Die US-Behörden beschlagnahmen Dutzende Großkatzen aus dem Tiger King Zoo in Oklahoma US-Nachrichten

Die US-Behörden haben 68 Großkatzen aus einem Zoo in Oklahoma beschlagnahmt, der in der Tiger King 2020-Serie auf Netflix erschien, teilte das US-Justizministerium mit.

In einer eidesstattlichen Erklärung von mehr als 50 Seiten gaben die Kläger an, dass ein Jaguar, sieben Löwen, 46 Leoparden und 15 Hybriden des Löwenlöwen im Besitz von Jeffrey Lowe und seiner Frau Lauren Lowe verkauft, gekauft oder übertragen wurden. Verstoß gegen das Gesetz über gefährdete Arten (ESA).

In der eidesstattlichen Erklärung heißt es: “Es besteht wahrscheinlich Grund zu der Annahme, dass die 68 Großkatzen und Jaguare weiterhin verletzt und belästigt werden und daher unter Verstoß gegen das Weltraumgesetz illegal genommen werden.”

“Diese Beschlagnahme sollte eine klare Botschaft senden, dass das Justizministerium den angeblichen Schaden für Tiere, die in Familien aufgezogen wurden, die nach dem Gesetz über gefährdete Arten geschützt sind, sehr ernst nimmt”, sagte Jan Williams, stellvertretender Generalstaatsanwalt für die Abteilung Umwelt und natürliche Ressourcen des Ministeriums der Gerechtigkeit.

Laut Aussage des Justizministeriums wird das Problem vom Landwirtschaftsministerium und dem Ministerium für Fisch und Wildtiere des Innenministeriums untersucht.

Das Ehepaar wurde im November in einer 110-seitigen Zivilklage wegen Verstoßes gegen die ESA und das Tierschutzgesetz angeklagt. Die New York Times berichtete, das Justizministerium habe sie beschuldigt, die Tiere ohne Lizenz ausgestellt und ihre Gesundheit gefährdet zu haben.

Tiger King, eine wahre Krimiserie in der Welt der privaten Zoos und ihrer exzentrischen Besitzer, wurde zu einem globalen Phänomen, als sie im März letzten Jahres ausgestrahlt wurde.

Es erzählt die Geschichte des berühmten Tierpflegers von Oklahoma, Joe Exotic, der mit der Rettungsaktivistin für Großkatzen in Florida, Carol Baskin, konkurriert und ihn einsperrt, um einen Killer einzustellen, der versucht, sie zu töten.

Siehe auch  Fox News-Moderatorin Kayleigh McEnany sagt, sie habe nie als Trumps Pressesprecherin gelogen | Fox News

Lowe, der Eigentümer des privaten Wildtierzoos im Herzen der Serie wurde, sagte im August letzten Jahres, er habe seine Türen dauerhaft geschlossen, unter Berufung auf den Druck von Tierschützern und Inspektoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.