Der türkische Medienkonzern Acunmedya erwirbt 50 % der Anteile an Sport1

Im Rahmen des Deals ist auch eine weitreichende Content-Partnerschaft geplant.

Der türkische Medienkonzern Akonmedia hat einen 50-prozentigen Anteil am deutschen Sportsender Sport 1 erworben und positioniert sich damit als „strategischer Investor“ in der europäischen Sportmedienlandschaft.

Die Sport1 Medien AG, eine Tochtergesellschaft des Schweizer Medienkonzerns Highlight Communications, hat mit Acunmedya einen weitreichenden Kooperationsvertrag abgeschlossen, wonach der türkische Konzern die Hälfte der Anteile der Sport1 GmbH übernimmt.

Parallel zur Investition haben die beiden Unternehmen im Rahmen ihrer strategischen Allianz eine umfangreiche Content-Partnerschaft aufgebaut.

Die beliebten Unterhaltungs- und Sportformate von Acunmedya, darunter Exatlon, werden über Sport1 erstmals im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Das von Acunmedya entwickelte weltberühmte Sport-Reality-Format verbindet nahtlos Elemente aus Sport, Realität und Unterhaltung und stellt Teilnehmer vor körperliche und strategische Herausforderungen, um ihre Ausdauer, Beweglichkeit und geistige Belastbarkeit zu testen. Die Premiere der Sendung auf Sport1 ist für Herbst 2024 geplant.

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt verschiedener Bedingungen, einschließlich der Zustimmung der Medien und der Kartellbehörden.

Acunmedya, zu dem stolzer Eigentümer des türkischen Fernsehsenders TFV8 und des Streaming-Dienstes Exxen ist, produziert weltweit mehr als 5.000 Stunden Inhalte und erreicht ein Publikum in mehr als 15 Ländern.

Acun Ilıcalı, der Gründer und Eigentümer der Gruppe, ist Eigentümer des Hull City Football Club im Vereinigten Königreich.

Über den Deal sagte Ilkali: „Wir freuen uns sehr über unsere Partnerschaft mit der Highlight Group, mit der wir die gleiche Vision und Leidenschaft für Sport und Unterhaltung teilen. Wir hoffen, gemeinsam eine Erfolgsgeschichte zu schreiben, indem wir unserem Publikum innovative, inspirierende Programme bieten.“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ich freue mich darauf, mit dem SportT1-Team dem Neuen gerecht zu werden.

Siehe auch  Julian Nagelsmann ersetzt Hansi Flick beim FC Bayern München | Sport Deutscher Fußball und wichtige Weltsportnachrichten DW

Bernhard Burgener, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Sport1 Medien AG, ergänzte: „Mit der Acunmedya-Gruppe hat unser Unternehmen einen hervorragenden strategischen Investor als Partner gewonnen. Ich beobachte die erstaunliche Entwicklung von Acun Ilıcalı im Bereich Unternehmertum schon sehr lange und bin fest davon überzeugt, dass wir Sport1 mit ihm ausbauen und noch erfolgreicher machen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert