Fünf Dinge über unseren Gegner: Deutschland

Wenn der Auftakt näher rückt, finden Sie hier eine Kurzanleitung zu den ersten Gegnern von Westfield Modildas im freundlichen Deutschland im April!

FIFA-Weltrangliste: 2

Bilden: Deutschland konnte 2020 sechs Spiele bestreiten, beginnend mit dem Alcorve Cup im März. Sie gewannen das Spiel, nachdem sie Schweden mit 1: 0 und Norwegen mit 4: 0 besiegt hatten. Sie waren bereit, im Finale gegen Italien anzutreten, aber die Italiener mussten von der Epidemie nach Hause zurückkehren, und die Deutschen erhielten natürlich die Trophäe.

Das Team von Martina Vos-Teklenberg beendete das Jahr mit 20 Siegen in Folge, um sich für die Euro 2022 zu qualifizieren. In diesen letzten vier Spielen erzielte Deutschland 15 Tore und kassierte nur einmal.

Lesen Sie: Ultimate Guide: Westfield Modildas gegen Deutschland

Anschauen: Wie man die Show vor dem Spiel zwischen Westfield Modildas und Deutschland sieht

Das Team spielte im Februar auch zweimal, besiegte Belgien mit 2: 0 und verlor mit 1: 2 gegen die Niederlande. Dies ist die erste Niederlage im Viertelfinale der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019.

Angesicht zu Angesicht:

Westfield Modildas und Deutschland haben vier Mal gespielt. Die Deutschen haben mit zwei Siegen bei einem Sieg gegen Australien wenig Vorteil. Teams werden auch einmal gezogen; Ihr letztes Treffen endete mit 2: 2 bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio.

Sam Kerr und Caitlin Ford standen an diesem Tag in Brasilien auf dem Spiel, und die Fans erwarten dasselbe.

Spieler:

Der gesamte deutsche Teampark ist mit hochkarätigen Spielern gefüllt. Alexandra Bob ist eine deutsche Kapitänin, die ihren Beruf bei der VFL Wolfsburg in der Fraun-Bundesliga ausübt, während Sarah DeBertis für die PSG spielt, das letzte Mal, dass er nach Deutschland auf den Westfield Modildas spielte.

READ  Kohlenstoffabscheidung in Deutschland: führt zu langwierigen Verzögerungen

Lesen Sie: Tony Gustavson beeindruckt von der Freundschaft von Westfield Modildas

Lesen Sie: Lydia Williams enthüllt die Vorteile von Westfield-Modellen

Trainer:

Martina Vos-Teklenberg ist eine ehemalige deutsche Mittelfeldspielerin, die bei drei FIFA Frauen-Weltmeisterschaften, einer Olympiade und fünf UEFA-Frauenmeisterschaften für ihr Land gespielt hat.

Zuvor war sie Trainerin auf Vereinsebene in Deutschland und Cheftrainerin der Schweizer Frauen-Nationalmannschaft.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Franchise Key Italia