Deutschland empfiehlt Mischimpfstoffe | Die Stimme Amerikas

Die Ständige Impfkommission hat diese Woche empfohlen, denjenigen, die die erste COVID-Spritze des astrogenen Impfstoffs erhalten, den Impfstoff Pfizer oder Modern zu injizieren, um die zweite Impfung im Kampf gegen die Delta-Variante des Coronavirus zu machen.

Das Team gab an, dass die Immunantwort des gemischten Dosisprotokolls auf die doppelte Dosis von Astrogenogenspritzen „deutlich erhöht“ war. Medizinische Experten begannen, den Ansatz mit gemischten Dosen zu untersuchen, nachdem junge Frauen über Nebenwirkungen mit astrogenen Spritzen berichtet hatten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Mischimpfstoffe erhalten. Obwohl der erste Impfstoff des deutschen Führers AstraZeneca war, war seine zweite Impfung ein moderner.

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation warnte am Freitag, die Delta-Variante sei “gefährlich und entwickelt sich ständig weiter und entwickelt sich ständig weiter, was eine ständige Bewertung und sorgfältige Anpassung der Reaktion der öffentlichen Gesundheit erfordert”.

Dr. Tetros Adanom Caprais sagte: “Das Delta wurde in mindestens 98 Ländern entdeckt und breitet sich schnell in Ländern mit niedriger und hoher Impfdichte aus.”

Er sagte: „Eine starke Überwachung der öffentlichen Gesundheit und der Gemeindeaktivitäten, strategische Tests, Früherkennung, Isolierung und medizinische Versorgung sind wichtig. Die Antwort basiert auf Verborgenheit, Körperabstand, Vermeidung von überfüllten Orten und guter Belüftung des Innenraums. Zweitens muss die Welt Schutzausrüstung, Sauerstoff, Tests, Behandlungen und Impfstoffe gleichermaßen teilen. ”

“Um diese Zeit im nächsten Jahr fordere ich die Staats- und Regierungschefs auf der ganzen Welt auf, zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass 70 % der Bevölkerung in jedem Land geimpft sind”, sagte der WHO-Vorsitzende. „Da ist es uns einfach aufgefallen. Wir fordern die Staats- und Regierungschefs auf, bis Ende September mindestens 10 % aller Länder zu impfen. ”

Siehe auch  30 Le migliori recensioni di Borsa Twin Set testate e qualificate con guida all'acquisto

Am Samstag registrierte das indische Gesundheitsministerium 44.111 neue COVID-Fälle, am sechsten Tag hat das südasiatische Land weniger als 50.000 neue Fälle registriert. 738 Menschen seien gestorben, teilte das Ministerium mit.

Das Johns Hopkins Corona Virus Resource Center schätzt, dass es in Indien insgesamt 30,5 Millionen Regierungsfälle gibt. Allein in den USA gibt es 33,7 Millionen Fälle.

Am frühen Samstagmorgen gab das Johns Hopkins Corona Virus Resource Center mehr als 183 Millionen weltweite COVID-Fälle bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.