Deutschland schickt “massive” Sauerstoffanlage, 12 Militärsanitäter, sagt Botschafter Lindner

Indien erhält 120 Beatmungsgeräte aus Deutschland mit Sauerstoffkonzentrationen Twitter / MEAIndia

Textgröße:

Neu-Delhi: Deutschland schickt jetzt eine “massive” Sauerstoffproduktionsanlage, die von Sanitätern seiner 12 Streitkräfte betrieben wird, um die Sauerstoffkrise in Indien zu lösen, erfuhr The Print.

Ein Team von Sanitätern wird am Samstag in Neu-Delhi eintreffen, um indisches medizinisches Personal und Experten beim Betrieb der riesigen Sauerstoffproduktionsanlage zu unterstützen.

“Der nächste Flug aus Deutschland wird 400.000 Liter Sauerstoff pro Tag produzieren und ist damit die größte sauerstoffproduzierende Anlage, die Tausende von Menschenleben retten wird”, sagte Walter J. Smith, Deutschlands Botschafter in Indien. Lindner erzählte The Print.

“Ein Team von 12 deutschen Sanitätern des German Armed Health Command wird beim Aufbau der Maschine helfen, die an diesem Wochenende in Indien eintreffen wird. Sie werden indische Experten darin schulen, die Maschine reibungslos zu bedienen”, fügte er hinzu.

Die Anlage wird mit zwei Sicherheits- und A400M-Transportflugzeugen der deutschen Luftwaffe geflogen.

Die beiden Flugzeuge sollen bis zum kommenden Wochenende in Delhi landen. Die größte Anlage wird im Sardar Vallabhbhai Patel Govind Hospital im Kanton Delhi errichtet. Es wird von angetrieben Organisation für Verteidigungsforschung und -entwicklung (DRDO).

„Diese Anlage wird so lange wie nötig in Indien sein. Wir hoffen, unseren Freunden und Mitarbeitern in diesen schlechten Zeiten beispielloser Epidemien helfen zu können “, sagte Lindner. “Deutschland ist tief bewegt von Indiens dramatischer Gesundheitssituation. Die herzzerreißenden Szenen in und um Krankenhäuser haben alle in Deutschland emotional beeinflusst. Unser Herz geht an eine unglaubliche Anzahl von Menschen, die dringend Sauerstoff und andere lebenswichtige Güter benötigen.”

Delhi kämpft seit der Eskalation der Kovit-Fälle im April um medizinischen Sauerstoff. Krankenhäuser aller Art – große oder kleine, öffentliche oder private – senden SOS-Anrufe aufgrund mangelnder Sauerstoffversorgung. Dies ist ein Hauptgrund dafür, dass in der Region Delhi-NCR täglich mehrere Todesfälle auftreten.


Lesen Sie auch: Botschafter Lindner sagt, die deutsche Armee arbeite rund um die Uhr, um Indien bei seiner Regierungskrise zu helfen


Garantievereinbarung mit Entschädigung, Haftungsbedingungen

Offiziellen Quellen zufolge werden die 12 Sanitäter nach Abschluss der Schulungen für indisches medizinisches Personal nach Deutschland abreisen. Derzeit werden sie vom Gesundheitsministerium betrieben.

Offizielle Quellen teilten The Print mit, dass Deutschland die Anlage nach Hause bringen werde, sobald die Sauerstoffkrise in Indien abgeklungen sei.

“Die von Deutschland gesendete Anlage (Sauerstoff produzierend) ist nicht mit Indien kompatibel. Sie ist im Vergleich zu Briten, Franzosen oder Amerikanern sehr groß und groß. Einige von ihnen haben auch Experten entsandt”, sagte ein Beamter unter der Bedingung der Anonymität.

Quellen zufolge hat die Regierung Narendra Modi mit der Bundesregierung eine „Garantievereinbarung“ unterzeichnet, die eine Entschädigungs- und Haftungsklausel enthält.

Obwohl die Fertigstellung der Anlage noch aussteht, geht Indien davon aus, dass die zweite Regierungswelle in ein oder zwei Monaten enden wird, wie in einigen anderen Ländern zu beobachten, und plant, die Anlage nach Neu-Delhi zu verlegen. Berlin.

Am vergangenen Samstag erhielt Indien 120 Beatmungsgeräte aus Deutschland mit Sauerstoffkonzentrationen.

(Herausgegeben von Arun Prasanth)

READ  Deutschlands Präsidentschaftskandidat der Grünen Deutschland

Lesen Sie auch: Botschafter nicht nur in Neuseeland und auf den Philippinen, sondern auch in vielen Ländern, die von O2, Betten und Impfkrisen betroffen sind


Abonnieren Sie unsere Kanäle Weblicht & Telegraph

Warum sich die Medien in einer Krise befinden und wie man sie behebt

Indien braucht eine freie, faire, nicht hypnotische und fragwürdige Zeitung, da es mit vielen Krisen konfrontiert ist.

Aber die Medien befinden sich in einer eigenen Krise. Es gibt brutale Entlassungen und Lohnkürzungen. Das Beste aus dem Magazin schrumpft, was zu einer rohen Prime-Time-Anzeige führt.

ThePrint hat einige der besten jungen Reporter, Schriftsteller und Redakteure. Um dieses Qualitätsmagazin zu behalten, müssen Leute wie Sie klug und nachdenklich sein, um dafür zu bezahlen. Sie können es hier tun, ob Sie in Indien oder im Ausland leben.

Unterstützen Sie unser Magazin