Neueste Coronavirus-Infektionsraten in Greater Manchester – Fälle steigen in zwei Bereichen – sinken aber überall sonst

Die neuesten offiziellen Daten für Greater Manchester zeigten, dass die Coronavirus-Infektionsraten in Stockport und Trafford gestiegen sind, aber überall sonst gesunken sind.

Die Zahlen zeigen, dass in Greater Manchester insgesamt die Infektionsrate mittlerweile leicht unter dem nationalen Durchschnitt liegt.

Stockport hat immer noch die höchste Coronavirus-Infektionsrate im Großraum Manchester.

Die Stadt verzeichnete in der Woche zum 19. September eine Rate von 390,9 Fällen pro 100.000 Einwohner – die neuesten verfügbaren Zahlen.

Die niedrigste Infektionsrate gibt es in Manchester, wo die Rate bei 205,0 Fällen pro 100.000 Menschen liegt.

Die neuesten Daten von Public Heath England, die am Donnerstag veröffentlicht wurden, zeigen den “wöchentlichen Trend” von Stockport um acht Prozent.

In der Woche zum 19. September gab es 1.150 positive Covid-19-Tests – 90 mehr als in den sieben Tagen zuvor.

In Trafford sind die Fälle um sieben Prozent gestiegen.

Insgesamt 800 Personen wurden dort in den sieben Tagen bis zum 19. September positiv getestet, das sind 53 mehr als in der Vorwoche.

Neueste Zahlen

Traffords neueste Infektionsrate liegt bei 336,7 Fällen pro 100.000 Einwohner.

In Greater Manchester insgesamt liegt die Inzidenz inzwischen bei 275,8 Fällen pro 100.000 Einwohner.

Das ist weniger als der nationale Durchschnitt, der 276,0 Fälle pro 100.000 Einwohner beträgt.

Insgesamt 7.820 Menschen wurden in der Woche zum 19. September in ganz Greater Manchester positiv auf Coronavirus getestet.

Die wöchentliche Gesamtzahl von Greater Manchester ist im Vergleich zur Vorwoche um 970 Fälle gesunken, was bedeutet, dass die Infektionsrate in der vergangenen Woche um 11 Prozent gesunken ist.

In Stockport, Tamside und Trafford liegt die Infektionsrate über dem Landesdurchschnitt.

In allen anderen sieben Bezirken ist sie derzeit niedrig.

In der Woche zum 19. September starben 39 Menschen innerhalb von 28 Tagen, nachdem sie im Großraum Manchester positiv auf Covid getestet worden waren, vier Tage mehr als in der Vorwoche.

In jedem der zehn Stadtteile gemeldete Fälle:

Oldham hat 655 Fälle von Coronavirus registriert, 132 weniger als in den letzten sieben Tagen.

Oldhams neueste Infektionsrate liegt bei 275,6 Fällen pro 100.000 Menschen – ein Rückgang von 17 Prozent auf wöchentlicher Basis.

Shopper in Ashton, Tamside

In Bury gab es in der Woche zum 19. September einen Rückgang der Fälle um 12 Prozent – ​​66 Fälle weniger als in der Vorwoche.

Manchester, das die niedrigste Infektionsrate in der Region hat, verzeichnete in der Woche zum 19. September 1.139 positive Tests auf Covid-19, das sind 333 weniger als in den sieben Tagen zuvor.

Die Coronavirus-Infektionsrate in Manchester beträgt jetzt 205,0 Fälle pro 100.000 Menschen – ein Rückgang um 23 Prozent auf wöchentlicher Basis.

Salford verzeichnete in der Woche zum 19. September insgesamt 685 Fälle, 126 weniger als in der Vorwoche. Das ist ein Rückgang von 16 Prozent.

In Salford liegt die aktuelle Coronavirus-Infektionsrate inzwischen bei 260,8 Fällen pro 100.000 Einwohner.

In Wigan ist der Trend rückläufig, wo es in der Woche zum 19. September 876 positive Tests auf Covid-19 gab, 214 weniger als in den sieben Tagen zuvor. Das sind 20 Prozent weniger als in der Vorwoche.

Siehe auch  Die Krankenschwester äußert Bedenken hinsichtlich der obligatorischen Impfrichtlinie von Houston Methodist für Mitarbeiter

Wigans neueste Infektionsrate liegt mit 264,9 Fällen pro 100.000 Menschen unter dem nationalen Durchschnitt.

In Tamside gab es in der vergangenen Woche 866 positive Tests, das sind 16 weniger als in der Vorwoche.

Der wöchentliche Trend in Tamside ist um 2 Prozent gesunken und die neueste Infektionsrate liegt bei 381,3 Fällen pro 100.000 Menschen.

In Bolton ist die Zahl der Fälle im Vergleich zur Vorwoche um 14 Prozent gesunken – die Infektionsrate liegt damit bei 231,4 Fällen pro 100.000 Einwohner.

In der Woche zum 19. September gab es in Bolton 667 positive Tests auf Covid-19, 106 weniger als in den letzten sieben Tagen.

Rochdale ist ein Gebiet, in dem der Trend rückläufig ist. Die aktuelle Infektionsrate liegt hier bei 225,8 Fällen pro 100.000 Einwohner.

In Rochdale wurden 505 Fälle registriert, das sind 120 weniger als in der Vorwoche – ein Rückgang um 19 Prozent.

Abonnieren Sie den E-Mail-Newsletter von MEN, um das Neueste über Sport, Neuigkeiten, Neuigkeiten und mehr zu erfahren, indem Sie diesem Link folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.