Die Entschuldigung von Brendan Rodgers beweist Liverpools Punkt und hebt Jürgen Klopps Erfolge hervor – Theo Squires

Es dauerte nicht lange, bis Brendan Rodgers erklärte, dass Leicester City bei der letzten Hürde für eine zweite Saison in Folge die Champions League nicht erreicht hatte.

Letztes Jahr hatten die Füchse mit einer miserablen zweiten Saisonhälfte zu kämpfen, als sie vom zweiten Platz zurückfielen, bevor sie in den letzten Wochen der Kampagne aus den Top 4 herausfielen.

Zu diesem Zeitpunkt war ihr Rückzug nicht so dramatisch. Schließlich schauten sie erst nach dem vorletzten Spiel der Saison nach draußen.

Aber wird sich die Geschichte definitiv nicht wiederholen, wenn Sie den FA Cup gewinnen, die Fans ins King Power Stadium zurückkehren und die Erfahrung des letzten Jahres bevorsteht?

Spoiler Alarm: Ich habe.

Leicester führte am letzten Tag zweimal gegen Tottenham Hotspur mit einem Punkt Liverpool Aufgrund des Rückgangs von den Top 4 spielte die Niederlage von Chelsea gegen Aston Villa keine Rolle, da der späte Sturz dazu führte, dass die Füchse mit 4: 2 besiegt wurden.

Komm zum Schlusspfiff, Rodgers Er hatte keine Zweifel am Schicksal seiner Mannschaft in der Europäischen Liga.

Verletzungen.

„Es ist sehr enttäuschend für uns“, sagte er nach dem Schlusspfiff. „Wir haben die ganze Saison über hart gekämpft. Ich habe immer gesagt, dass Sie nach 38 Spielen beurteilt wurden, und das konnten wir leider nicht erreichen.“

„Ich habe nichts als Stolz und Bewunderung für die Spieler. Sie haben die ganze Zeit über Verletzungen erlitten. Wenn Sie sich die Bedeutung der Spieler heute vom Feld ansehen, haben wir es bis zum letzten und letzten Spiel geschafft. 15 Minuten.“

„Der größte Faktor (beim Verlust von Wesley Fofana) ist, dass wir diese zusätzliche Größe und Präsenz in Set-Ball-Momenten verloren haben. Normalerweise haben wir Johnny (Evans) Wesley, gute Präsenz und wir haben zwei Tritte kassiert.

Siehe auch  Feuer in Southampton: Großbrand in der Nähe des St. Mary's Stadium

„Ich habe den Spielern vor dem Spiel gesagt, dass wir zwei Jahre lang – mit Ausnahme von 21 Tagen – ohne Unterbrechung gespielt haben. Als wir anfingen zusammenzuarbeiten, waren wir mitten im Zeitplan und ein wenig zwei Jahre später forderten wir die Elite heraus und wir haben zum ersten Mal in unserer Geschichte den FA Cup gewonnen und sind ohne Ressourcen (andere Teams) auf dem richtigen Weg. „

„Ich bin nur stolz. Das Anwesen hat mich unglaublich unterstützt. Die Spieler haben mir jeden Tag ihr Herz und ihre Seele geschenkt. Ich bin sehr enttäuscht, dass wir die Grenze nicht überschreiten konnten.“

„Die Fans haben uns dazu gedrängt, uns für das FA-Cup-Finale zu qualifizieren. Es ist großartig, sie wieder zurückzubekommen, und es tut uns leid, dass wir die Ziellinie nicht überschreiten konnten. Wir werden uns härter auf die nächste Saison vorbereiten.“

Muss Liverpool FC Nachrichten lesen

„Ich habe immer gesagt [the other scores are] Irrelevant. Sie müssen sich um Ihre eigenen Ergebnisse kümmern und das konnten wir leider nicht.

„Wir brauchen eine Weile, um uns zu erholen und ein wenig zu entspannen. Das Management der Premier League ist intensiv. Wir müssen daran arbeiten, das Team zu verbessern und Anfang Juli mit Motivation zurück zu kommen.“

Ja, natürlich hat sich Leicester in diesem Jahr eine Verletzung zugezogen. Fofanas erzwungener Rückzug in der Mitte der ersten Halbzeit gegen Tottenham ist nur das jüngste Beispiel.

Evans, James Justin, Caglar Soyuncu, Ricardo Pereira, Tim Castani, Wilfred Ndidi, James Madison, Harvey Barnes und Jamie Vardy verpassten verletzungsbedingt wichtige Saisonabschnitte.

Siehe auch  Spielstand und Updates von Six Nations

Aber es ist nicht so, als wären sie die einzige betroffene Seite.

Virgil van Dijk spielte nur fünf Mal, bevor er verletzungsbedingt aus der Saison ausgeschlossen wurde. Joe Gomez ist sieben Mal aufgetreten, wobei Joel Matip zehn Mal nicht viel besser abschneidet.

Jordan Henderson ist vielleicht für das letzte Spiel der Saison auf die Bank zurückgekehrt, aber er hat die letzten drei Monate der Saison nach einer Operation verpasst und war auf nur 21 Spiele beschränkt.

Thiago Alcantara und Diogo Jota spielten während ihrer ersten spektakulären Kampagnen in Anfield dank ihrer langen Entlassungen nur 24 und 19 Mal.

In der Zwischenzeit war der Auftritt des stellvertretenden Kapitäns James Milner aufgrund von Verletzungsproblemen auf 26 Spiele beschränkt, während Fabinho, der zu einem beliebigen Zeitpunkt gestartet wäre, 30 Spiele erzielte.

Dies war Liverpools zerrissene Seite der Wirbelsäule.

Verbinden Sie sich mit Liverpool-Fans aus aller Welt in unserem offiziellen Unterstützerpool.

Bleiben Sie mit den neuesten Nachrichten, Klatsch und allem LFC mit Tausenden von Roten auf dem Laufenden!

Treten Sie unserer Gruppe kostenlos bei, indem Sie hier klicken!

Ganz zu schweigen von der Abwesenheit von Alison, Trent Alexander-Arnold, Ozan Kabak, Nat Phillips, Naby Keita, Alex Oxlade Chamberlain, Curtis Jones und Sheridan Shakeri auf dem Weg.

Sogar die Nachwuchsspieler Divock Origi und Costas Tsimikas waren in mehreren Spielen an einem Punkt infiziert, während Mohamed Salah und Sadio Mane die Infektion mit dem Coronavirus noch ertragen mussten.

bis jetzt Jürgen KloppLiverpool findet immer noch seinen Weg.

Trotz aller Rückschläge durch die Verletzungen fanden sie immer noch einen Weg.

Obwohl sie bis Ende März auf dem achten Platz saßen, fanden sie immer noch einen Weg.

Siehe auch  David Moyes: West Ham-Trainer hofft, „den Kalvin Phillips-Kodex zu brechen“

Die mentalen Monster blieben die meiste Zeit der Saison in den letzten Jahren, sie fanden die Form, wenn es darauf ankam, und selbst wenn sie nicht in Bestform waren, hatten sie noch 10 Spiele ungeschlagen, um am letzten Tag Dritter zu werden.

Die Roten werden ihren beeindruckenden Siegen in dieser Saison aufgrund ihrer Kämpfe keine silbernen Titel hinzufügen, aber das nimmt nichts von dem, was sie erreicht haben.

Wenn Liverpool ohne Rückgrat wäre, würden sie in einen Innenverteidiger mit zwei Spielern gezwungen. Erleben Sie die deutsche Bundesliga und die Northern National League mit ihrem Namen, sie können immer noch unter die ersten drei kommen und sich vorstellen, wie viel sie gekämpft haben, als ihre verletzten Stars zurückkehren.

Sie galten als böse Helden und erwiesen sich als alles andere als.

Mit 17 Punkten Rückstand auf den Titelgewinner Man City ist das Lesen für dieses stolze Team natürlich schmerzhaft.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus Liverpool, Teamnachrichten, Transfergerüchte, Verletzungsupdates und die nächsten Schritte für die Roten.

Sie erhalten außerdem jeden Tag kostenlos die neuesten Conversion-Gespräche und -Analysen!

Registrieren Sie sich hier – es dauert nur wenige Sekunden!

Aber sie sind näher an der Spitze als Meister Pep Guardiola im letzten Jahr.

Wer würde sagen, dass Klopps Männer jetzt nicht dasselbe tun würden, nachdem sie City mit der Rückeroberung des Titels und dem Erreichen des Champions League-Finales in diesem Jahr zugesehen hatten?

Aftral war Liverpool aus einem bestimmten Grund ein Meister der englischen, europäischen und Weltmeisterschaft.

Gerüchte über ihren Tod wurden übertrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert