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.