Deutscher Schnaps setzt die Szene in Charlotte

Schauen Sie sich die erste offene Spirituosenbar außerhalb von Gilde Deutschland an

Charlotte, NC – The Queen’s City wird eine der ältesten Brauereien Deutschlands “Gooden Tag” nennen, weil sie Charlotte zu ihrem ersten Schnaps außerhalb des Landes machen.

Gilde aus der norddeutschen Stadt Hannover gab am Mittwoch bekannt, dass sie ihren neuen Standort in Charlotte im Herbst 2021 vor dem Oktoberfest eröffnen werden. Der neue Standort mit dem Namen Botschaft in Guilda Bars verspricht, seine sechs wichtigsten deutschen Biere zu servieren, die nach deutschem Sauberkeitsgesetz vor Ort gebraut werden. Dieses Reinheitsgesetz, dh die Gilde, verwendet nur die Materialien, die ursprünglich 1516 durch dieses Gesetz erlassen wurden: Gerste, Hopfen und Wasser. Liquor sagte, dass sie auch mit amerikanischen Kraftbierstilen experimentieren werden.

Mike Gardner, der Anführer der Gilde, machte der Gilde klar, dass die Entscheidung, Charlotte und Deutschland zu vereinen, nicht nur der Notwendigkeit, sondern auch der Geschichte geschuldet war. Name der Königinstadt, Charlotte, Mecklenburg-Strelitz, Ehefrau von Königin Georg III. Von Deutschland und den Briten während der Kolonialzeit, als die Stadt gegründet wurde.

“Wir haben Charlotte sorgfältig als unsere erste Brauerei außerhalb Hannovers ausgewählt, basierend auf dem Interesse der Gemeinschaft an qualitativ hochwertigem Bier und der Verbindung zwischen unseren beiden Städten durch Königin Charlotte, die Königin von Hannover”, sagte Gardner.

Carsten Ullman, CEO von Guildon, sagte, es habe einige Zeit gedauert, um die Erweiterung zu planen, aber nach vielen Studien war die Entscheidung, Maßnahmen zu ergreifen, klar.

“Wir beobachten seit fast einem Jahrzehnt, wie Charlottes Bierszene wächst, und wir würden uns freuen, wenn kein echtes deutsches Bier in die Charlotte-Linie aufgenommen würde”, sagte Ulman. “Als Erfinder des originalen Craft Biers werden wir die Gäste in die jahrhundertealte deutsche Brautradition eintauchen lassen, verbunden mit der Kreativität der amerikanischen Bierbewegung.”

Siehe auch  Die von Russland geführte Internetkampagne richtet sich an den deutschen Grünen-Führer Deutschland

Der neue Spirituosenladen wird in der Lower South End-Gemeinde von Charlotte über David Lane eröffnet. Die Botschaft in Gilde Bars wird sich auf 9.000 Quadratmetern sowohl im Innenfeuerhaus als auch im Außenfeuergarten befinden. Verantwortlich als Bromaster ist der berühmte deutsche Brauer Willie Wallstop, der im Sommer 2021 nach Charlotte ziehen wird. Wallstop wird nicht nur alles überwachen, sondern auch in Charlottes Brauszene und Community eintauchen. Die Gäste können das Gebräu im Tabroom sehen und an interaktiven Erlebnissen mit ihm und seinem Team teilnehmen.

Kildares sechs Hauptbiere sind: Pilsener, Kellerfryer, Arbach, Red Rooster, Lemon Rattler und Light Wheat. Darüber hinaus wird die Botschaft neue Biere anbieten, die unter der Anleitung von Wallstop entwickelt wurden.

Gute Geister kommen mit gutem Essen; Stephen Hermann, die beiden mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Köche, werden bei der Erstellung des kulinarischen Angebots des Likörs eine Vorreiterrolle spielen, das deutsche Küche mit lokalen und saisonalen Einflüssen bietet. Gilde hat auch einen eigenen Chefkoch, der wie Wallstop nach Queen City ziehen wird, um die täglichen Kochaktivitäten zu leiten.

Die Gilde sagt, dass sie eine 474-jährige Geschichte in Hannover haben, die 1526 gegründet wurde. Der ursprüngliche Gründer, Kart Bryhann, ging das Bier leichter und präziser an, was sich von den dunkleren, schwereren Bieren unterscheidet, die traditionell bereits in Deutschland hergestellt werden. Wie das Bierrezept markierte der Likör die Flaschen mit einem Hahn “Brohan Taylor” und tut dies auch heute noch.

https://www.youtube.com/watch?v=videoseries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.