Fokus auf ESG: Eine grüne Revolution made in Germany

Der Nachrichtenbereich ESG Focus von FNArena konzentriert sich auf die Themen Umwelt, Soziales und Governance (ESG), die zunehmend die Präferenzen und Entscheidungen von Anlegern weltweit bestimmen. Für weitere vergangene und zukünftige News-Updates:
https://www.fnarena.com/index.php/financial-news/daily-financial-news/category/esg-focus/

Grüne Revolution Made in Germany

Durch die Einführung von Impfstoffen in großem Maßstab werden die europäischen Märkte geöffnet und die globalen Erholungspfade deutlich. Saxo Markets geht davon aus, dass der Übergang zu einer grüneren Wirtschaft in einer Welt nach Covid das Kennzeichen des kommenden dritten Quartals sein wird.

Alle Augen sind auf Europa gerichtet, wo grüne Energie der entscheidende Faktor bei den deutschen Wahlen sein wird und die britischen Märkte globales Investitionspotenzial bieten
Europa, das bei der grünen Revolution die Führung übernimmt, könnte den Euro verbessern, aber asiatische Investoren werden wegen ihres Investitionspotenzials auf den britischen Markt gelenkt
Der US-Dollar könnte angesichts der hohen Inflation und einer Konjunktur nach dem Konjunkturprogramm schwächer werden
Rohstoffe spielen auch im dritten Quartal eine Rolle für das langfristige Anlegerinteresse

Geschrieben von Daniel Austin

Grüne Agenden dominieren weiterhin die globalen Regierungsentscheidungen und diktieren zukünftige Trends und Börsenbewegungen.

Laut Saxo Markets könnten die deutschen Bundestagswahlen ein Katalysator dafür sein, dass Europa sich als globaler Vorreiter in der grünen Energiebewegung definiert und ihm einen Vorsprung gegenüber den USA und China verschafft.

Anleger aus Asien, die in europäischen Märkten investieren möchten, werden auf eine Untergruppe der kleineren britischen Märkte gelenkt, was mehr Vorhersehbarkeit und einen spezifischeren Fokus auf die Interessen der Aktionäre bietet.

Der US-Dollar hat sich in den letzten Monaten dank erhöhter Liquidität aufgrund von Konjunkturpaketen weiter gezeigt, während Rohstoffe voraussichtlich ihren jüngsten Wachstumskurs mit erhöhten Infrastrukturausgaben fortsetzen werden.

READ  Von Eidechsen bis zum Wasser wird die Berliner Tesla-Fabrik durch Umweltbelastungen behindert

Deutschlands Grüne beginnt eine Revolution

Die Beobachtung von Saxo Markets deutet darauf hin, dass junge Wähler das Rad zu übernehmen scheinen und auf einen möglichen Sieg einer grün-schwarzen Koalition bei den bevorstehenden deutschen Wahlen im September zusteuern, wobei die Grünen weniger wahrscheinlich genug Stimmen bekommen, um einzeln zu kontrollieren.

Saxo sieht den Sieg der Grünen als Hinweis auf den Generationswechsel in der politischen Agenda, der nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa stattfindet. Die zunehmend linksgerichteten jüngeren Generationen stimmen für eine politische Agenda, die sich auf die Eindämmung des Klimawandels und die Reduzierung der CO2-Emissionen in einem Klima der Gleichheit und sozialer Gerechtigkeit konzentriert.

Die amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die klimabewussten Wähler weitgehend enttäuscht, da das Land seine Emissionsziele für 2020 nicht und nur aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus erreicht hat.

Laut Saxo ist es den Grünen gelungen, den aktuellen Zeitgeist des Jugendklimas und der Bewegungen für soziale Gerechtigkeit einzufangen, die die Partei in den letzten Jahren populär gemacht haben.

Eine erneute Verpflichtung gegenüber der EU könnte der Erholung des Euro gleichkommen

Saxo weist auf die erneute Verpflichtung aller Mitglieder der Europäischen Union hin, die alten Bankenprobleme zu lösen, die Koordinierung zu reformieren und erhebliche finanzielle Verpflichtungen einzugehen, was zu einer deutlichen Erholung des Euro nach den Wahlen führen könnte.

Während ein Sanierungsfonds von 750 Mrd.

Saxos Chefökonom und CIO Steen Jacobsen beschreibt Deutschlands Grüne Partei als pro-EU, anti-russisch und anti-China, und der Sieg der Grünen wird voraussichtlich die Bewegung im EU-Projekt durch eine gegenseitige klimagetriebene Agenda und erhebliche fiskalische Anreize voranbringen .

READ  Coronavirus-Krise: Die spanische Wirtschaft wird sich voraussichtlich 2022 auf das Niveau vor der Pandemie erholen | Wirtschaft und Geschäft

Die EU-Emissionshandelssysteme könnten ein Katalysator für eine grüne Revolution weltweit sein und Länder außerhalb Europas zwingen, grüne Maßnahmen zu ergreifen, um die Produktion für europäische Unternehmen zu ergänzen.

Asiatische Investoren ziehen am britischen Markt an

Während Europa interessante langfristige Anlagemöglichkeiten für Anleger bietet, die sich auf Nachhaltigkeit, Klimakrise und ESG-Initiativen freuen, empfiehlt Saxo asiatischen Anlegerservices, sich auf den kleineren britischen Markt zu konzentrieren.

Als Ableger des breiteren europäischen Marktes bietet das Vereinigte Königreich die Möglichkeit, sich auf seine eigenen Ziele und Bedürfnisse der Interessenträger zu konzentrieren, während die EU in politischen und finanziellen Angelegenheiten fragmentiert bleibt.

Saxo-Experten heben den britischen Markt nach dem Brexit als einen der derzeit am stärksten untergewichteten Märkte in globalen Portfolios hervor, aber Großbritannien bietet eine Verringerung der Unsicherheit, nachdem es die Einwände gegen den Brexit erfolgreich bestanden hat Die Europäische Union und eines der weltweit führenden Länder bei der Einführung von Impfstoffen

Laut Saxo ist der FTSE100 Zyklizitäten ausgesetzt, einschließlich Finanzdaten und Rohstoffen, die in einer Zeit der Inflation und Preiserhöhungen wahrscheinlich gut abschneiden werden.

Amerikanische Stimuluseffekte greifen take

Saxo erwartet im dritten Quartal eine zunehmende Fokussierung auf die Auswirkungen der US-Stimulusmaßnahmen.

Der US-Dollar könnte in einer Post-Stimulus-Wirtschaft schwächer werden, wobei Saxo-Experten seit November 2020 feststellen, dass europäische Aktien zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt beginnen, die US-Aktien zu übertreffen.

Nach der erhöhten Liquidität des US-Dollars aufgrund der Konjunkturpakete war die erste Überraschung für Saxo, dass der US-Dollar in den letzten Monaten nicht weiter gefallen ist.

Rohstoffanstieg setzt sich im dritten Quartal fort

READ  Die europäischen Märkte erholen sich, da die Europäische Zentralbank auf "deutliche Anzeichen einer wirtschaftlichen Verbesserung" hinweist.

Nach Ansicht von Saxo scheint der Rohstoffsektor nach fünf Quartalsgewinnen in Folge auch im dritten Quartal weiter zu steigen, obwohl sich die Wachstumsrate voraussichtlich verlangsamen wird.

Der Bloomberg Commodity Spot Index ist seit März 2020 um 75 % gestiegen und hat kürzlich seinen höchsten Stand seit zehn Jahren erreicht. Eine starke stimulierende Nachfrage nach Rohstoffen könnte zu einem Superzyklus führen, aber Saxo erwartet, dass die gestiegene Nachfrage noch viel länger anhält.

Saxo erwartet, dass Gold, Silber, Kupfer, Eisenerz, Aluminium, Zink und Platin die Nachfrage aufgrund einer Kombination aus erhöhten Staatsausgaben für Infrastruktur und Dekarbonisierung weiter ankurbeln werden.

Darüber hinaus führen zunehmend unvorhersehbare Wettermuster dazu, dass Vorräte an Agrarrohstoffen aufgebaut werden müssen.

Der Nachrichtenbereich ESG Focus von FNArena konzentriert sich auf die Themen Umwelt, Soziales und Governance (ESG), die zunehmend die Präferenzen und Entscheidungen von Anlegern weltweit bestimmen. Für weitere vergangene und zukünftige News-Updates:
https://www.fnarena.com/index.php/financial-news/daily-financial-news/category/esg-focus/

Finden Sie heraus, warum FNArena-Abonnenten den Service so mögen: „Ihr Feedback (Danke)“ – Warnung Diese Geschichte enthält unverfroren positive Kommentare zu dem angebotenen Service.

FNArena ist stolz auf ihre Erfolgsbilanz und ihre bisherigen Leistungen: Zehn Jahre später

Klicken Sie hier, um das Glossar der Finanzbegriffe anzuzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.