Solid England schickt das unterlegene deutsche Team nach Wembley, um das Viertelfinale der Euro 2020 zu erreichen

Nach all der Dramatik von gestern, an dem wohl aufregendsten Tag des internationalen Fußballs, war dieses Spiel immer ein wenig einfallslos – obwohl wir uns sicherlich etwas mehr Unterhaltung erhofft hatten, als die beiden mehr produzieren konnten 90 Minuten im Wembley-Stadion.

Da sich beide Mannschaften für eine fünfköpfige Defensive entschieden haben (drei Verteidiger umgeben von einem untermotorisierten Außenverteidiger), waren die Chancen dünn gesät, wobei lokale Buhrufe für die deutsche Nationalhymne vielleicht der bemerkenswerteste Moment des Spiels waren. Öffnungszeitraum. Timo Werner blieb nur einmal zurück, um sich gut von Jordan Pickford abzusetzen. Auf der anderen Seite hätte England in den Schlusssekunden der ersten Halbzeit fast das billige Geschenk von Thomas Müller ausgenutzt, doch Mats Hummels erholte sich souverän von Harry Kane.

Deutschland, das seine drei Kader bei Chelsea gestartet hatte (im Gegensatz zu England, das kein Spiel bestreitet), hatte zu Beginn der zweiten Halbzeit gute Chancen, aber der kraftvolle Schuss von Kai Havertz wurde von der kraftvollen Hand von Jordan Pickford abgewehrt. Diese Einheit wurde dann auf einem großen Tresen eingebaut, aber Werner kam nicht an John Stones vorbei.

Glücklicherweise wurde die Sackgasse endlich durchbrochen, und England schaffte es, einige Pässe zusammen zu machen und den deutschen Widerstand zu öffnen – Raheem Sterling begann den Zug und beendete ihn.

Thomas Müller hätte schon nach wenigen Minuten für Deutschland den Ausgleich schaffen sollen, schoss aber unerklärlicherweise vom Pfosten ab, als er nur noch ins Netz passen musste.

READ  Netflix enthüllt seinen ersten Blick auf neue Serien der Macher von Dark

Deutschland musste für seine Fehler büßen, als Harry Kane nach einer Flanke von Jack Grealish in der EM endlich ein Tor erzielte.

Ein Spiel mit einigen guten Momenten, aber England profitiert im Gegensatz zu Deutschland von seinem Spiel. Das ist nötig.

England trifft am Samstag im Viertelfinale auf die Sieger aus Schweden und der Ukraine mit klarem Weg ins Finale (evtl. Tschechien oder Dänemark im Halbfinale).

Kommt sie nach Hause?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.