Franchise Key Italia

Informationen über Italien. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr über Franchise Key erfahren möchten

Italien will nach 21 Jahren Wartezeit den zweiten US-Pokalschuss

(Reuters) – Die italienische Herausforderin Luna Rosa Prada Pirelli wird versuchen, nach 21 Jahren Wartezeit auf die Trophäeninhaber Emirates aus Neuseeland in dieser Woche einen zweiten Schuss auf die älteste Trophäe des internationalen Spiels zu erzielen.

Als das italienische Team endlich das Finale erreichte, wurden sie von den Neuseeländern im Wasser außerhalb von Auckland vollständig besiegt.

Patrizio Bertelli, Milliardärsanhänger des italienischen Luxusgüterkonzerns Pradas CEO Luna Rosa, wurde nicht besiegt, und er hat die Kontrolle über eine Reihe von Kampagnen, die Hunderte Millionen Dollar kosten werden, um die Trophäe zu gewinnen.

Die erste amerikanische Trophäe, die Schunner America 1851 bei einem Rennen um die Inseln vor der Südküste Englands gewann, war ein designorientierter Kopf-an-Kopf-Wettbewerb, der die besten Segler der Welt anzieht.

Für den 36. USA Cup, der am Mittwoch nach einer Verzögerung aufgrund der jüngsten COVID-19-Beschränkungen in Neuseeland mit zwei Rennen beginnt, wird die kolossale Silber-Trophäe, die als „Alt Mug“ bekannt ist, vom ersten Team mit sieben Siegen gehoben .

Die Kiwis, die den Pokal nach dem Sieg gegen die USA in Bermuda im Jahr 2017 verteidigten, wurden mit der Niederlage des britischen Seglers Ben Ainsley gegen die Rugby-Nationalmannschaft All Blocks in ihrem Heimatland in Auckland, Eden Gardens, verglichen.

Unter der Führung von Kapitän Peter Burling demonstrierte die revolutionäre “Folie” die Geschwindigkeit des Bootes, als Neuseeland im Dezember die Vor-Weltcup-Serie gewann, darunter Luna Rosa sowie britische und amerikanische Rivalen.

Aber die Italiener, die mit dem ehemaligen US-Pokalsieger Jimmy Spittle und dem italienischen Segler Francesco Bruni ein ungewöhnliches Doppelhelm-Setup haben, haben den Prada Cup gewonnen.

READ  Italien und Slowenien holen sich Sprint-Titel bei der Cross-Country-Weltmeisterschaft in Schweden

Sie zerstörten Ainsleys britische Besatzung und besiegelten das Recht, Neuseeland in zukünftigen AC 75 zu erobern, die in Tragflügelbooten aus dem Wasser “fliegen” und Geschwindigkeiten von bis zu 50 Knoten (93 Kilometer pro Stunde) erreichen können.

Bericht von Alexander Smith; Zusammenstellung von Claire Fallen