Selbstbewusster deutscher Wirtschaftsführer CDU Laschet will stärkere Beziehungen zu Russland

Klaus Mangold, Präsident der Mangold Consulting GmbH, sagte in einem Interview, dass Armin Laschet, ein Kandidat der konservativen CDU/CSU-Koalition für das Amt des deutschen Bundeskanzlers bei der bevorstehenden Wahl, eine klare Position zu Russland beziehe und eine enge Beziehung zu Moskau wünsche . mit Sputnik

Straße. PETERSBURG (UrduPoint News / Sputnik – 03. Juni 2021) Armin Laschet, Kandidat der konservativen CDU/CSU-Koalition für das Amt des deutschen Bundeskanzlers bei den anstehenden Wahlen, hat eine klare Position zu Russland und wünscht sich eine enge Beziehung zu Moskau, Klaus Mangold Man , Präsident der Mangold Consulting GmbH im Interview mit Sputnik.

Ende April wählte der Vorstand der Deutschen Christlich Demokratischen Union (CDU) Laschet bei der Bundestagswahl am 26. Und im Mai kündigte Laschet seine Unterstützung für die Gaspipeline Nord Stream 2 an.

“Ich denke, Herr Laschet hat eine sehr klare Vorstellung von Russland. Er ist ein überzeugter Europäer und ein überzeugter Europäer sucht auch eine enge Beziehung zu Russland, denn Europa ohne Russland ist absolut bedeutungslos. Ich bin mir also sicher”, sagte Mangold , der auch ehemaliger Leiter der Deutschen Kommission für Wirtschaftsbeziehungen für Europa, Ost, am Rande des St.

Petersburger Internationalen Wirtschaftsforum (SPIEF).

Der Unternehmer ging auch auf das umstrittene Versprechen der Grünen ein, die sich laut Meinungsumfragen auf deutliche Gewinne bei den bevorstehenden Wahlen vorbereiten, das Projekt im Falle einer Wahl abzusagen.

“Ich denke, mit einer grünen Regierung, wenn sie an einer Regierung beteiligt ist, denke ich, dass das immer noch nur Spekulation ist, aber ich denke auch, dass die Grünen sich den Tatsachen stellen müssen, und die Fakten werden uns das ohne Russland zeigen.” Im gesamteuropäischen Rahmen haben wir nicht die Macht, die es auf dem gleichen Niveau wie China, wie die USA, sehen kann, daher bin ich zuversichtlich, dass die Grünen, wenn sie Regierungsmitglieder werden sollten, zu einer gewisse Normalität“, erklärte Mangold.

READ  Nächste Woche - Zentralbanken, Wirtschaftsdaten und COVID-19 im Fokus

Die Internationale Informationsagentur Rossiya Segodnya ist der offizielle Medienpartner des wichtigsten Wirtschaftsforums des Landes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.