Lufthansa sieht hohe Nachfrage von großem Geschäftsreisekonzern

Der Vorstandsvorsitzende der deutschen Lufthansa sagte, dass Lufthansa im September und Oktober mehr Flüge für Geschäftsreisende anbieten wird.

Geschäftsreisen werden als ein wichtiger Maßstab für die Erholung des Luftverkehrs angesehen.

„Wir sehen jetzt ganz deutlich die Rückkehr von Geschäftsreisenden“, sagte Carsten Spohr.

Er fügte hinzu, dass Lufthansa ihre Kapazität für Inlandsflüge im September um 30 % erhöht habe und sie im Oktober um weitere 15 % erhöhen werde.

Der deutsche Airline-Riese wird morgens und abends den bei Geschäftsreisenden beliebten Stundentakt für Flüge zwischen Frankfurt, Hamburg, Frankfurt und Berlin wieder einführen.

Die Fluggesellschaft hat zu 60% ihres Programms zurückgekehrt

„In Europa fliegen wir bereits wieder 60 % unseres Programms“, sagte Spohr.

Geschäftsreisen werden erst nach ihrem Zusammenbruch während der Coronavirus-Pandemie allmählich wiederkommen, da viele Unternehmen ihre Reisebudgets kürzten und Meetings online abhielten.

Am Rande einer Konferenz in Berlin sagte Spohr, das Luftfrachtgeschäft boome.

„In der Luftfracht hat sich der Boom aufgrund der beispiellos großen Engpässe in den globalen Lieferketten seit dem Ende der Sommerferien verstärkt“, sagte er.

• Reuters

Siehe auch  G7-Staaten sind „einen Millimeter entfernt“ von einem historischen Steuerabkommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.