Die Vorfreude der ehemaligen Keltenjugend verließ die Hilfsarbeit in Deutschland

Der ehemalige Celtic-Youngster Mark Fotheringham hat einen ungewöhnlichen Karriereweg hinter sich.

Nachdem er die Boys Academy durchlaufen hatte, schien es, dass der schottische Mittelfeldspieler ein SPFL-Major werden sollte. Seit seinem Wechsel von Dundee nach Freiburg im Jahr 2005 hat Fotheringham jedoch die anderen vier Länder als Spieler erkundet. Danach führte ihn seine Fußballausbildung zu einer Trainerkarriere, hauptsächlich in Deutschland, als Assistent von Thomas O’Reilly.

Nein, bevor jemand anfing, haben wir ihn nicht in die keltische Arbeit überredet. Ja, das passiert irgendwo.

67 Jetzt Hail Hail TV abonnieren

Sein letzter Ausländer war bei Ingolstadt 04. Nach einem Aufstieg in die 2. Bundesliga hätte man gedacht, dass er bei Tomas Oral beim bayerischen Klub bleiben würde, aber wenn sich das ändert, nicht so sehr.

Pro Kurier, scheint die bevorzugte Option für German Oral und Fotheringham zu sein. Immerhin ist dies nur ein weiteres Beispiel für eine lobenswerte Karriere eines ehemaligen Kelten in Schottland.

Sieht sehr entspannt aus: Mark Fotheringham / (Christian Caspar-Bardke / Boncards / Getty Images Photo)

Sollte der ehemalige Celtic Academy-Spieler Fotheringham ein Auge haben?

Auch hier haben wir mit dem ehemaligen Dundee-, Norwich-, Fulham- und Livingston-Mann über nichts im Celtic gesprochen. Jedenfalls noch nicht. Aber Fotheringham entwickelt ein anständiges Leben für sich.

Fothering, der unter Bundesliga-Sieger Felix Magade in Fulham an seinen Trainingsabzeichen arbeitete, ging mit Tomas O’Reilly eine Beziehung ein, die sich auszahlt. Es war grundsolide für sie, zusammen zu starten – nach einem sechsmonatigen Aufenthalt in Carlsroor wurden die beiden im Dezember mit nur 2 Siegen entlassen.

READ  Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche - Berlin, Deutschland

Ingolstadt bleibt jedoch ein glückliches Jagdrevier, während Oral R.P. Er hat auch Erfahrung als Trainer bei Leipzig und dem FSV Frankfurt.

Wir gehen davon aus, dass Spieler, die in Schottland geschaffen wurden, zumindest für ihre Karriere in Großbritannien bleiben werden. Es war wirklich positiv zu sehen, wie der ehemalige Celtic-Jugendstar in Deutschland auftrat. Während der Celtic keinen wirklichen Kredit aufnehmen kann, könnten Unterstützer versucht sein, zu testen, wie Fotheringhams Leben voranschreitet.

Weiterlesen: Härterer Pitch als Ande Postcoglo?

Möchten Sie uns etwas zu diesem Artikel mitteilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.