Facebook stoppt Verkauf von Oculus Quest 2, zieht Schaumstoffeinlagen nach Berichten über Hautreizungen ab • Eurogamer.net

Facebook hat den Verkauf seines Oculus Quest 2-Headsets vorübergehend eingestellt, da es Schritte unternimmt, um das Schaumstoffzubehör zurückzurufen und durch das Gerät zu ersetzen, nachdem Berichten zufolge bei einigen Kunden Gesichtsausschläge und Hautreizungen verursacht wurden.

Facebook erklärte auf seiner Website: “Wenn immer mehr Leute Quest 2 verwenden” Rufen Sie eine Benachrichtigung auf der Oculus-Website an, “Wir haben Berichte erhalten, dass ein sehr kleiner Prozentsatz der Quest 2-Kunden nach der Verwendung des Quest 2 Removable Foam Face Interface Hautreizungen erlitten haben. Wir haben hart daran gearbeitet, das Problem anzugehen, mit Experten zusammengearbeitet und unseren Herstellungsprozess angepasst. proaktive Kommunikation mit Regulierungsbehörden”.

Facebook gab ursprünglich bekannt, dass es Berichte über Hautreizungen von Quest 2 im vergangenen Dezember untersucht, und reichte ein Aktualisieren Sie Ihre Ergebnisse Zurück im April.

“Wir haben in unserem Herstellungsprozess keine Verunreinigungen oder unerwartete Stoffe gefunden”, schrieb sie damals. „Wir haben einige Spurenstoffe identifiziert, die typischerweise im Herstellungsprozess vorkommen und zu Hautreizungen beitragen können, und obwohl diese bereits unter den Industriestandards lagen, haben wir aus großer Vorsicht unser Verfahren geändert, um sie weiter zu reduzieren.“

Die 5 besten Oculus Quest 2-Spiele, die dir bald auffallen werden!

Andrew Bosworth, Präsident von Facebook Reality Labs, fügte in einer Erklärung hinzu Neues Update heute früherWir setzen uns dafür ein, dass unsere Produkte für jeden, der sie verwendet, sicher und komfortabel sind.

Zu diesem Zweck hat Facebook in Zusammenarbeit mit der US Consumer Product Safety Commission (CPSC) und Health Canada einen freiwilligen Rückruf durchgeführt.

darin Anrufalarm, sagt CPSC, dass Facebook 5.716 Berichte über Hautreizungen im Gesicht (mit Reaktionen wie Hautausschlag, Schwellung, Brennen, Juckreiz, Nesselsucht und Beulen) nach der Verwendung des Oculus Quest 2 und etwa 45 Berichte von Verbrauchern erhalten hat, die ärztliche Hilfe benötigen. Das CPSC geht davon aus, dass etwa 4 Millionen Einheiten von dem Rückruf in den USA betroffen sein werden.

Siehe auch  Forza Horizon 5 wird am 9. November in Mexiko veröffentlicht

Im Rahmen seines Betriebs bietet Facebook eine kostenlose Silikonhülle an, die die vorhandene Schaumstoffeinlage für alle Quest 2-Kopfhörer, Quest 2-Gesichtsschnittstellen-Zubehör und Quest 2 Fit Pack-Halter umhüllt. Vollständige Anleitung zum Bestellen einer Silikonhülle Verfügbar auf der Oculus-Website und trotz der US-amerikanischen Ursprünge des Rückrufs wird Facebook Ersatz an Kunden in allen Ländern liefern, in denen Quest 2 offiziell verkauft wird.

Dies sind Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Island, Irland, Italien, Japan, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Polen, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan, Großbritannien und die Vereinigte Staaten. .

Laut Facebook werden alle neuen Oculus Quest 2-Einheiten ab dem 24. August eine Silikonhülle enthalten. Eine neue 128-GB-Version der Oculus Quest 2 wird am selben Tag eintreffen und die vorhandene 64-GB-Einheit als neues Basismodell ersetzen, während der aktuelle Preis des Geräts von 299 US-Dollar beibehalten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.