Microsoft behebt die Verzögerung von Black Myth: Wukong auf der Xbox Series

Microsoft hat gerade die Verzögerung von Black Myth: Wukong auf der Xbox Series behoben

„Wir freuen uns, Black Myth Wukong auf der Xbox Series zu veröffentlichen Windows Central Es wurde auch von IGN übernommen. „Wir können uns nicht zu den Deals äußern, die unsere Partner mit anderen Plattformbesitzern haben, aber wir konzentrieren uns weiterhin darauf, Xbox zur besten Plattform für Gamer zu machen, und großartige Spiele stehen dabei im Mittelpunkt.“

Bei den Game Awards 2023 gab der Entwickler Game Science den Veröffentlichungstermin für Black Myth: Wukong am 20. August 2024 für PS5, Xbox Series X/S und PC bekannt. Allerdings wurde die Xbox-Serie Anfang des Monats im Trailer zum Summer Game Fest nicht erwähnt

Black Legend: Wukong hat noch keinen Veröffentlichungstermin für die Xbox Series

In den FAQ bestätigte Game Science die Veröffentlichung von Black Myth: Wukong auf der Xbox Series Damals nannte Game Science die Optimierung auf der Xbox als Grund für die Verzögerung.

„Wir optimieren derzeit die Xbox Series „Wir entschuldigen uns für die Verzögerung und möchten die Wartezeit für Xbox-Benutzer verkürzen. Wir werden das Veröffentlichungsdatum bekannt geben, sobald es unseren Qualitätsstandards entspricht.“

Ungeachtet dessen kursieren Gerüchte, dass Game Science möglicherweise einen Exklusivvertrag mit Sony abgeschlossen hat, was in der Erklärung von Microsoft jedoch vage thematisiert zu werden scheint. IGN hat Sony um einen Kommentar gebeten.

„Wir können die Vereinbarungen unserer Partner mit anderen Plattformbesitzern nicht kommentieren, aber wir konzentrieren uns weiterhin darauf, Xbox zur besten Plattform für Gamer zu machen.“

Wir warten immer noch auf eine Xbox-Serie „Es ist atemberaubend schön, die Animation ist unglaublich flüssig, es ist von der reichen chinesischen Kultur durchdrungen und es hat etwas zutiefst Befriedigendes, als Affenkönig zu spielen und alle möglichen Fabelwesen mit einem riesigen ausziehbaren Stab zu verprügeln“, schrieb er in unserer Vorschau. .

Siehe auch  Pixel Launcher kann jetzt in Android 15 „lange App-Namen“ anzeigen

Game Science antwortete jedoch nicht auf unsere Bewertung ein Bericht Eine Zusammenstellung vieler sexistischer Kommentare von Studiogründern und anderen Entwicklern im letzten Jahrzehnt.

Alex Stedman ist leitender Nachrichtenredakteur bei IGN und leitet die Unterhaltungsberichterstattung. Wenn sie nicht gerade schreibt oder redigiert, liest sie Fantasy-Romane oder spielt Dungeons & Dragons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert