Erleben Sie die neue Herausforderung in Großbritannien, um zu sehen, ob Menschen wieder COVID bekommen können Coronavirus-Pandemie-Nachrichten

Die Studie zielt darauf ab, das Verständnis der Immunität zu vertiefen und bessere Behandlungen und Impfstoffe zu entwickeln.

Britische Wissenschaftler haben ein Experiment gestartet, bei dem Teilnehmer, die sich bereits mit COVID-19 infiziert hatten, erneut dem Coronavirus ausgesetzt werden, um ihre Immunantworten zu überprüfen und festzustellen, ob Menschen erneut infiziert werden.

Im Februar gab Großbritannien als erstes Land der Welt grünes Licht für sogenannte “herausfordernde Experimente” am Menschen, bei denen Freiwillige absichtlich COVID-19 ausgesetzt wurden, um die Erforschung der durch das Coronavirus verursachten Krankheit voranzutreiben.

Die am Montag veröffentlichte Studie unterscheidet sich von der im Februar angekündigten darin, dass Personen, die zuvor mit COVID-19 infiziert worden waren, erneut infiziert werden sollen, um das Verständnis der Immunität zu vertiefen, anstatt Menschen zum ersten Mal zu infizieren.

“Die Informationen aus dieser Arbeit werden es uns ermöglichen, bessere Impfstoffe und Behandlungen zu entwickeln und auch zu verstehen, ob und wie lange Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus geschützt sind”, sagte Helen McShane, Impfstoffspezialistin an der Universität Oxford und Leiterin Autor der Studie.

Sie fügte hinzu, dass die Arbeit helfen wird zu verstehen, was Immunantworten vor einer erneuten Infektion schützt.

Wissenschaftler verwenden seit Jahrzehnten Experimente mit menschlichen Herausforderungen, um mehr über Krankheiten wie Malaria, Influenza, Typhus und Cholera zu erfahren und Behandlungen und Impfstoffe gegen diese zu entwickeln.

In der ersten Phase der Studie wird versucht, die niedrigste Coronavirus-Dosis zu bestimmen, die erforderlich ist, um bei etwa 50 Prozent der Teilnehmer mit wenigen oder keinen Symptomen mit der Replikation zu beginnen. Die zweite Phase, die im Sommer beginnt, wird zwei verschiedene Freiwillige mit dieser Standarddosis infizieren.

Siehe auch  Die Plage der Schöpfer von Computern und den Controllern des Hubble-Weltraumteleskops • Der Rekord

In der ersten Phase werden bis zu 64 gesunde Teilnehmer im Alter zwischen 18 und 30 Jahren, die mindestens drei Monate vor dem ursprünglichen SARS-CoV-2-Stamm mit dem Coronavirus infiziert waren, erneut infiziert.

Sie werden dann mindestens 17 Tage lang unter Quarantäne gestellt und überwacht, und jeder, der Symptome zeigt, erhält eine monoklonale Regeneron-Antikörpertherapie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.