Warum promovieren deutsche Politiker oft? Vorwürfe des Plagiats? | Deutschland | Nachrichten und ausführliche Berichterstattung in Berlin und darüber hinaus D.W.

Francisco Kifi, Bundesminister für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, schloss sich der langen Reihe deutscher Politiker an, die letzte Woche in ihrer Dissertation heimlich zurückgetreten waren.

Der 43-jährige sozialdemokratische Kandidat für den Bürgermeister von Berlin bei den Wahlen im September besteht darauf, dass er die Dissertation 2009 trotz “Fehlern” mit gutem Gewissen abgeschlossen hat.

Dies ist keine neue Art von Korruption für Deutschland. Mindestens 20 angesehene deutsche Politiker haben in den letzten zehn Jahren ihre Bildungsintegrität anerkannt, darunter der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodore Jui Gutenberg (der 2011 promovierte und zurücktrat) und die ehemalige Bildungsministerin Annette Schwann (die). Verlor ihren Doktortitel und trat 2013 zurück) und Silvana Koch-Mehreen, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments (die ihren Doktortitel verlor und 2011 zurücktrat).

Das Doktorat von EU-Präsidentin Ursula van der Leyen und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat einmal Verdacht erregt – obwohl in beiden Fällen festgestellt wurde, dass die Missbräuche auf Fehler hinweisen und ihre Titel behalten durften.

Der frühere Verteidigungsminister Theodore Joe Gutenberg machte sich über die ehemalige Bildungsministerin Annette Shawn lustig

Der frühere Verteidigungsminister Theodore Joe Gutenberg und die frühere Bildungsministerin Annette Shawn sind wegen Diebstahlsvorwürfen zurückgetreten

Warum kümmern sich die Deutschen darum?

Deutschland scheint sich sehr um die Bildungsleistungen der gewählten Vertreter zu kümmern. Da sich der diesjährige Wahlkampf in einen nationalsozialistischen Wahlkampf verwandelt, müssen sich Reporter und rivalisierende Politiker über die genaue Art des Abschlusses der Präsidentschaftskandidatin der Grünen, Annalina Bairbach, von der London School of Economics abschrecken lassen.

Hegard Danman ist Professor für englisches Recht an der Humboldt-Universität in Berlin und Forscher im Wroneblock-Wiki, einem losen, gemeinnützigen Netzwerk von Wissenschaftlern und Forschern, die ihre Promotion überprüfen. Studien für Plagiate.

Siehe auch  Italiens Betshems-Einheiten stehen vor einer ungewissen Zukunft, da Porto Margera schließt

“Wenn Sie ein Politiker in Großbritannien sind, haben Sie einen Doktortitel, Sie werden ihn vertuschen, während Sie ihn in Deutschland und in vielen anderen Ländern brandmarken werden”, sagte er gegenüber der DW.

Ursula van der Leyen und Frank-Walter Steinmeier beim Bundestack 2015

Ursula van der Leyen und Frank-Walter Steinmeier wurden wegen Missbrauchs angeklagt, bei denen es sich um geringfügige Referenzfehler handelte.

Laut Daneman ist PhD eine historische Theorie des Warum. Themen werden von deutschen Politikern sehr ernst genommen: Bis zum 19. Jahrhundert waren die einflussreichsten Menschen in der Gesellschaft Adlige. “Aber wenn Sie ein Generalist sind, ist eine der besten Möglichkeiten, einen Abschluss zu machen, eine Ausbildung.” Er sagte, dass die Promotionen im Deutschland des 19. Jahrhunderts fast “gekauft und verkauft” wurden. Aus diesem Grund müssen alle Dissertationen jetzt in Deutschland veröffentlicht werden.

Heutzutage können Abschlüsse nur von Betrügern im Internet gekauft werden – aber im Gegensatz zu anderen Ländern ist die betrügerische Verwendung von Titeln, die in Deutschland nicht gefunden wurden, tatsächlich eine Straftat.

Wahrung der Integrität der Bildung

Das Glück, mächtigen Politikern Schaden zuzufügen, kann ein starker Motivator für ihre Gegner – und Journalisten – sein, die aus dem Wunsch heraus entstanden sind, nach dem Gutenberg-Skandal 2011 Titel von anderen Politikern zu entfernen.

Aber jetzt ist es mehr vom akademischen Idealismus getrieben, sagt Deborah Weber-Wolf, Professorin an der Fachhochschule in Berlin und eine weitere Plagiatforscherin im Vroniblock-Wiki. “Politikerfälle sind sehr selten”, sagte er gegenüber der DW. “Das große Problem sind meiner Meinung nach Akademiker.” Das Vroniblog-Wiki hat seit seiner Gründung im Jahr 2011 211 Piraterie-Doktorarbeiten dokumentiert und umfasst weniger als 20 Politiker.

Siehe auch  30 Le migliori recensioni di Spazzatrice Manuale A Spinta testate e qualificate con guida all'acquisto

Dies bedeutet, dass Weber-Wolf darüber verärgert ist, dass Journalisten sie nur anrufen, wenn die Diebstahlthese eines Politikers veröffentlicht wird. “Die Presse berichtete über den Arzt in der Ecke, der 80% -90% der Dissertation kopierte, weil ich von einem solchen Arzt nichts empfehlen wollte”, sagte er.

Angela Merkel promovierte 2013 an der Universität Nimwagen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mehrere Bachelor-Abschlüsse und einen Doktortitel in Physik, der keine Anzeichen von Diebstahl aufweist.

Dennoch weiß sie, dass viele Menschen nur an etwas interessiert sind, das den Ruf eines Politikers schädigen könnte. “Ich weiß nicht, wie oft ich gebeten wurde, Angela Merkels Dissertation zu überprüfen”, sagt Weber-Wolf. “Aber ich mag diese Person nicht, ich hoffe, sie hat den Doktortitel kopiert. Sie brauchen einen anfänglichen Verdacht: Schauen Sie, dieser Job sieht aus wie dieser andere Job, oder schauen Sie, einige seltsame Worte sind hier unterstrichen.”

Das Vroniblog-Wiki – einer der angesehensten Plagiatsprüfer in Deutschland – bietet ein anonymes Postfach, in dem verdächtige Plagiatsfälle veröffentlicht werden können. Es gibt jedoch strenge Standards für den Schutz der Anonymität von Autoren, bis ein gewisses Maß an Plagiaten festgestellt ist. “Wir bekommen noch mehr Anfragen wie diese: ‘So ein schlechter Charakter, ich glaube, seine These ist Plagiat.'”, Sagte Danman. “Wir ignorieren diese Forderungen – Vroniblog Wiki hat nicht genug Personal, wir sind alle Freiwillige.”

Schlechte Standards

Abgesehen von den Auswirkungen auf den Charakter der Politiker des Landes wirft die Arbeit des Vroneblog-Wikis gelegentlich einen gefährlichen Blick auf die Bildungsstandards in Deutschland. “Sie kopieren von überall”, bemerkte Weber-Wolf. “Andere Doktoranden, Wikipedia, Club-Newsletter, Produktinformationsbroschüren – ich habe seltsame Dinge gesehen.”

Siehe auch  Warum der deutsche Kohlekompromiss die Debatte nicht beenden konnte

Laut Weber-Wolf wurden einige der Passagen in den von ihm untersuchten Dissertationen noch nicht gelesen – von Betreuern oder Lehrern. “Einige Dinge kommen direkt zu Ihnen. Sie lesen es und sagen: ‘Was ist das?’ “Dann stellt sich heraus, dass es kopiert und eingefügt wurde, und es sieht so aus, als hätten sie nicht einmal überprüft, was sie hinzugefügt haben.”

Es spricht für den geringeren Personalbestand an deutschen Universitäten und den Wunsch, möglichst viele Studierende zu gewinnen – was uns zu kulturellen Unterschieden zurückbringt. “In den Vereinigten Staaten wird an Universitäten nur der Titel eines Arztes verwendet. So werden die Menschen dort angesprochen. Eine Promotion außerhalb der Universitäten bedeutet jedoch nichts”, sagte Weber-Wolf. “In Deutschland bedeutet das, dass Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Wohnung bekommen, und Sie sind respektvoller, wenn Sie mit Ihrer Promotion herumgehen. Ich nenne es eine Namensschild-Promotion.”

Wenn Sie hier sind: Jeden Dienstag wollen DW-Lehrer verstehen, was in der deutschen Politik und Gesellschaft, bei den diesjährigen Wahlen und darüber hinaus vor sich geht. Um über die Entwicklungen in Deutschland nach der Merkel-Ära auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich hier für den wöchentlichen E-Mail-Newsletter Berlin Briefing anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.