Jabs funktionieren, da die Aufnahme von Covid-19-Intensivstationen zurückgeht

Nur drei Personen wurden mit ihnen ins Krankenhaus gebracht Indische Covid-Alternative Sie seien zweimal geimpft worden, teilte der Gesundheitsminister mit.

Matt Hancock sagte den Abgeordneten, dass Krankenhausfälle „ziemlich flach“ seien und dass nur drei der 126 Personen, die mit Covid vom indischen Stamm aufgenommen wurden, zwei Dosen des Impfstoffs erhalten hätten. 65 Prozent derjenigen, die mit der indischen Variante im Krankenhaus landeten, erhielten keinen einzigen Treffer.

“Die Schläge funktionieren”, sagte er. “Die Mehrheit der Menschen liegt mit Covid im Krankenhaus” Sieht so aus, als hätten sie nie den Impfstoff bekommen. “

Er sprach, als bekannt wurde, dass im vergangenen Monat in England, Wales und Nordirland nur 169 Patienten mit Covid auf die Intensivstation aufgenommen wurden, was weniger als sechs Fällen pro Tag entspricht.

Der jüngste Bericht des National Center for Intensive Care Audio and Research (ICNARC) zeigt, dass die Zahl der Menschen, die eine Intensivpflege benötigen, dramatisch gesunken ist.

Statistiken zeigen, dass von den 3.394 Patienten, die im Mai ins Krankenhaus eingeliefert wurden, nur etwa 5 Prozent eine Intensivpflege benötigten. In der Spitze waren 72 Prozent der Intensivaufenthalte auf Covid zurückzuführen, verglichen mit derzeit weniger als 20 Prozent.

ICNARC-Daten zeigen auch, dass die Wahrscheinlichkeit, innerhalb von 28 Tagen nach Aufnahme auf die Intensivstation zu sterben, jetzt auf 20 Prozent gesunken ist, verglichen mit etwa 45 Prozent während der ersten Welle.

Auch das durchschnittliche Eintrittsalter sank um etwa 10 Jahre von etwa 60 auf 50 Jahre. Diese Zahl wird den Druck auf die Regierung erhöhen, die verbleibenden Beschränkungen am 21. Juni weiter aufzuheben.

READ  Die NHS-App gewinnt 2,7 Millionen Nutzer, da die Menschen sich beeilen, den Covid-Impfstoffstatus zu zeigen | NHS

Daten zeigen, dass es dem NHS gut geht

Downing Street sagte, es gebe immer noch keinen Grund, die letzte Phase der Wiedereröffnung zu verschieben, aber einige Experten, darunter Sir David King, der ehemalige wissenschaftliche Chefberater, hatten eine Pause bis Juli gefordert, „um zu sehen, wie sich die Zahlen entwickeln“.

Wenn Boris Johnson Legt im Februar seine Roadmap festEiner der Tests, ob die Sperrung durchgeführt werden kann, besteht darin, ob die Infektionsraten so weit gestiegen sind, dass der NHS nicht damit umgehen kann.

Zweifellos nehmen die Verletzungen zu In einigen Teilen des Landes Es scheint jedoch zunehmend, dass die Verbindung zwischen schwerwiegenden Erkrankungen und Krankheiten unterbrochen wurde, was bedeutet, dass unsere Gesundheitsdienste gut zurechtkommen.

Ein kurzer Blick auf den neuesten Bericht des National Center for Research and Acoustics (Icnarc) zeigt, wie weit das Land seit der ersten und zweiten Covid-Welle gekommen ist.

Im vergangenen Monat benötigten in England, Wales und Nordirland nur 169 Patienten eine intensivmedizinische Behandlung wegen Covid, was weniger als sechs Aufnahmen pro Tag entspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.