Kann das Hochwasserklima in Deutschland zum Wahlkampfthema werden?

Rettungskräfte bestätigten am Mittwoch, dass in den Trümmern der Überschwemmungen der letzten Woche in Westdeutschland keine Überlebenden gefunden wurden.

Während sie das Ausmaß der Reparaturarbeiten abschätzen und den Verlust von mehr als 120 Zivilisten betrauern, achten auch die westdeutschen Bundesländer Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen genau auf ihre Barometer, Warnmeldungen und Regenfälle. Schätzungen von Wetteranwendungen. Für dieses Wochenende sind weitere Stürme vorhergesagt.

Die Bundestagswahl im September ist weit entfernt von den Köpfen derer, die so unmittelbar besorgt sind, aber können die katastrophalen Überschwemmungen in den kommenden Wochen als Katalysator für die Abstimmung über die Nachfolge von CDU-Chefin Angela Merkel wirken? Kanzler?

Wie entscheidend wird die Flut an Wahlkampfthemen sein?

Lokal werden sie ein Faktor sein. Auf nationaler Ebene mögen sie das allgemeine Thema Klimawandel auf die Tagesordnung setzen, aber die Sorgen der Wähler werden von der Regierung und der wirtschaftlichen Erholung nach der Regierung dominiert.

“Ich denke, man kann mit Sicherheit sagen, dass die unmittelbaren Auswirkungen der Überschwemmungen in einigen Teilen Westdeutschlands, Süddeutschlands und Ostdeutschlands und die dadurch verursachten Schäden keine großen Auswirkungen auf die Wahl haben werden”, sagte Rafael Los. Europäischer Rat für Auswärtige Beziehungen in Berlin.

Er sagte, weitere Notfälle im Laufe des Sommers könnten, wenn sie eintreten, dieses Image ändern und am Wahltag zu Gewinnen für die Grünen des Landes führen.

“Wenn wir diesen Sommer in anderen Teilen Deutschlands Dürre, schwere Dürre und Überschwemmungen sehen, ist das in der Tat ein Zeichen dafür, dass die Klimakrise unmittelbar bevorsteht, und diese Ereignisse stehen in einem Referendum, das den Grünen einen ganz erheblichen Schub geben wird.”

Dublin John Pears, Assistenzprofessor für politische Angelegenheiten am Trinity College, sagt, dass das Klima nach den Überschwemmungen mehr denn je auf der Tagesordnung stehe, insbesondere auf staatlicher Ebene.

„Nach dem Hochwasser liegt es meiner Meinung nach jetzt auf Platz zwei oder drei (nach der begehrten und nachbegehrten wirtschaftlichen Erholung), wo viele Wähler stärker in den Vordergrund gerückt sind, insbesondere die persönlich Betroffenen im Rheinland und in Nordrhein-Westfalen -Westfalen“, sagte er.

Siehe auch  30 Le migliori recensioni di Felpa Pretty Little Liars testate e qualificate con guida all'acquisto

Naturkatastrophen haben in Deutschland bisher als politische Katalysatoren gewirkt. Einen Monat nach der Abstimmung im Jahr 2002 sah der sozialdemokratische Präsident Heckhard Schröder die dringend benötigte sofortige Verbesserung der Wahl, indem er Zehntausende Euro für die Fluthilfe im Osten des Landes zusagte. Erstmals seit Monaten führt seine SPD.

Manchmal müssen Katastrophen in Deutschland nicht einmal zu Gunsten einer Partei geschehen. Nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima in Japan im Jahr 2011 gingen die Gewinne der Grünen bis heute weiter.

“Zwei Wochen nach dem Atomkraftwerksunglück in Japan hatten Sie die Grünen, die in Baden-Württemberg eine Wahl gewonnen haben. Seit 10 Jahren haben wir Winfried Gretchman als Ministerpräsidenten. Er hat zwei aufeinanderfolgende Wahlen gewonnen.” Wählerunterstützung, glaube ich, dass wir dies von der Flut nicht erwarten können.

“Ich denke, die Grünen könnten zwei Prozentpunkte gewinnen, weil das Klima wieder im Mittelpunkt der politischen Agenda steht, wieder da, wo es vor der Koalition stand, mit der Bewegung Fridays for the Future (angeführt von Greta Dunberg)”, sagte er. Verlust Raffaels.

Hat das Hochwasser bisher politische Folgen gehabt?

Obwohl zwischen Bund, Ländern und Kommunen mit dem Finger gezeigt wird, sind die meisten politischen Umbrüche bisher indirekt.

Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, der CDU-Chef und der Präsidentschaftskandidat Armin Lacet nehmen die Verwüstungen durch die Fluten unter die Lupe. Zu seinem Unglück hat die Öffentlichkeit genauer hingesehen, wie Präsident Frank-Walter Steinmeier bei seinen Presseäußerungen zu den Flutschäden im Gespräch mit anderen lachte.

Armin-Spitze

Später entschuldigte er sich und beschrieb sein Verhalten als „unangemessen“.

Es ist vielleicht nicht politisch gefährlich, aber es wird unerwünschte negative Aufmerksamkeit auf sich ziehen“, sagt John Perce von DCT: „Es wird ein kleiner Stolperstein sein, und was ist die wichtigste Konsequenz nach diesem Lachskandal, als Kandidat, der jetzt mehr ist Fokus auf Armin Lacet. Die Medien haben sich zuvor auf (Grünen-Vorsitzende) Annalina Bairbach, (SPD-Kandidaten) Olaf Scholes und ihre jeweiligen Missbräuche und Verfehlungen konzentriert und werden nun in den nächsten Wochen zu Armin Lacet zurückkehren.

Siehe auch  Marcus Rashford sagt, England sollte "Namen in die Geschichte schreiben", indem es Deutschland stürzt | Euro 2020

Gewinnen die Grünen mit ihren Klimabilanzen durch die Überschwemmungen?

Trotz der jüngsten Tragödien von Lacette ermöglicht es ihm seine regionale politische Rolle, mit allen Helfern und Werbegags Hand in Hand zu arbeiten.

John Pearce hofft, dass ihm die 400-Millionen-Dollar-Hilfsansage dieser Woche hilft, an vorderster Front zu bleiben und im Herbst an die Urnen zu kommen: Je nachdem, wie gut sie diese finanzielle Entlastung leisten, haben sie die Möglichkeit, die Wahlunterstützung in den betroffenen Gebieten zu erhöhen. “

Auch grüne Fördermöglichkeiten sind laut Rafael Los ein potenzielles Risiko, das alle bekannt sind. Die Kandidatin der Partei, Annalina Pierbach, hat es sorgfältig vermieden, aus der tragischen Tragödie Kapital zu schlagen.

“Annaleena hat keine politische Verantwortung gegenüber den Ländern oder der Bundesebene, daher kann sie die betroffenen Gebiete nicht besuchen. Sie ist jetzt jemand, der die Fähigkeit hat, Änderungen vorzunehmen oder große Hilfspläne zu machen. Darunter haben sie in der Genesung gelitten.” ,” er sagte.

Annalina Barbach

„Also schien er sehr vorsichtig zu sein. Es gab keine Pressetour mit ihr. Er traf im betroffenen Bundesland zwei Führungspersönlichkeiten der Grünen Landesebene und sprach mit allen Betroffenen im Überschwemmungsgebiet.

“Aber erst nach seiner Rückkehr von dieser Reise gab er die ersten Interviews zu diesem Thema und bekräftigte im Grunde, dass die Forderung der Grünen in den letzten Jahren mit einiger Dringlichkeit bereits in ihrer politischen Agenda zu sehen ist.” , was dazu beiträgt, dass Klimafragen, Umweltschutzfragen von einer anderen Partei in einem solchen Maße geglaubt werden. Sie haben eine langfristige Glaubwürdigkeit für etwas, das nicht möglich ist.“

Abgesehen von der Zurückhaltung, die nach den Überschwemmungen verstanden werden kann, sind weitere wichtige Aspekte von Green Gains die Kontroverse über “Fehler” in Frau Barbaughs Lebenslauf und die Plagiatsvorwürfe in ihrem Buch “Now: How Can Our Country Be Renewed”.

Siehe auch  30 Le migliori recensioni di Bici Donna 26 testate e qualificate con guida all'acquisto

Die fehlende Anpassung der Partei an das veränderte politische Umfeld ist laut John Perce von DCT eine verpasste Chance, unentschlossene Wähler für sich zu gewinnen: „Sie galt nicht als die talentierteste Präsidentschaftskandidatin, aber sicherlich als die sympathischste, und die Grünen hier habe sie nicht wirklich gebraucht.

“Die Kampagne hat sich nicht auf sie konzentriert, sie hat sie nicht in den Mittelpunkt der Kampagne gestellt, sie sollte wirklich in diesem Wettbewerb sein. Die Grünen führen mehr oder weniger ihre übliche Kampagne, die für eine Partei relevanter ist, die hat” zuvor noch keinen Präsidentschaftskandidaten aufgestellt hat, weil sie nie eine wirkliche Chance auf die Präsidentschaft hatten. Aber jetzt haben sie den Wahlkampf nicht wirklich an die neuen Bedingungen angepasst.

Verschärft die stärkere Betonung von Hochwasser/Klimawandel eine CDU-Grüne Allianz?

Dies kann die Koalitionsverhandlungen verstärken, aber die Schwierigkeiten bei der Genehmigung eines Regierungsplans werden dadurch nicht überwunden.

Raphael Laws sagt, CDU-Anhänger aus dem Bergbau- und Schwerindustriesektor seien besorgt über die Agenda der Grünen, selbst in dem von den jüngsten Überschwemmungen am stärksten betroffenen Gebiet, und weist auf andere Probleme hin.

„Ich denke, die Umwelt, die Klimakrise und die aktuellen Überschwemmungen werden es CDU und Grünen erleichtern, einige der zentralen Klimathemen in den Koalitionsgesprächen unter einen Hut zu bringen von diesen beiden Parteien mindestens gleich behandelt werden.

„Wenn man sich die Sicherheits- und Sicherheitspolitik und die Frage der nuklearen Teilhabe innerhalb der Nato und die Haltung gegenüber China anschaut, sind einige Grüne schwieriger als Peking.

“Es gibt also immer noch komplexe Spaltungen, die Verhandlungen erschweren.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.