USDINR gestiegen, da sich Indiens Großhandelspreisinflation auf 12,94% beschleunigte

Risikohinweis: Fusion Media haftet nicht für Verluste oder Schäden, die sich aus dem Vertrauen auf die Informationen auf dieser Website, einschließlich Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale, ergeben. Bitte beachten Sie die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind, da es sich um eine der riskantesten Anlageformen handelt. Der Handel mit Währungen auf Margin birgt hohe Risiken und ist nicht für alle Anleger geeignet. Der Handel oder die Investition in Kryptowährung birgt potenzielle Risiken. Kryptowährungspreise sind sehr volatil und können durch externe Faktoren wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Kryptowährungen sind nicht für alle Anleger geeignet. Bevor Sie sich für den Handel mit Devisen oder anderen Finanzinstrumenten oder digitalen Währungen entscheiden, sollten Sie Ihre Anlageziele, Ihr Erfahrungsniveau und Ihre Risikobereitschaft sorgfältig prüfen. Fusion Media weist Sie darauf hin, dass die Daten auf dieser Website nicht unbedingt aktuell oder genau sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Devisenkurse und Kryptowährungen werden nicht von Börsen, sondern von Market Maker bereitgestellt. Daher können die Preise nicht genau sein und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen, was bedeutet, dass die Preise indikativ und nicht geeignet sind zu Handelszwecken. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für geschäftliche Verluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen können. Fusion Media kann von Werbetreibenden, die auf der Website erscheinen, basierend auf Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden entschädigt werden

READ  Die Deutsche Bank weicht der Führung aus und steigt in den Mainstream ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.