April 19, 2021

Franchise Key Italia

Informationen über Italien. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr über Franchise Key erfahren möchten

Barclays erweitert das Private Banking auf Frankreich und Italien, um das EU-Geschäft auszubauen

Barclays hat seinen Private-Banking-Bereich auf Frankreich und Italien ausgeweitet, um nach dem Brexit sein europäisches Vermögensgeschäft auszubauen.

Die Bank gab am Montag bekannt, dass sie Bernard Corneo und Carlo Baronio zu Sicherheitschefs von Privatbanken in Frankreich bzw. Italien ernannt hat.

Beide werden vom neu gegründeten European Centre von Barclays in Dublin unterstützt, da die Bank zusammen mit mehreren Kreditgebern von ihrer Londoner Basis umzieht.

Weiterlesen: Treasury 1 verkauft 1,1 Milliarden NatWest-Aktien an die Bankengruppe zurück

Corneo und Baronio werden das Ultra-High-Net-Worth-Ziel des Marktes anstreben, das als Kunden mit einem Vermögen von rund 100 Millionen US-Dollar definiert wird.

“Trotz der Govt-19-Krise sehen wir weiterhin ein starkes Wachstum des verwalteten Vermögens”, sagte Jean-Christophe Gerrard, CEO der Barclays Private Bank.

“Europa ist nach Europa der zweitgrößte Markt mit dem höchsten Nettovermögen und macht etwa 20 Prozent des gesamten Weltmarktes aus. Wir sehen Möglichkeiten, unseren Marktanteil in Ländern wie Frankreich und Italien zu steigern, in denen wir noch stärkeren Wohlstand schaffen. “”

Weiterlesen: Der FTSE 100 rutscht ab, da Energie- und Bergbauaktien den Markt belasten

Gerrard sagte, Barclays denke auch an andere europäische Märkte wie Deutschland, wo es bestehende Beziehungen durch sein institutionelles und Investmentbanking verbessern könne.

Barclays legt keine Gewinne oder Vermögenswerte unter der Leitung seiner Privatbank offen, was es schwierig macht, den Erfolg eines Unternehmens zu messen, das einer harten europäischen Konkurrenz durch Konkurrenten ausgesetzt ist, die wachsen wollen.

Weiterlesen: Boris Johnson fordert die Staats- und Regierungschefs der EU auf, das Verbot der Ausfuhr von Impfstoffen nach Großbritannien zu blockieren