Chipladen-Chef entschuldigt sich, nachdem der Ticketgewinner 15 £ Kebabs abgelehnt hat

Der Chef eines Chipladens hat kritisiert, nachdem sich die Mitarbeiter geweigert hatten, einer Krebs-Wohltätigkeitsorganisation einen kostenlosen Lebensmittelverlosungspreis in Höhe von 15 GBP zu verteilen, und sich für den fatalen Fehler entschuldigt.

Daryl Stanley, acht Jahre lang Eigentümer von Donya mit Sitz in Great Barr, sagte, er gehe davon aus, dass das „normale Verfahren“ nicht eingehalten wurde, als Dem wütenden Taxifahrer Martin Key wurde ein kostenloser Essenspreis verweigert.

Er sagte, er sei bestrebt, den Essensgutschein – einen Preis bei der Wohltätigkeitsverlosung der Macmillan Cancer Support Foundation – zu ehren, da seine Frau vor einem Jahrzehnt an Brustkrebs starb.

Weiterlesen: Streit, nachdem der Chipladen Great Barr sich weigerte, einen kostenlosen £15-Verlosungspreis für Lebensmittel an die Krebshilfe zu verteilen

Sprechen nach dem empörten Mr. Key, 56, Die Absage bezeichnete er als “ekelhaft”. Stanley sagte: „Ich habe Martin Key noch nicht getroffen, aber ich möchte mich persönlich und öffentlich für seine fehlende Mahlzeit entschuldigen.

“Und ich fordere ihn auf, in den Laden zurückzukehren, wann immer es passt, damit wir sicherstellen können, dass er das Essen bekommt, das er will.”

Der Witwer sagte, dass der Imbiss, der im selben Gebäude wie Partner Berry Berry Point betrieben wird, “immer” lokale Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt und dass der Chibi-Manager in diesem Fall keine Ahnung hatte, wie die Verlosung aussehen würde.

Martin Keay befindet sich in einer Fehde mit Donya Takeaway, nachdem sie einen kostenlosen Lebensmittel-Lotteriepreis von 15 Pfund eingezogen hat, der bei einem Wettbewerb seines Einheimischen Cat and Fiddle in Great Barr gewonnen wurde.

Herr Stanley fügte hinzu: “In diesem speziellen Fall wurde der Filialleiter Solomon wegen des angebotenen Essens kontaktiert, aber er wusste nichts davon. Er bat alle seine Mitarbeiter, die nichts von dem Preis wussten, zu geben.

READ  Was erwartest du von der Windows 11-Veranstaltung am Donnerstag

„Unser übliches Verfahren zur Vergabe von Lotteriegewinnen besteht darin, die Genehmigung von mir oder Solomon einzuholen und sie aufzuschreiben, damit alle Mitarbeiter sich dessen bewusst sind, wenn jemand sie abholt.

“Ich kann nicht anders, als zu denken, dass in diesem Fall unsere üblichen Verfahren nicht eingehalten wurden, es könnte einer der Mitarbeiter sein, der kürzlich die Auszeichnung verlassen hat, ohne sie anzuerkennen.”

Der Witwer, der seine eigene Krebshilfe, den Claire Stanley Trust, gründete und Musikfestivals organisierte, um Geld zu sammeln, sagte, Macmillan sei ihm nach dem Tod seiner Frau „sehr nahe“ gewesen.

Daryl Stanley, zweiter von rechts, überreicht einen Scheck, nachdem er Claire Stanleys Vertrauen in den Namen seiner Frau begründet hat
Daryl Stanley, zweiter von rechts, überreicht einen Scheck, nachdem er Claire Stanleys Vertrauen in den Namen seiner Frau begründet hat

Er fuhr fort: „Wohltätigkeitsorganisationen, insbesondere Krebshilfsorganisationen, liegen mir am Herzen. Nachdem ich vor zehn Jahren meine Frau an Brustkrebs verloren hatte, gründete ich meine eigene Cancer Charity und organisiere Musikfestivals, um Geld für die Krebsforschung zu sammeln.“

„Ich habe auch als Freiwilliger in einem örtlichen Hospiz gearbeitet. Es würde also nicht ganz oben auf meiner Prioritätenliste stehen, einen Lotteriepreis von 15 £ nicht absichtlich zu ehren.“

Herr Keay gewann einen 15-Pfund-Gutschein bei dem Wettbewerb, der von einem örtlichen Pub, Cat and Fiddle in Great Barr, betrieben wurde – ging aber hungrig weg, als er versuchte, den Preis zu beanspruchen.

Herr Keay, der auch seine Familie durch Krebs verloren hat, sagte zuvor أخبر Birmingham „Ich finde es scheiße. Ich habe meine Familie durch Krebs verloren und wir wissen, dass Macmillan einen großartigen Job macht.

“Alle Wohltätigkeitsorganisationen machen einen guten Job, aber jeder weiß, was Macmillan erreicht hat. Wir haben versucht, den Preis am Dienstag entgegenzunehmen – ich habe Kebabs und Pommes gegessen – wir waren fassungslos, als sie uns sagten, dass er ungültig sei.

READ  Richard Hammond verkauft 8 seiner eigenen Autos, um ein neues Unternehmen namens The Smallest Cog . zu finanzieren

Martin Keay gewann einen Drag-Preis im Cat and Fiddle Pub

Ich habe es noch einmal versucht und sie haben mir gesagt, dass ich eine Bestätigung der Website brauche. Ich habe alles andere, einschließlich eines Loses für die Tombola, aber ich habe keinen unterschriebenen Brief vom Imbiss bekommen.”

Stanley sagte, er werde anbieten, 10 Prozent aller Mahlzeiten zu spenden, die im Juli über die Website des Ladens oder rezeptfrei bestellt wurden, und der Erlös geht an Macmillan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.