Zwei der lebenden Dünen von Quintoplitz feiern ihren 87. Geburtstag

Die beiden Überlebenden, Dion Quintuplitz, die als Baby von ihrer Mutter genommen wurden, um eine Touristenattraktion namens Quintland zu errichten, feierten ihren 87. Geburtstag.

Annette und Cecil wurden 1934 mit drei Schwestern Yvonne, Emily und Mary geboren. Ihre Mutter war damals erst 25 Jahre alt.

Kurz nach ihrer Geburt wurden die Mädchen von ihren Eltern genommen und in Ontario, Kanada, von Ärzten und Krankenschwestern betreut.

Sie wurden im Alter von neun Jahren zu ihren leiblichen Eltern zurückgebracht und jahrelang von ihrem Vater sexuell missbraucht und von seinen anderen fünf Kindern gefoltert.

Im Jahr 1998 erhielten Cecil und ihre Schwester Annette und Yvonne von der Regierung von Ontario eine Einigung als Entschädigung für ihre zirkusartige Erziehung.

Der Vater und der Vater der Mädchen hatten fünf Kinder, als sie geboren wurden. Es war ungewöhnlich, dass zu dieser Zeit fünfeckige Zwillinge geboren wurden, geschweige denn um zu überleben. Alle fünf Mädchen wurden als Touristenattraktion ausgewiesen.

Annette und Cecil wurden 1934 mit drei Schwestern Yvonne, Emily und Mary geboren. Ihre Mutter war damals erst 25 Jahre alt.

Dions Schwestern wurden am 28. Mai 1934 geboren. Ihre Mutter Elzer war damals 25 Jahre alt.  Sie wurden kurz danach gesehen und in ihren Darm gewickelt

Dions Schwestern wurden am 28. Mai 1934 geboren. Ihre Mutter Elzer war damals 25 Jahre alt. Sie wurden kurz danach gesehen und in ihren Darm gewickelt

Kurz nach ihrer Geburt wurden die Mädchen von ihren Eltern genommen und in Ontario, Kanada, von Ärzten und Krankenschwestern betreut.

Kurz nach ihrer Geburt wurden die Mädchen von ihren Eltern genommen und in Ontario, Kanada, von Ärzten und Krankenschwestern betreut.

Kurz nach ihrer Geburt wurden die Mädchen von ihren Eltern genommen und in Ontario, Kanada, von Ärzten und Krankenschwestern betreut.

Die Mädchen wurden im Alter von vier Jahren in das Dafoe Hospital and Nursery gebracht.  Oben 1936 gesehen, zwei Jahre alt

Die Mädchen wurden im Alter von vier Jahren in das Dafoe Hospital and Nursery gebracht. Oben 1936 gesehen, zwei Jahre alt

In einem saisonalen Bild des Klingelns im neuen Jahr während ihrer Zeit im Kindergarten.  Von links nach rechts: Annette, Yvonne, Emily, Cecile und Mary

In einem saisonalen Bild des Klingelns im neuen Jahr während ihrer Zeit im Kindergarten. Von links nach rechts: Annette, Yvonne, Emily, Cecile und Mary

Sie wurden im Alter von 9 Jahren zu ihren Familien zurückgebracht und die fünf Mädchen wurden erwachsen, wurden jedoch jahrelang von ihrem Vater misshandelt.

Mädchen im Alter von vier Jahren sind an Heiligabend in ihrem Pyjama mit Kerzen abgebildet

Mädchen im Alter von vier Jahren sind an Heiligabend in ihrem Pyjama mit Kerzen abgebildet

Jetzt leben Annette und Cecil ruhig in Kanada.

Zu ihren Ehren wurde eine Facebook-Seite erstellt.

Die Organisatoren teilen ihnen jedes Jahr eine Geburtstagsnachricht mit und teilen Updates im Dionne Quintuplets Museum

Trotz der Proteste ihrer Eltern und der brutalen Ausbeutung durch den Staat sagte Cecil, sie seien glücklich, sich um die Krankenschwestern und Ärzte zu kümmern, die sie im Dafoe Hospital and Nursery, ihrem eigens dafür errichteten Unterschlupf, der als Queensland bekannt wurde, pflegten.

Im Gegensatz zu dem, was die Leute denken, war es dort keine schlechte Situation.

“Wir waren jung und fürsorglich”, sagte Cecil in einem seltenen Interview 2016 mit dem Montreal Gazette.

Der Vater der Mädchen, Oliva, kämpfte unermüdlich darum, sie wieder in seine Obhut zu nehmen, und 1943, als sie neun Jahre alt waren, gelang es ihm.

Er betrieb einen Souvenirladen in der Nähe von Queensland, während sie dort lebten. Tausende strömten herbei, um die Mädchen draußen spielen zu sehen.

Als sie zu ihrer leiblichen Familie zurückkehrten, wurden die Mädchen schrecklich behandelt.

READ  Ein „Schlag ins Gesicht“ für Macron, da französische Wähler Kommunalwahlen vermeiden | Frankreich

Neun ist nicht das richtige Alter für eine Adoption. Wir waren nicht bereit, noch war die Familie.

Sie wurden von ihren anderen Geschwistern gefangen genommen, die sich von ihren Eltern gegen sie gewandt hatten, und von ihrem Vater sexuell angegriffen.

Die Villa, in die sie gezogen waren, wurde mit Geld bezahlt, das sie verdient hatten, aber nicht wussten, und sie wurden weiterhin von ihren Eltern im ganzen Land ausgestellt, um zu bieten.

Leider erzählte Cecil, wie sie sich in ihrer tiefen Depression als Teenager, als sie noch als Touristenattraktion behandelt wurde, danach sehnte, dass ihre Kinder auf sie aufpassen.

Als ich sehr jung war, wurde mir klar, dass ich nicht glücklich war. Sie sagte: “Ich wollte schon immer ein Mädchen wie mich haben.”

Im Gegensatz zu dem, was die Leute denken, war es dort keine schlechte Situation.

Im Gegensatz zu dem, was die Leute denken, war es dort keine schlechte Situation. “Wir waren jung und frei von Betreuern”, sagte Cecil in einem seltenen Interview 2016 mit dem Montreal Gazette über seine Zeit in der staatlichen Pflege.

Die Mädchen erhielten Besuche von ihren Eltern, während sie in waren

Die Mädchen erhielten Besuche von ihren Eltern, als sie in Queensland waren. Sie wurden auf einem einzigen Foto gezeigt, das aufgenommen wurde, bevor sie zu ihrer neunjährigen Mutter und ihrem neunjährigen Vater zurückgebracht wurden

Mädchen, wenn sie als Kinder bestätigt wurden.  Sie sagten, dass sie gut behandelt wurden, als sie in der Obhut des Staates waren

Mädchen, wenn sie als Kinder bestätigt wurden. Sie sagten, dass sie gut behandelt wurden, als sie in der Obhut des Staates waren

Die beiden Schwestern feiern ihren 14. Geburtstag mit einem fünfstufigen Kuchen.  Sie kümmerten sich um ihre Eltern und lebten in einem Herrenhaus, das mit eigenen Gewinnen gekauft wurde

Die beiden Schwestern feiern ihren 14. Geburtstag mit einem fünfstufigen Kuchen. Sie kümmerten sich um ihre Eltern und lebten in einem Herrenhaus, das mit eigenen Gewinnen gekauft wurde

1950 gaben Dions 15-jährige Schwestern Alfreds Show.  Ein E Smith Memorial Dinner bei ihrem ersten Besuch in New York

1950 gaben Dions 15-jährige Schwestern Alfreds Show. Ein E Smith Memorial Dinner bei ihrem ersten Besuch in New York

Die Schwestern tauchten in Saint Paul, Minnesota, auf, als sie siebzehn Jahre alt waren, um bei ihrer ersten offiziellen Pressekonferenz in Amerika zu sprechen.

Die Schwestern erschienen in Saint Paul, Minnesota, als sie 17 Jahre alt waren, um bei ihrer ersten offiziellen Pressekonferenz in Amerika zu sprechen.

Emily war die erste, die starb.  Sie starb 1954 im Alter von zwanzig Jahren an einem Schlaganfall

Emily war die erste, die starb. Sie starb 1954 im Alter von zwanzig Jahren an einem Schlaganfall

Emily ist stiller Abschied.  Calander, Ontario.  Die vier Überlebenden der fünfstelligen Schulden Cecil, Mary, Yvonne und Annette (von links nach rechts) stehen mit traurigen Gesichtern kurz vor der Beerdigung in einem stillen Abschied neben dem Sarg ihrer geliebten Schwester Emily.

Emily ist stiller Abschied. Calander, Ontario. Die vier Überlebenden der fünfstelligen Schulden Cecil, Mary, Yvonne und Annette (von links nach rechts) stehen mit traurigen Gesichtern kurz vor der Beerdigung in einem stillen Abschied neben dem Sarg ihrer geliebten Schwester Emily.

1995 erscheinen Yvonne (links), Annette (Mitte) und Cecile (rechts) mit einer Kopie eines Buches, das er über ihr Leben geschrieben hat.

1995 erscheinen Yvonne (links), Annette (Mitte) und Cecile (rechts) mit einer Kopie eines Buches, das er über ihr Leben geschrieben hat.

Cecil im Jahr 2016. In ihrem ersten Interview seit fast zwei Jahrzehnten erzählte sie, wie sie nun gezwungen war, in einem Pflegeheim zu leben

Cecil im Jahr 2016. In ihrem ersten Interview seit fast zwei Jahrzehnten erzählte sie, wie sie nun gezwungen war, in einem Pflegeheim zu leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.