Zeit, Irland gegen Italien zu liefern

Italien gegen Irland, Studio Olympico. Anstoß: 15.15 Uhr Ortszeit (irisch 14.15 Uhr). Im Fernsehen: Live auf Virgin Media One und ITV1.

Irlands zwanzigjähriger Weg in die Ewige Stadt erwartet mit Spannung einen Sieg, der sein Selbstvertrauen wiederherstellen wird, aber es gibt auch einen Vorsprung, der in den beiden bisherigen Spielen noch nicht gesehen wurde.

Das Gespräch, das letzte Woche aus dem Lager kam, hat das Selbstvertrauen des Duos gestärkt, und die Rückkehr einiger Schlüsselmänner in einer Prüfung deutet auf ein Ballspiel hin, das die Gewinnlinie überwinden und dann diese Kanten finden soll.

Spekulationen über seine langfristige Zukunft, den Führungsarm des Teams und die Rückkehr von Kapitän Johnny Sexton sollten für alle Altersgruppen die beständigste und beständigste Leistung insgesamt gewährleisten, zumindest nicht bei allen Leinster-Backlinks. Da es am Spieltag keinen Torhüter erster Wahl und Connor Murray gibt, sollte auch Irland gesund sein.

James Ryan sollte auch den Standard der ununterbrochenen Genauigkeit bei allem, was er tut, erhöhen, während die aktualisierte erste Reihe voller Ballträger und Dat Furlongs außergewöhnlicher Handhabungsfähigkeiten ist, die einige Abweichungen von den Stücken von Jamie Gibson-Park hinzufügen können.

Genau wie Irland dieses Spiel ins Visier nimmt, sollten die Italiener vor allem auf diejenigen achten, die auf heimischem Boden zweimal verloren haben.

Franco Smith hat sich für eine Mannschaft entschieden, die sich nicht verändert hat. Dies spiegelt die geringe Verbesserung wider, die sie in ihren beiden Spielen gezeigt haben, insbesondere im Angriffsspiel.

Der 19-jährige Scrumholf Stephen Warney und der 20-jährige Outolf Pavlo Corpici sind aktuell und zukünftig. Warnie hat Rugby mit all der Schlankheit getestet, die irgendwie die exklusive Verteidigung von Scrumhalls zu sein scheint.

Siehe auch  Die deutschen Frauen gewinnen mit dem engsten Vorsprung der Europameisterschaft in der 10-Meter-Synchronisation

Seine Rivalität mit Gibson-Park ist faszinierend, da beide ein kleines Spiel an den Rändern haben, was Beinarbeit, Entladen und die Dünnheit der Hände betrifft. Kirby, der im vergangenen Oktober im Aviva Stadium gegen Irland debütierte, blickt körperlich und geistig über seine Jahre hinaus. Wenn er einen inneren Pass zur Unterstützung von Läufern haben möchte, die mit der Geschwindigkeit des Balls kommen, sind seine Showzeiten normalerweise maximal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.