Lufthansa nimmt ab heute Nonstop-Flüge zwischen Indien und Deutschland wieder auf, ohne zweiten Zwischenstopp für die Crew

Die Fluggesellschaft sagte, Lufthansa werde ab Mittwoch den Nonstop-Dienst zwischen Deutschland und Indien wieder aufnehmen, da sich die zweite Welle von Covid-19 stabilisiert.

Darüber hinaus wird es auch keinen zweiten Zwischenstopp für den Crewwechsel in der Bucht geben, wie es seit fast einem Monat der Fall ist, wodurch die Reisezeit auf drei Stunden verkürzt wird.

Ein Lufthansa-Sprecher sagte: “Wir werden die Nonstop-Flüge von Deutschland nach Delhi, Mumbai und Bangalore wieder aufnehmen und im Juni weiterhin 10 wöchentliche Flüge durchführen.”

Anfang letzten Monats fügte die Fluggesellschaft ihren Flügen nach Indien einen Zwischenstopp in Dubai hinzu, um sicherzustellen, dass Piloten und Kabinenpersonal nicht im Land anhalten mussten, da sie mit einer verheerenden zweiten Welle fertig wurde.

Die Station wurde jedoch später aufgrund der jüngsten Beschränkungen der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus nach Bahrain verlegt.

“Diese Änderung wurde aufgrund der neuen Vorschriften der VAE vorgenommen, die Flüge zwischen Indien und Dubai für Reisende einschränken, die bisher aus betrieblichen Gründen dorthin gereist sind”, sagte die deutsche Fluggesellschaft.

Die Entscheidung der Gruppe, die Flüge wieder aufzunehmen, fiel zu einer Zeit, als Indien und der Luftfahrtsektor von der Pandemie schwer getroffen wurden.

Laut einem Bericht erreichte die durchschnittliche Zahl der täglichen Posts in der Woche zum 30. Mai im Land 49.000, verglichen mit der gleichen Zahl in der Vorwoche und 60.000 in der Woche zum 16. Mai.

Passagiere haben angesichts der steigenden Fallzahlen Angst vor Flugreisen. Außerdem wirken sich negative Covid-19-Testberichte, die Reisen vorschreiben, obligatorische Quarantänemaßnahmen zu Hause vorschreiben, und von verschiedenen Ländern verhängte Sperren negativ auf das Geschäft aus.

READ  Coinbase ist in Gefahr, von den deutschen Börsen dekotiert zu werden

Die Lufthansa Group betreibt neben Lufthansa Airlines auch eine Schweizer Fluggesellschaft, die Indien mit Deutschland verbindet.

Seit dem 23. März letzten Jahres sind in Indien planmäßige internationale Passagierflüge ausgesetzt. Indien hat jedoch seit Juli letzten Jahres mit etwa 27 Ländern, darunter Deutschland, Luftblasenvereinbarungen geschlossen, um private internationale Passagierflüge unter Einschränkungen durchzuführen.

Teilnahme an Mint-Newsletter

* Geben Sie eine verfügbare E-Mail-Adresse ein

* Danke, dass Sie unseren Newsletter abonniert haben.

Verpasse keine Geschichte! Bleiben Sie mit Mint in Verbindung und informiert. Laden Sie jetzt unsere App herunter!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.