Manchester United hat einen Spieler aus dem Torwarttraining der ersten Mannschaft in Carrington gestrichen

Der Trainervertrag des erfahrenen Torwarts Joe Lewis bei Manchester United ist abgelaufen.

Die Manchester Abendnachrichten Berichte vor Weihnachten enthüllten, dass Lewis am Training der Carrington Academy teilnahm, um seine Fitness aufrechtzuerhalten, nachdem er Aberdeen im gegenseitigen Einvernehmen verlassen hatte.

Lewis trainierte zunächst in der Akademie und wechselte in die Senioren-Trainingseinheiten, als zusätzliche Spieler benötigt wurden. Die letzten Monate der letzten Saison verbrachte er jedoch hauptsächlich damit, die erste Mannschaft zu unterstützen und bei Carrington mit Andre Onana, Tom Heaton und Altay Binder zusammenzuarbeiten.

Es wird davon ausgegangen, dass Lewis nicht bei United unter Vertrag stand und mit dem Verein trainierte, um als Free Agent seine Fitness aufrechtzuerhalten, was als eine für beide Seiten vorteilhafte Vereinbarung angesehen wurde.

Lesen Sie auch: United gewinnt das Rennen um die Zukunft des Akademiestars

Lesen Sie auch: United belohnt den jungen Verteidiger mit seinem ersten Profivertrag

Vereinsquellen bestätigten, dass Lewis zu Beginn der Saisonvorbereitung am Montag nicht dabei war, und der Spieler sprach letztes Wochenende in einem Interview mit einem schottischen Medienunternehmen über seine Zeit bei United.

Nachdem er Aberdeen verlassen hatte, zog Lewis‘ Familie nach Wilmslow, Cheshire, wo die Familie seiner Frau herkam, und seine Freundschaft mit Heaton führte zu einer Ausbildungsvereinbarung.

Siehe auch  Karate-Verletzung in der Mitte des Spiels beendet Deutschlands Hoffnungen auf Goldmedaille in Horne

Siehe auch  Deutsches Sporttechnologieunternehmen errichtet seinen Hauptsitz in Arlington, USA » Dallas ist innovativ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert