Nachrichten aus der Europäischen Union: Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union wird verstärkt, da deutsche Unternehmen die Europäische Union wegen britischer Investitionen verlassen Politik Nachrichten

Laut einem hochrangigen Mitglied deutscher Wirtschaftslobbyisten wurde Brüssel gedemütigt, nachdem Unternehmen der Europäischen Union versucht hatten, eher in Großbritannien als auf dem Kontinent zu investieren. Ulrich Hoppe, Geschäftsführer der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer, sagte gegenüber The Telegraph, dass viele Unternehmen in Deutschland ihren Fokus von der Europäischen Union nach Großbritannien verlagern. Julian Jessup, Ökonom am Institute of Economic Affairs (IEA), sagte gegenüber talkRADIO, dass die Aussichten für Großbritannien “besonders im Vergleich zur Europäischen Union sehr gut aussehen”.

TalkRADIO-Moderator Mark Dolan äußerte in seinem Interview mit einem IEA-Kollegen die Bemerkungen von Herrn Hoppe.

Dolan sagte: “Es gibt gute Nachrichten über den Brexit. Ein hochrangiges Mitglied deutscher Handelslobbyisten sagte, dass Unternehmen in seinem Land nach dem Brexit anstehen, um in Großbritannien zu investieren, was weniger Störungen verursacht hat als befürchtet.”

„Dies ist ein sehr wichtiger Punkt und ein weiterer Grund, optimistisch in Bezug auf das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr zu sein.

“Ein Großteil der Unsicherheit über den Brexit nimmt ab. In einigen Sektoren gibt es einige bedeutende Probleme, aber wir hatten den Absturz nicht ohne einen Deal, den die Leute befürchteten.”

Just in: Brexit: Das verängstigte Frankreich fordert einen “dringenden” Zugang zu britischen Gewässern

Er fuhr fort: “Selbst einige der Bereiche, die stark betroffen sind, wie der Warenhandel mit der Europäischen Union, beginnen sich sehr schnell zu erholen.

„Was manche Menschen fürchten, sind die Aussichten sehr gut.

“Großbritannien sieht allmählich gut aus, insbesondere im Vergleich zur Europäischen Union, die die Einführung von Impfstoffen weiterhin beeinträchtigt und private Unternehmen bedroht.”

Während seines Interviews mit The Telegraph in dieser Woche half Herr Hoppe auch, dass viele Unternehmen, die zuvor geplant hatten, Mitarbeiter aus Großbritannien zu entfernen, ihre Pläne jetzt aufgegeben haben.

READ  HR-Geschäftspartner (deutsch oder französisch sprechend) bei Hays Human Resources

In der Umfrage der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer erwartet mehr als die Hälfte der Befragten eine Verbesserung der britischen Wirtschaft im nächsten Jahr, ein Fünftel der Befragten erwartet eine stabile Leistung.

Dies kommt, als die deutsche Investmentbank Deutsche Bank diese Woche sagte, dass die britische Wirtschaft einen “turbulenten Start” gemacht hat.

Laut Wirtschaftswissenschaftlern erholt sich die britische Wirtschaft rasch. Frühe Daten deuten auf einen Ausgabenboom nach ihrer Wiedereröffnung hin.

Die privatwirtschaftliche Prognose des britischen BIP zeigt einen massiven Anstieg der Erwartungen. Die durchschnittliche Wachstumsprognose für Großbritannien im Jahr 2021 liegt nun bei 5,7 Prozent – ein massiver Sprung gegenüber der mittleren Prognose von 4,8 Prozent allein im Vormonat.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Franchise Key Italia