Video von einem Central Park-Dieb, der am helllichten Tag das Telefon einer Frau stiehlt

Moment Central Park Ungarn raubt Frau auf Krücken und stiehlt ihr Handy während eines lauten Raubüberfalls am helllichten Tag, als die Kriminalität in New York City eskaliert

  • Zuschauer zeigt einen Mann, der eine Frau mit ihrem Handy schlägt, bevor er am Freitagmorgen wegläuft
  • Die Polizei sagte, der barmherzige Samariter konnte das Telefon später wiederfinden, aber der Dieb ist immer noch auf freiem Fuß
  • Die dreisten Diebstähle fanden statt, als die Gewaltverbrechen in der Stadt eskalierten
  • Allein die Diebstähle sind in diesem Monat um 40 Prozent gestiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

Die Polizei sucht nach Informationen über einen Mann, der am Freitagmorgen in einem Zuschauervideo dabei erwischt wurde, wie er das iPhone einer Frau im Central Park stehlen wollte.

Das Video von Zuschauern scheint einen lauten Raubüberfall bei Tageslicht im Central Park am Freitag zu zeigen, während die Gewaltkriminalität in New York City weiter zunimmt.

Eine Frau mit einer Krücke an ihrer Seite und ihrem Bein in Stiefeln ist in dem Video zu sehen, wie sie auf einer Bank mit Blick auf das Harlem Meer sitzt, als der Räuber zuschlägt.

Er trägt einen lila Hoodie und eine blaue Yankees-Mütze und wechselt auf das iPhone des 40-Jährigen.

Sie versucht, ihm zu widerstehen, während sie auf einen Fuß springt, aber er schlägt ihr so ​​hart ins Gesicht, dass ihr Hut auf den Boden fällt, und er beginnt mit dem Telefon zu rennen.

READ  Großbritannien belegte in Europa den letzten Platz in Bezug auf die Badewasserqualität im Jahr 2020 | Wasser

Dann wurde eine Frau gesehen, die mit ihrem Hund spazieren ging, ihr Bein ausstreckte, um ihn zu stolpern, als er vorbeilief, aber sie hatte keinen Erfolg.

Der Zeuge habe die Kamera jedoch nicht gefangen, sagt die Polizei, die den Dieb konfrontiert und das Telefon der Frau wiedererlangt.

Die Polizei sagte, die Frau saß mit einer Krücke neben ihr auf einer Bank mit Blick auf Harlem Mere, als der Dieb auf sie zukam und ihr Handy schnappte.

Die Polizei sagte, die Frau saß mit einer Krücke neben ihr auf einer Bank mit Blick auf Harlem Mere, als der Dieb auf sie zukam und ihr Handy schnappte.

Nähere Angaben zu dem barmherzigen Samariter waren der Polizei nicht bekannt, doch dem Dieb gelang die Flucht. Die Polizei sucht nach Hinweisen, die zu seiner Festnahme führen könnten.

Er wird als Mitte 40 beschrieben, etwa 1,70 Meter groß und zwischen 140 und 150 Pfund wiegt, mit dünnem Körperbau, heller Haut und hellgrauer Gesichtsbehaarung.

Laut Polizei wurde das Opfer leicht verletzt und weigerte sich, vor Ort ärztliche Hilfe zu erhalten.

Die beiden wehrten sich, und man konnte sehen, wie er der Frau ins Gesicht schlug, bevor er mit dem Telefon davonlief

Die beiden wehrten sich, und man konnte sehen, wie er der Frau ins Gesicht schlug, bevor er mit dem Telefon davonlief

Eine Frau, die mit ihrem Hund spazieren geht, versucht, dem Dieb ein Bein zu stellen, während er auf der Flucht ist.  Obwohl es nicht funktionierte, sagte die Polizei, dass es einem anderen Passanten außerhalb der Kamera gelungen ist, den Dieb zu konfrontieren und das Telefon für die Frau zu holen

Eine Frau, die mit ihrem Hund spazieren geht, versucht, dem Dieb ein Bein zu stellen, während er auf der Flucht ist. Obwohl es nicht funktionierte, sagte die Polizei, dass es einem anderen Passanten außerhalb der Kamera gelungen ist, den Dieb zu konfrontieren und das Telefon für die Frau zu holen

Die Polizei bittet jeden, der Informationen über den Einbrecher hat, die NYPD Crime Stop Hotline unter 1 (800) 577-8477 zu kontaktieren.

Der Tageslichtraub geht mit einer Zunahme der Gewaltkriminalität in der Stadt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einher.

READ  Kim Jong-uns Gesundheitspanik: Nordkoreas Regime könnte zusammenbrechen – US-Geheimdienste in Alarmbereitschaft | Welt | Nachrichten

Die Diebstähle, zu denen auch Einbrüche gehören, sind im vergangenen Monat um fast 40 Prozent gestiegen, wobei 1.086 im Vergleich zu 782 im Jahr 2020 registriert wurden, laut NYPD-Kriminalitätsdaten.

Straftaten wie Diebstahl haben in den letzten Monaten deutlich zugenommen und sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen

Straftaten wie Diebstahl haben in den letzten Monaten deutlich zugenommen und sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen

Auch die Zahl der Angriffe ist gestiegen. In den letzten Monaten wurden 1.847 Fälle gemeldet, verglichen mit 1.565 im Vorjahr, ein Anstieg von 18 Prozent.

Die Zahl der Tötungsdelikte ist jedoch um 34 Prozent zurückgegangen, wobei im vergangenen Monat 31 Morde verzeichnet wurden, verglichen mit 47 im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.