Netflix unterzeichnet First Look-Filmdeal mit Zack Snyders Stone Quarry Productions

The Stone Quarry Productions, geleitet von Regisseur Zack Snyder und seiner Frau und Co-Produzentin Deborah Snyder, haben einen First-Look-Deal mit Netflix abgeschlossen. Dieser Zweijahresvertrag folgt dem enormen Erfolg der Partnerschaft in diesem Jahr Armee der Toten. Dieses Projekt ist einer der meistgesehenen Originalfilme des Streamingdienstes. Vor zwei Wochen kündigte Snyder seinen nächsten Film an, Sci-Fi Mondrebellen. Die Funktion ist im Angebot enthalten.

Im Interview mit Der Hollywood-ReporterUnd Zack Snyder Er erklärte: “Mein Ziel und meine Hoffnung ist es, so viele hochwertige Inhalte wie möglich anzubieten und dies in großem Maßstab. Große Projekte, große Filme.” Es ist klar, dass er Projekte schaffen will, die keine mageren Budgets haben. Dies war nicht überraschend angesichts seiner früheren Arbeit an Titeln wie Mann aus Stahl, Justice League Und das oben Genannte Armee der Toten.

VERBINDUNG: Der Kinostart von Green Knight UK wurde plötzlich abgesagt

Snyders Stone Quarry Productions schloss früher einen Deal mit Warner Bros. Er hat entweder als Regisseur oder Produzent für die überwiegende Mehrheit der Filme gearbeitet, die auf DC Comics-Charakteren basieren. Beispiele sind Watchmen aus dem Jahr 2009 und mehrere DC Extended Universe-Titel. Christopher Nolan war eine bemerkenswerte Ausnahme Der dunkle Ritter verdreifachen. Die Partnerschaft der beiden Unternehmen endete 2019. Zack und Deborah Snyder haben lange überlegt, mit wem sie in Zukunft zusammenarbeiten wollen.

Deborah Snyder Diskutiert wurde: „Für uns war es sehr wichtig, eine Partnerschaft zu finden, die auf gegenseitigem Respekt basiert. Der kreative Prozess funktioniert am besten, wenn sich alle vertrauen und man Risiken eingehen und kreativ sein kann. Bei uns spielen wir normalerweise nicht damit.“ sicher. Die Inhalte, die wir machen, sind ein bisschen spannender.” Und ich denke, es ist wichtig, dass wir eine gute Partnerschaft haben und aufeinander hören. Netflix hat uns viel Freiheit gelassen. Aber sie haben auch die Idee angenommen, Neues auszuprobieren Dinge und nicht unbedingt auf den Erfolg warten, bevor man vorankommt.”

Siehe auch  Marktfluss „weg“ von der Sättigung

Seine Aussage macht aufgrund der Produktion Sinn Armee der Toten. Schon vor dem Veröffentlichungsdatum gab es Pläne, den Film zu einem Franchise zu machen. Netflix und das Paar haben mit der Arbeit an einer vorgefertigten deutschen Version namens . begonnen Diebesarmee, Anime-Kapitel. Ersteres wird voraussichtlich im Herbst erscheinen, letzteres voraussichtlich im Frühjahr 2022. Vor kurzem wurde eine Fortsetzung des Originals angekündigt.

Deborah Snyder sagte: “Der Verbraucher wird nicht länger als zwei Jahre warten, und das ist aufregend. Ich zolle ihnen viel Anerkennung für die Entwicklung dieser Partnerschaft und dieses Vertrauens.”

Der Deal hält die Produktionspartner weiterhin mit Netflix Chief Film Officer Scott Stuber zusammen. Scott überwachte das Debüt von Zack Snyders Film Morgendämmerung der Toten, ein Remake des Zombie-Klassikers von 1978. Stuber tat dies, als er Vice President von Universal war. Er half auch, Snyders zweites Zombie-Projekt zu verwirklichen Armee der Toten zum Streamer.

Stuber veröffentlichte eine Erklärung, in der es hieß: „Ich kenne Zack und Deb seit Jahren und hatte das Glück, ein Teil von . zu sein Morgendämmerung der TotenSein erster Film. Seitdem habe ich das Privileg, seine Karriere wachsen zu sehen und die sich entwickelnden Auswirkungen seiner Arbeit zu sehen. Zu sehen, wie er zu seinen Wurzeln zurückkehrt mit Armee der Toten, der heute einer unserer beliebtesten Filme ist und eine Welt dieser Charaktere mit der Zukunft baut Diebesarmee Und die Anime-Serie ist unglaublich zu sehen. Wir haben gerade an der Oberfläche dessen gekratzt, was kommen wird und erschaffen es mit Zack, Deb, Wes und allen anderen bei Stone Quarry.”

Siehe auch  Der libanesische Razan Jamal tritt DC Universe in der Netflix-Serie The Sandman bei

Neben dem Sub-Anime und Prequel gibt es die bereits erwähnte Fortsetzung von Army of the Dead. Die Fortsetzung wurde von Zack Snyder und Co-Original-Co-Autor Shay Hittin entwickelt. Danach startet die Produktion Mondrebellen Enden.

Pro MondDie Dreharbeiten beginnen voraussichtlich Anfang 2022. Like Armee der Toten, ein Science-Fiction-Bild kann zu Fortsetzungen führen. Allein mit zwei IPs hat Stone Quarry viel zu tun. Mondrebellen Es wird in Zusammenarbeit mit dem großen Elektrokonzern Eric Neumann produziert.

Als wäre das nicht genug von einem Actionfilm unter der Regie von Unit Two-Regisseur Zack Snyder und Stunt-Koordinator Damon Carew. Für Caro ist dies das erste Mal als Lead Manager des Projekts.

Obwohl sie nicht abgeneigt sind, Features basierend auf etablierten Franchises zu erstellen, fühlt sich das Duo großartig an, an den Originalgeschichten zu arbeiten. Deborah Snyder hat die Idee durchgesetzt, als sie erklärte: “Zach ist wirklich gut darin, die Welt zu bauen. Wir machen das schon so lange mit Comics, dass es die ultimative Herausforderung ist, etwas Originelles zu machen, und wir sind bereit dafür.”

Der Deal ist die jüngste in einer Runde positiver Nachrichten für Zack Snyder im Jahr 2021. Anfang dieses Jahres hat der Regisseur seine Justiztrupp Der Film ist rausgekommen. Kritiker und Fans hielten es gleichermaßen für eine enorme Verbesserung gegenüber der Originalveröffentlichung 2017. Die Geschichte des Regisseurs wurde erstmals auf HBO Max enthüllt. Später katapultierten die DVD- und Blue-ray-Veröffentlichungen den Titel in vielen Ländern an die Spitze der Verkaufscharts, darunter in Frankreich und Brasilien.

Erst am Dienstag gab Netflix seine Quartalsergebnisse bekannt. Ungefähr 75 Millionen Konten wurden angesehen . Armee der Toten In den ersten vier Wochen der Verfügbarkeit. Die Firmenanzeigeskala verwendet zwei Minuten als Maßeinheit. Aufrufzahlen, die die ursprüngliche Prognose von 72 Millionen Aufrufen übertrafen.

Siehe auch  Netflix lässt neuen Trailer für die fünfte Staffel von Lucifer Part B fallen

Snyder wird von CAA und Warren Dern von Sloan Over vertreten. Snyder’s Stone Quarry Company wird von der CAA vertreten. Diese Nachricht entstand in Der Hollywood-Reporter.

Themen: Netflix, Streaming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.