April 19, 2021

Franchise Key Italia

Informationen über Italien. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr über Franchise Key erfahren möchten

Wetterexperten sagen, dass die Hurrikane in Zukunft mehr Regen nach Süden bringen werden

Da sich vor der Küste Westaustraliens eine Gruppe tropischer Depressionen abzeichnet, wird die neueste Prognose für den größten tropischen Wirbelsturm Seroga im Südwesten fortgesetzt und am Samstag in Richtung Küste fahren.

Laut Andrew Burton, Direktor für tropische Wirbelstürme beim Bureau of Meteorology, wird das System wahrscheinlich am frühen Sonntagnachmittag eine Kategorie der Kategorie 2 betreffen, höchstwahrscheinlich jedoch über Nacht am Montag.

Es ist bekannt, dass sich Hurrikane ändern können. Bitte halten Sie sich über das Wochenende an die Warnungen.

Burton warnte, dass “das Wichtigste für einige ist, dass dieses System auch eine Zeit des Unwetters über den Wheatbelt hinweg und hinunter in Richtung der südlichen Goldfelder dauern wird.”

Es mag so aussehen, als ob im Moment viel passiert, aber laut Mr. Burton jagen Tornados oft in Gruppen.

Wird geladen

„Sie haben oft eine Zeit, in der es nichts gibt, und dann haben Sie zwei oder drei äquatoriale Böden, und genau das haben wir im Moment, drei äquatoriale Böden.

Aber es kommt sehr selten vor, dass drei so nahe beieinander liegen.

“Es ist sehr selten, dass zwei von ihnen so eng miteinander interagieren wie die in Seroga und eine andere tropische Depression im Moment”, sagte er.

Wird geladen

Diese atmosphärische Kuriosität kann laut Burton jedoch nicht auf den Klimawandel zurückgeführt werden.

“Wir können nicht sagen, dass der Klimawandel an der Schaffung dieses Szenarios beteiligt war”, sagte er.

“Der Klimawandel wird voraussichtlich insgesamt zu weniger Tornados führen”, sagt Burton, “aber wir werden nicht weniger wirklich wichtige Hurrikane sehen, wirklich schwere Hurrikane.”

Trotz aktueller Ereignisse ist die Anzahl tropischer Wirbelstürme in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen.

Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass die Auswirkungen tropischer Wirbelstürme in Zukunft geringer sein werden. Wenn es um Klimawandel und Hurrikane geht, ist es kompliziert.

Es wird erwartet, dass der Tornado an Intensität zunimmt … ein wenig

Tropische Wirbelstürme, auch als Hurrikane und Tornados bekannt – dieselben meteorologischen Phänomene – treiben die Energie des Ozeans an.

Laut Michael Montgomery, Professor für Meteorologie an der Naval Postgraduate School in Monterey, Kalifornien, erhöht der Wärmegehalt des Ozeans die Energiemenge, die tropischen Wirbelstürmen zur Verfügung steht.

Karte der Ozeane um Australien, die im Südosten rot ist, wenn sich die Ozeane um mehr als 0,16 Grad pro Jahrzehnt erwärmen
Diese Karte zeigt, wie sich die Meeresoberfläche in Australien erwärmt hat und sich die Ozeane im Südosten schneller erwärmen.((

Geliefert: Bureau of Meteorology

)

“Physische Überlegungen deuten darauf hin, dass die Intensität etwas ansteigen wird”, sagte Dr. Montgomery.

“Aber wird es dramatisch ansteigen? Die Antwort ist nein.”

Es wird erwartet, dass extreme Stürme in Bezug auf die Windgeschwindigkeit nur geringfügig zunehmen, aber schwere Stürme werden voraussichtlich zunehmen.

Ob dies tatsächlich geschieht oder nicht, steht zur Debatte.

Platz zum Spielen oder Anhalten, M zum Stummschalten, Links- und Rechtspfeile zum Suchen, Aufwärts- und Abwärtspfeile für die Lautstärke.

Video abspielen.  Dauer: 3 Minuten 20 Sekunden

Was braucht es, um einen Hurrikan zu machen?((ABC Wetter)

“Ich denke, der sich abzeichnende Konsens unter vielen der führenden Experten in den USA und Australien ist, dass wir derzeit nicht in der Lage sind, die natürliche Variation der Anzahl intensiver Stürme vom Signal des vom Menschen verursachten Klimawandels zu trennen oder zu trennen”, sagte Dr. Montgomery.

Aber sie sind zuversichtlicher in die Zukunft.

Er sagte: “Es gibt immer noch Zweifel an diesen Modellvorhersagen, aber ich glaube nicht, dass viel darüber diskutiert wird, ob die Intensität der Stürme leicht ansteigen wird oder nicht. Ich denke, das ist ganz klar.”

Der Anstieg des Meeresspiegels und die Niederschläge werden voraussichtlich steigen

Das derzeitige Kategoriesystem für tropische Wirbelstürme hängt von der Windgeschwindigkeit ab, dies ist jedoch nicht das einzige Risiko bei einem Hurrikan.

Zusätzlich zu einem Anstieg des Anteils schwerer Stürme werden erhöhte Meeresoberflächentemperaturen dazu führen, dass Stürme mit zunehmendem Niederschlag mehr Zeit an Land verbringen, sagte Cindy Bruyer, Direktorin des Capabilities Center für die Abteilung für Wetter und extremes Klima bei National Zentrum für Agrarforschung in den Vereinigten Staaten.

Wir müssen nicht zu weit für ein Beispiel denken.

Fahrzeuge werden von Hochwasser überflutet
Überschwemmung in Benley, südlich von Brisbane, vom Hurrikan Debbie im Jahr 2017.((

ABC News: Matt Roberts

)

Der Hurrikan Debbie im Jahr 2017 brachte vereinzelte 24-Stunden-Niederschlagsmengen von mehr als 600 mm über das Hinterland der Gold Coast, weit entfernt von der ersten Landung in Whitsundays.

Laut Dr. Bruyer war das warme Wasser ein treibender Faktor dafür, dass der Hurrikan Debbie nach seinen ersten Auswirkungen so verheerend war.

“Es war nicht unbedingt ein wesentlich stärkerer Sturm, aber es regnete stark und fiel tiefer ins Innere und weg von dem Gebiet, in dem der Sturm mehr als gewöhnlich auf Land traf”, sagte sie.

“Ich denke, zukünftige Stürme werden viel mehr Zeit in sehr warmen Gewässern verbringen und daher das gleiche Zeichen haben, lange über der Erde zu sein.”

Die Kapazität der Atmosphäre, Wasser zu halten, steigt mit jedem Grad, in dem sich die Welt erwärmt, um etwa 7 Prozent, was zu stärkeren Regenfällen führt.

Vor allem der Anstieg des Meeresspiegels wird auch zu vermehrten Überschwemmungen durch Stürme und Überschwemmungen führen.

Hurrikane ziehen nach Süden

Die Notizen zeigten beides Wo sich Hurrikane bilden und wo sie ihr Maximum erreichen, wird der Äquator wegbewegt In den letzten Jahrzehnten.

Eine Theorie besagt, dass sich die Hadley-Rotation mit der Erwärmung der Welt ausdehnt, einem der wichtigsten globalen atmosphärischen Zyklen, die Luft und Energie vom Äquator zu den Polen transportieren. Sie drücken Hurrikane effektiv vom Äquator weg.

Wird geladen

Dr. Montgomery sagt, wenn die Hurrikane nach Süden ziehen und die Intensität der Stürme leicht zunimmt und die Dauer zunimmt, würde die Fähigkeit eines tropischen Wirbelsturms, australische Einwohner in Südaustralien zu treffen, steigen.

“Dies macht den südlichen Teil Australiens etwas anfälliger für Hurrikangefahren als jetzt”, warnte er.

Ein Problembereich in Australien ist Südost-Queensland und Nord-New South Wales, wo die Bevölkerungsdichte viel höher ist als in ähnlichen Gebieten an der Westküste.

Im Vergleich zu den Tropen bedeutet Dr. Brewer, dass sowohl eine höhere Bevölkerungsdichte als auch niedrigere Bauvorschriften bedeuten, dass im Südosten von Queensland mehr Menschen und viele weniger belastbare Objekte beschädigt werden könnten.

“Ich denke, eines der Dinge, die die Leute planen sollten, ist, die Bauvorschriften im Süden so zu ändern, dass sie besser mit denen im Norden übereinstimmen”, sagte sie.

“Bis wir im Süden Gebäudebestände haben, die diesen Stürmen standhalten, wenn sie Land im Süden erreichen.”

Hurrikane sind spät in der Saison

Laut Burton ist es jedoch nicht ungewöhnlich, dass Hurrikane wie Seruga bis zu dieser Jahreszeit so weit nach Süden kommen.

“Dies liegt daran, dass wir nicht nur die atmosphärischen Muster ändern und sie ermutigen, nach Süden zu reisen, bevor sie sich der Küste zuwenden, sondern auch sehr warme Meeresoberflächentemperaturen haben”, sagte er.

“Wir haben alle Jahreszeiten damit verbracht, den Ozean vor der Westküste zu erwärmen. Es gibt also einige sehr warme Meeresoberflächentemperaturen, die dazu beitragen, den Hurrikan auf seinem Weg nach Süden zu ernähren und ihn vor einer Schwächung zu bewahren.”

Wenn Sie also an der Westküste sind, sollten Sie sich auf einige seltene Wetterbedingungen einstellen.

Halten Sie sich mit Warnungen auf dem Laufenden ABC Emergency Website, Die Social-Networking-Site Facebook oder Radio Und denken Sie daran, den Rat der Feuerwehr und des Wetteramtes zu beachten.

READ  Australier in Afghanistan tendieren dazu, bis zum 20. Jahrestag der Anschläge vom 11. September mit den US-Streitkräften abzureisen