Nike-Deal beendet langjährige Partnerschaft des deutschen Fußballs mit Adidas | Sport

Berlin (AFP) – Der deutsche Fußball und Adidas haben sich getrennt.

Der Deutsche Fußball-Bund gab am Donnerstag bekannt, dass der amerikanische Sportbekleidungsriese Nike ab 2027 alle deutschen Nationalmannschaften mit Kleidung und Ausrüstung beliefern wird.

Die neue Vereinbarung läuft bis 2034 und beendet die langjährige Zusammenarbeit Deutschlands mit Adidas, die rund 70 Jahre zurückreicht.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nike und das Vertrauen, das sie uns entgegenbringen“, sagte Verbandspräsident Bernd Neuendorf in einer Erklärung. „Die künftige Partnerschaft wird es dem DFB ermöglichen, auch im nächsten Jahrzehnt wichtige Aufgaben für die Gesamtentwicklung des Fußballs in Deutschland wahrzunehmen. Aber eines ist auch klar: Bis Dezember 2026 werden wir alles dafür tun, gemeinsam Erfolge zu erzielen.“ unser alter und aktueller Partner Adidas, dem der deutsche Fußball seit mehr als sieben Jahrzehnten so viel zu verdanken hat.

Adi Dassler, Gründer der deutschen Sportbekleidungsmarke, saß neben dem Bundestrainer Sepp Herberger auf der Bank, als die deutsche Mannschaft 1954 zum ersten Mal die Weltmeisterschaft gewann, und trug die Spikesstiefel seines Unternehmens.

Dassler hat keine Schuhe mit austauschbaren Spikes erfunden, wie viele glauben. Sie wurden vor einigen Jahren von einem deutschen Schuhmacher erfunden Alexander Salot, der seine Erfindung registrierte Beim Deutschen Patentamt am 30. August 1949.

Aber sie haben den Deutschen sicherlich dabei geholfen, Ungarn im WM-Finale 1954 zu schlagen. Seitdem beliefert Dassler den deutschen Fußball und stellte erst letzte Woche die neuen Trikots für die kommende Europameisterschaft vor, die Deutschland diesen Sommer ausrichtet.


AP-Fußball: https://apnews.com/hub/soccer

Copyright 2024 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, ausgestrahlt, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

Siehe auch  Wimbledon 2021 Live-Ergebnisse: Novak Djokovic schlägt Kevin Anderson und Andy Murray - neueste Updates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert