Warum sind deutsche Politiker so besessen von Doktorarbeiten?

Dies ist der Groundhawk Day in der deutschen Politik. Anfang dieses Monats trat der Innenminister der Union, Francisco Kifi, eine der wenigen national anerkannten Persönlichkeiten der Sozialdemokraten, endgültig zurück, nachdem er beschuldigt worden war, mehrere Jahre für seine Promotion in Politikwissenschaft gestohlen zu haben.

Es ist bemerkenswert, dass er der jüngste politische Hochflieger ist, der durch einen Skandal um Bildungsfehler in einem Land gestürzt wurde, in dem Politiker gierig Schlagzeilen sammeln wie Ausländer, die Kinder küssen.

Zu einem Zeitpunkt im Jahr 2011 gewann Angela Merkels 16-köpfiges Kabinett weniger als 10 Doktorarbeiten in Quantenchemie, einschließlich ihrer eigenen. Mehr als jeder fünfte derzeitige Abgeordnete hat einen Doktortitel.


Campus-Ressource: Online-Lernen gestalten, um einen ganz anderen Arbeitsplatz zu fördern


Aber was ist der Ursprung dieser PhD-Manie, erreicht sie etwas, gibt es Anzeichen dafür, dass sie schwächer wird?

Thomas Weber, ein in Deutschland geborener Professor für Geschichte und internationale Angelegenheiten an der Universität von Aberdeen, erklärt, dass die Promotion in Deutschland tiefere Wurzeln hat als in Großbritannien, wo er über die unterschiedlichen akademischen Geschichten der beiden Länder schreibt.

Im 19. Jahrhundert wurde der Doktortitel als “deutscher Abschluss” angesehen, erklärte er. In den 1870er Jahren schrieb Louis Carroll sogar ein Gedicht, in dem alle englischen Intellektuellen in Deutschland verspottet wurden: “Der Wissenschaftler, der jetzt einen Laden mit seinem guten Namen unterhält, kann nicht besser husten.” Oh! Für dich! Des Weiteren!

In Großbritannien gab es in den neunziger Jahren, insbesondere an den Universitäten von Oxford und Cambridge, zahlreiche Wissenschaftler ohne Doktortitel, betonte Professor Weber, und erst kürzlich wurde diese Qualifikation zur Voraussetzung für eine akademische Karriere.

READ  Willis aus England versprach, nach der Verletzung Italiens wieder stark zu werden

Im Deutschland des 19. Jahrhunderts sei eine Promotion – oft mehr als nur ein „langer Aufsatz“ – ein wichtiges Tor zu Universitäten für diejenigen mit einem wohlhabenden Hintergrund, die keine staatlichen Prüfungen in Recht und Medizin ablegen könnten, sagte er.

“Deshalb gibt es eine Tradition, diese Abschlüsse im deutschsprachigen Raum zu erwerben”, sagte er.

Obwohl die deutsche Promotion starke historische Wurzeln hat, ist sie “fast ausschließlich” zertifiziert, sagte Professor Weber und verdient ehrgeizigen Politikern nur “Lebenslaufpunkte”.

Das Hinzufügen eines “Arztes” gibt eine Gutschrift, und a Frau. Oder Arzt Ohne diese Zusätze werden normalerweise mehr Stimmen abgegeben als das Volk “, sagte Martin Haydingsfelder, einer der größten Wilderer des Landes, der an mehreren Stürzen auf Kabinettsebene beteiligt ist.

Man könnte erwarten, dass eine mit radikalen Akademikern gefüllte politische Kultur einen Durst nach Rechtspopulisten hervorruft, die auf Berlins Vermeidung von Promotionen als Zeichen der Elite für eine Berührung hinweisen könnten.

Trotzdem zeigt die rechtsextreme Alternative zu Deutschland wenig Anzeichen dafür, diesen Angriff zu respektieren. Die beiden führenden Köpfe, Alexander Goland und Alice Weidel, Ph.D.

Aber das komische Deutschland hier? Man könnte gleichermaßen fragen: Wollen die Wähler in den USA oder in Großbritannien nicht, dass ihre Führer so qualifiziert wie möglich sind?

In den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich gibt es sicherlich einen “intellektuellen Widerstand”, sagte Thorsten Beck, ein deutscher Professor für Citibank und Finanzen an der Universität von London, dessen Karriere drei Länder umfasste.

In den Vereinigten Staaten sei es mit seiner “Pioniererfahrung” und dem allgemeinen “Anti-Regierungs- / Machtgeist” verbunden, argumentierte er. Mittlerweile gibt es in Großbritannien eine intellektuelle Tradition des Empirismus, die eher “echte Erfahrung” als kontinuierlichen Rationalismus und “intrinsisches Wissen” darstellt, betonte er.

READ  Die italienische Bank PPR verlagert Mainframe-Kernbankanwendungen auf Linux

Prof. Weber berechnete, dass Dr. Dr. Brown “einen politischen Preis bezahlt” hätte, wenn er sich als “Dr. Brown” bezeichnet hätte.

Durch die genaue Überwachung der Integrität der Bildung hat Deutschland eine Hochburg gegen die komplexesten Formen des politischen Betrugs, kann argumentiert werden. Wie Außenpolitik Kürzlich hieß es: “Menschen, die in anderen Ländern leben, werden für solch gewöhnliche politische Korruption getötet.”

Dennoch sahen Beobachter einige Anzeichen dafür, dass eine laserähnliche Prüfung der Doktorgrade von Politikern eine weit verbreitete Korruption und Unehrlichkeit verhindern könnte. Während der Epidemien wurden viele konservative deutsche Abgeordnete in sogenannte Maskenprobleme verwickelt und profitierten von Notbeschaffungsabkommen, als sie das Land nach medizinischen Versorgungsgeräten absuchten.

“Der Doktorgrad bezieht sich auf eine lange und höhere Ausbildung, was zu mehr Kompetenz und allgemein größerer Integrität in einem Bereich der Wissenschaft führt”, sagte Heidingsfelder. “Das ist der Grund, warum diejenigen, die diese Integrität nicht haben, besonders versuchen, einen Doktortitel zu erhalten, um die Aufmerksamkeit von ihren Schwächen abzulenken.”

Es gibt jedoch Anzeichen dafür, dass die Besessenheit Deutschlands von Doktoranden nachlässt. Anfang dieses Jahres startete der bayerische Ministerpräsident Marcus Soder eine gescheiterte Herausforderung, um den Wahlkreis der Konservativen bei den Bundestagswahlen im September mit einem Doktortitel in Rechtswissenschaften zu führen – aber seine Referenzen erscheinen selten im öffentlichen Diskurs, sicherlich weniger als Dr. Merkel.

Laut Frau Kifi wird sie später in diesem Jahr für die Bürgermeisterin von Berlin kandidieren, obwohl sie von der Bundesstelle zurücktreten wird. „Wenn sie es schafft [win]Es zeigt, dass sich etwas ändert “, sagte Weber.

david.matthews@timeshighereducation.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.