DFB-Sprecher sagt, die UEFA könnte Deutschland daran hindern, das Alliance-Stadion mit Regenbogenlichtern zu beleuchten

Der Verwaltungsrat hat angekündigt, dass er die Regeln für ein “konsistentes Stadiondesign” bis zur Euro 2020 umsetzen wird.

Die UEFA lehnt Deutschlands Plan ab, am Mittwoch für das Spiel gegen Ungarn die Regenbogenlichter außerhalb der Allianz-Arena zu entzünden, sagte ein DFP-Sprecher und fügte hinzu, dass Die Manschaft keine Unterstützung für die LGBT+-Community zeigen könne.

Es sind Vorwürfe aufgetaucht, dass während der Euro 2020 in Budapest LGBT + -Banner gezeigt wurden, und Ungarn hat ein Gesetz verabschiedet, das Schulen die Verbreitung von Inhalten verbietet, von denen angenommen wird, dass sie Homosexualität und Geschlechtsumwandlung fördern.

Trotz lokaler Unterstützung in Deutschland, um sich mit den LGBT+-Menschen solidarisch zu zeigen, will die UEFA eine “einheitliche Arenagestaltung”-Politik zum Verbot von Regenbogenbeleuchtung umsetzen.

Was würde gesagt?

“Die UEFA bezieht sich auf ein einheitliches Stadiondesign”, sagte die DFP. Sprecher Jens Gritner sagte Bild. “Es gibt gute Gründe, diesem konsequenten Stadiondesign gerecht zu werden. Am Mittwoch-Spieltag muss man die Beleuchtung nicht anpassen.”

Anstatt am Spieltag die Regenbogenlichter in der Allianz-Arena zu entzünden, könnte Deutschland dazu gezwungen werden, da am 28. Juni kein Spiel angesetzt ist.

Aber in München regiert In Anbetracht Regenbogenfahnen, die anderswo in der Stadt wehen, unabhängig von der Entscheidung der UEFA-Endrunde.

Der deutsche Mittelfeldspieler Leon Goretzka gehörte diese Woche zu mehreren Mitgliedern seiner Nationalmannschaft, die den LGBT + -Index unterstützten.

“Es wäre völlig absurd, wenn wir uns entschuldigen müssten, weil es absolut klar ist, was das bedeutet”, sagte Koretska. “Als Fußballwelt wollen wir Rassismus und Homosexualität mit Vielfalt bekämpfen.”

Neue Kontroverse

Die Situation in der Alliance Arena kommt nur wenige Tage, nachdem die UFA mit der Untersuchung der Regenbogenrüstung von Manuel Neurin begonnen hat, die er ursprünglich bei der Euro 2020 trug.

Siehe auch  Deutschlands Euro 2021-Team: Reaktion und Analyse

Inmitten des Drucks ließ die leitende Körperschaft die Reueanfrage fallen und sagte: “Ambond wird als Gruppensymbol für Vielfalt, also für einen ‘guten Zweck’ geschätzt.”

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.