Zum Lob von Angela | der Stern

Wir kritisieren mehr als loben. Die gute Nachricht ist nicht, dass die modernen Medien alles necken, um um der Einnahmen willen Aufmerksamkeit zu erregen, sondern es geht darum, klarzustellen, dass die Meinungsfreiheit ein Selbstzweck ist.

Aber Worte sind bedeutungslos, wenn es keine Aktion gibt. Die feurige oder blumige Rhetorik kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die meisten Politiker ihre Versprechen nicht gehalten haben. Daher müssen wir diejenigen Führer loben, die langweilig erscheinen, aber erstaunliche Leistungen erbringen und dies alles ruhig und ohne Fanfare erreichen.

Angela Merkel tritt nach 16 Jahren an der Spitze als Bundeskanzlerin zurück. Wenn sie das Amt Ende dieses Jahres niederlegte, hätte sie die Dienste ihres Mentors, Bundeskanzler Helmut Kohl, der von 1982 bis 1998 amtierte, geschlagen.

Kohl ergriff die historische Chance zur Wiedervereinigung Deutschlands, aber Angela Merkel wird auf dieser Grundlage als bedeutungslose zentristische Erbauerin in die Geschichte eingehen. Die jüngeren Führer hätten diese Gelegenheit gefloppt oder verpasst.

Dies ist keine Leistung für die einzige Frau, die die G7, wenn nicht die G-20, anführt. Außer dem russischen Präsidenten Putin, der seit 1999 de facto an der Macht ist, hat niemand mehr gedient oder mehr Krisen gemeistert, die viele seiner männlichen Bürger heimgesucht haben.

Unter ihrer Führung festigte Deutschland seine Position als viertgrößte Volkswirtschaft der Welt, während Japan vom zweiten auf den dritten, das Vereinigte Königreich vom vierten auf den fünften, Frankreich vom sechsten auf den siebten und Italien vom siebten auf den achten Platz zurückfiel.

Angela ist auch ihre intellektuell qualifizierteste Kollegin mit einem Doktortitel in Quantenchemie, aber sie ist weder stolz noch auffällig. Auf die Frage, warum sie denselben Anzug trage, antwortete sie: “Ich bin ein Regierungsangestellter, kein Model.”

READ  Pläne für ein 75 Milliarden US-Dollar teures 50 GW Green Energy Center in Westaustralien - PV International Magazine

In Westdeutschland geboren, aber in Ostdeutschland aufgewachsen, war sie die erste Frau im Bundeskanzleramt, die erste Frau, die nach dem Zweiten Weltkrieg geboren wurde und die erste aus der DDR. Seine zentristische, weise und ruhige Führung war genau das, was Deutschland in einer schwierigen Phase der Integration zwischen dem sozialistischen Osten und den fortgeschrittenen westlichen Teilen brauchte.

Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (1998-2005) führte die sozialdemokratische Partei-Grüne-Koalition an, die sich weigerte, den Einmarsch in den Irak zu unterzeichnen. In dieser Zeit war die wirtschaftliche Restrukturierung und die deutsche wirtschaftliche Integration angesichts hoher Arbeitskosten und intensiver Produktionskonkurrenz aus Japan und der globalen asiatischen Lieferkette sehr schwierig. Doch bis zum Ende von Schröders Amtszeit brauchte das Land einen Aufschwung, für den Merkel sorgte.

Die erste globale Finanzkrise ereignete sich 2008, die Deutschland im Export, aber auch durch die massive Schädigung des europäischen Bankensystems durch überhöhte Investitionen in US-Derivate sowie notleidende Kredite an südeuropäische Länder hart traf. .

Die europäische Schuldenkrise 2008/2009 hat die Europäische Union in schwache Schuldner und starke Gläubiger gespalten. Im Gegensatz zu den asiatischen Krisenländern 1997/1999 konnten Portugal, Irland, Italien, Griechenland und Spanien trotz Euroschwäche und Exporten nach China nicht abwerten.

Der von den europäischen Überschusswirtschaften geforderte Sparkurs hat viele südliche Schuldner entfremdet und eine demütigende und schmerzhafte Verschärfung erzwungen.

Merkel musste die lokalen Rechtskonservativen, die Sparmaßnahmen forderten, damit abwägen, dass die europäische Einheit für Frieden und Stabilität in Deutschland unverzichtbar bleibe. Euro und EU haben die Krise überstanden, aber interne Spaltungen werden offener, Brexit und Rechtspopulismus haben desaströse Folgen.

READ  Schlag für Merkel, während die deutsche Wirtschaft sich erholt

Die zweite Krise, die Merkel überlebte, war der Flüchtlingszustrom von 2015. In diesem Jahr kamen fast eine Million Migranten in Europa an, davon allein eine halbe Million Asylsuchende nach Deutschland, davon 750.000 im Folgejahr.

Während die steigenden Migranten viele in Europa verängstigt haben, sagte Merkel bekanntlich: “Wir schaffen das” und sendete eine humanitäre Botschaft, dass Deutschland Flüchtlinge willkommen heißt, von denen die Hälfte aus Syrien stammt. Diese mutige Aussage hat leider einige Anhänger Merkels nicht zufrieden gestellt und ihre Partei verlor bei den bevorstehenden Wahlen viele Sitze.

Merkels Außenpolitik beeindruckte die Asiaten am meisten. Die Kernprinzipien waren eine europäische und nordatlantische Allianz, ein starker Glaube an Multilateralismus und Handel und die feste Überzeugung, dass globale Lösungen am besten durch Verhandlungen und nicht durch militärische Interventionen gelöst werden können. Im Laufe der Zeit spiegelte dies eine Linie wider, die unabhängiger war als die der Vereinigten Staaten.

Im Jahr 2013 behauptete der Spiegel, dass die USA seit 2002 Merkels Telefon abhörten, was in Deutschland Empörung auslöste. Aber es war die Wahl von Präsident Donald Trump im Jahr 2016, die zu einem Überdenken der amerikanisch-europäischen Beziehungen führte. Im Mai 2017 machte Merkel nach den umstrittenen G7- und Nato-Treffen klar, dass Europa nicht mehr auf die USA und Großbritannien zählen könne und es an der Zeit sei, “unser Schicksal selbst in die Hand zu nehmen”.

Die beste Zusammenfassung von Merkels Philosophie ist ihre wundervolle Harvard Graduation Speech 2019. Ihre sechs Lektionen waren: “Machen Sie gemeinsame Aktionen für die gemäßigte Seitenwelt. Fragen Sie sich immer wieder: ‘Tue ich etwas, weil es richtig ist oder einfach weil es möglich ist?” Nicht vergessen Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit. Überraschen Sie sich mit dem, was möglich ist. Denken Sie daran, dass Offenheit immer Risiken birgt. Altes aufzugeben ist Teil eines Neuanfangs. Vor allem ist nichts selbstverständlich. Alles ist möglich.”

READ  GBPEUR kann Verluste mit einem Widerstand von 1,1700 sehen

Die Quantenwissenschaftlerin Angela Merkel hat ihr ermöglicht, die neue Ära der „Quantenpolitik“ zu verstehen, in der der Politiker angesichts der enormen Unsicherheit erkennen muss, dass alles möglich und nichts selbstverständlich ist.

Aber sie war der moralischen Überzeugung, dass der beste Weg zum Frieden darin besteht, zusammenzuarbeiten, um zu heilen und einen besseren Start zu haben. Sie hatte den gesunden Menschenverstand, nach der Wahrheit zu suchen, da sie wusste, dass sie “Lügen nicht als Wahrheit und die Wahrheit als Lügen bezeichnen sollte”.

Während der Westen zu schweben schien, bewundern die anderen Deutschland und Europa, gerade weil Merkel die Tugenden der Demut, der Gelassenheit, der Stabilität und des einfachen gesunden Menschenverstands bewies. Vor allem Asien wird diese Qualitäten brauchen, um die kommenden Turbulenzen zu überstehen.

Andrew Sheng kommentiert das Weltgeschehen aus asiatischer Perspektive. Die hier geäußerten Meinungen sind seine eigenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.