Italien nimmt begehrte Testflüge von den USA nach Mailand

Passagiere aus den USA können jetzt Reisen zum Flughafen Malpensa in Italien unternehmen, ohne isolierte Regeln befolgen zu müssen.

Schengenvisainfo.com berichtet, dass das italienische Gesundheitsministerium die Erneuerung einer solchen Entscheidung zugelassen hat, nachdem bestätigt wurde, dass die derzeit zwischen den USA und Rom durchgeführten Flüge wie geplant durchgeführt wurden.

Um nach Italien zu reisen, müssen Reisende aus den USA vor dem Einsteigen ein negatives Ergebnis des COVID-19-Tests vorlegen und müssen bei der Ankunft einen weiteren Test ablegen.

Das italienische Gesundheitsministerium hat angekündigt, das Programm bis Ende Juni 2021 zu verlängern, mit der Möglichkeit einer weiteren Fortsetzung, was bedeutet, dass amerikanische Reisende von New York oder Atlanta nach Rom oder Mailand fliegen können, ohne isoliert zu sein.

Da in Italien aufgrund der COVID-19-Epidemie weiterhin Reisebeschränkungen bestehen, können nur Personen aus den USA fliegen, die einen wesentlichen Grund haben, z. B. studieren, arbeiten oder in einen ständigen Wohnsitz in Italien zurückkehren . .

Berichten zufolge könnte Delta an diesem Wochenende den Flug zwischen Mailand und New York aufnehmen, während American Airlines voraussichtlich nächsten Monat weiterfliegen wird.

Die Regierung des Landes hat Pläne angekündigt, das Programm auf andere Staaten auszudehnen, da die Testflüge der Regierung seit ihrer Inbetriebnahme erfolgreich waren.

Derzeit erhalten Länderspiele, die aus anderen Ländern der EU oder des Schengen-Raums mit Ausnahme von Österreich nach Italien kommen, innerhalb von 48 Stunden nach der Reise ein negatives Ergebnis.

Das Projekt ist der erste Korridor, der solche Kontakte zwischen Europa und Nicht-EU-Ländern herstellt, die für 14 Isolationen aufgewendet werden müssten, wenn sie nach Italien ziehen wollten.

READ  Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche - Berlin, Deutschland

Im Dezember letzten Jahres haben die italienische Fluggesellschaft Alitalia, eine der größten Fluggesellschaften Italiens, und Delta Airlines, eine US-amerikanische Fluggesellschaft, begonnen, isolierte kostenlose Flüge von den USA nach Italien anzubieten.

Alitalia hatte zuvor von der Europäischen Kommission Unterstützung in Höhe von 73,02 Mio. USD erhalten, nachdem sie bestätigt hatte, dass diese finanzielle Unterstützung den EU-Vorschriften für staatliche Beihilfen entspricht.

Der jüngste Anstieg der Zahl der Koronavirusinfektionen hat die italienischen Behörden jedoch dazu veranlasst, das Reiseverbot zwischen ihren 20 Regionen bis Ende dieses Monats zu verlängern.

Italien ist eines der acht Länder, die weltweit am stärksten von der Koronavirusinfektion betroffen sind. Insgesamt wurden 3.175.807 Fälle gemeldet.

In Italien sind mehr als 101.560 Menschen an dem Virus gestorben, 2.564.926 Menschen wurden gerettet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.