Niederlande, Spanien, Portugal und Deutschland erreichen das Halbfinale Unter 21 Jahren

Die Niederlande, Spanien, Portugal und Deutschland hatten alle dramatische Siege, um am Montag das Halbfinale der UEFA-U21-Europameisterschaft zu erreichen.

Die Titelverteidiger verweigerten Spanien ein 90-minütiges spätes Tor aus Kroatien, doch der eingewechselte Xavi Puado sicherte sich mit seinem zweiten Tor in der Verlängerung den Sieg. Die Niederlande gewannen ebenfalls mit 2: 1 und besiegten Frankreich mit zwei Toren Rückstand, der zweiten Verlängerungstiefe.

Portugal brauchte auch zusätzliche Zeit vor einem 5: 3-Sieg gegen Italien, das sich in der 89. Minute von einem 3: 1-Unentschieden von Patrick Cadron erholte, während Deutschland von Dänemark bis zum Elfmeterschießen geführt wurde. Stephen Kundz ‘Männer glichen in der Verlängerung und in der Verlängerung aus, bevor sie für Paul Jaigals Elfmeterschießen entscheidend waren.

Straße nach Lujpljana

Donnerstag: Halbfinale
Niederlande gegen Deutschland (Székesfehérvár, 21:00 Uhr MEZ)
Spanien gegen Portugal (Maribor, 18:00 Uhr MEZ)

Halbfinale und Finale Tickets

Sonntag: Finale
Niederlande / Deutschland gegen Spanien / Portugal (Ljubljana, 21:00 Uhr MEZ)

Vierteljährliche Abschlussberichte

Spanien 2-1 Ait Kroatien (Maribor)

Höhepunkte: Spanien 2-1 Kroatien (Aid)

Höhepunkte: Spanien 2-1 Kroatien (Aid)

Spanien war vor dem Spiel klarer Favorit und beide Teams übernahmen nach einem vorsichtigen Start die Kontrolle. La Rojita versuchte, die Sperre Kroatiens zu erobern, konnte sie jedoch erst Mitte der zweiten Halbzeit aufbrechen, was Brian Gill, der Puo für den Auftakt vorbereitete, einige persönliche Zaubersprüche abverlangte.

Kroatien weigerte sich zu spielen, sie gewannen den letzten Elfmeter, als Hugo Gillamann Stipe Puig warf und Luca Ivanosek wechselte, um das Spiel in die Verlängerung zu schicken. Ein Schießen schien unvermeidlich, aber nach zehn Minuten in der letzten Kurve schnappte sich Puo Marc Cuccarellas langen Pass und war cool genug, um Spanien in die letzten vier zu schicken.

Niederlande 2-1 Frankreich (Budapest)

Höhepunkte: Niederlande 2-1 Frankreich

Höhepunkte: Niederlande 2-1 Frankreich

Die Niederlande schockierten Frankreich von hinten und erreichten die letzten vier, als sich das Spielfeld in der Nachspielzeit vertiefte. Nach einem gigantischen Start rückte Moussa in die Ecke von Diablo vor, als Dyot Upamekano zu Hause nichts davon wusste, und setzte Frankreichs unglaublichen Rekord in den ersten 25 Minuten fort – sie haben jetzt in 13 der letzten 15 Euro-Spiele getroffen.

Aber Podu glich zu Beginn der zweiten Halbzeit aus, als Abdurrahman das Glück hatte, von Harouins Schuss in den Strafraum getroffen zu werden, aber er konnte schnell schießen. Davor, nur noch wenige Sekunden, beendete Justin Kluward schnell die Trennung und eroberte die Niederlande.

Portugal 5-3 Hilfe Italien (Lupljana)

Höhepunkte: Portugal 5-3 Italien (Hilfe)

Höhepunkte: Portugal 5-3 Italien (Hilfe)

Jota und Francisco Concino haben bewiesen, dass Ersatzspieler entscheidend waren, als Portugal in Ljubljana niedergeschlagen wurde. Danny Motta hat die Sackgasse zunächst brillant durchbrochen und dann eine medizinische Sekunde gezeigt. Tomso Bobeca zog Azzurini einmal für Sekunden, aber das Spiel wäre das Äquivalent eines atemberaubenden Diego Costa gewesen, um David Fratzi zu verweigern.

Stattdessen wurde Gonzalo Ramos für Portugal ordentlich Dritter, aber Gianluca Skamaka reagierte sofort und nahm Catrons Ausgleichstreffer in der 89. Minute für die Verlängerung. Die rote Karte von Matteo Lovato in der 91. Minute war ein Schlag, aber die Männer von Rui Jorge bereiteten das iberische Halbfinale in Maribor vor, ebenso wie Jottas Treffer in der 109. Minute und Francisco Concinos fünfte.

Dänemark 2-2 gegen Deutschland, 5-6 Benz (Székesfehérvár)

Highlights: Dänemark 2-2 Deutschland (ed, 5-6 Stifte)

Highlights: Dänemark 2-2 Deutschland (ed, 5-6 Stifte)

Deutschland erreichte nach einem dramatischen Elfmeterschießen das vierte U21-Halbfinale in Folge, um ein episches Unentschieden zu erzielen. Deutschland war in der ersten Halbzeit besser, aber nach der Pause kam Dänemark knapp, Jacob Brun Larson fuhr kostenlos, konnte aber Finn Dahman nicht schlagen. Brun Larson wurde verletzt und in der 66. Minute durch den 17-jährigen Wahid Fakir ersetzt. Drei Minuten später zeigte er den Nifty-Fußabdruck, um die Partitur zu eröffnen. Als der neu eingeführte Lars Lucas Mai in der 88. Minute in der deutschen Ecke spielte, drehte Lucas Namecha, der aus dem Gleichgewicht geraten war, den Ball irgendwie nach innen.

In der 11. Minute der Verlängerung wurde eine tiefe Flanke von David Ram vom eingewechselten Jonathan Burkard kontrolliert, der sein Gleichgewicht hielt und einen hervorragenden Schuss erzielte. Aber nach dem Knotenwechsel zeigte Gustav Isaacson Tricks in der deutschen Box, verdorben und wurde durch Captain Victor Nelson ersetzt. Burkhardt war der einzige Deutsche, der im Elfmeterschießen ein Tor erzielte, aber Dahmans Paraden von Fakir und Victor Perth Christensen ermöglichten es Jaicel, einen entscheidenden Elfmeter zu erzielen.

Wo kann man die Ko-Phase sehen?

Siehe auch  30 Le migliori recensioni di Quadri Moderni Soggiorno Astratti testate e qualificate con guida all'acquisto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.