Deutschland führt digitales COVID-19-Impfstoffzertifikat von Covbos ein | Die Stimme Amerikas

Deutsche Gesundheitsbehörden haben am Donnerstag eine Version dieses digitalen Covit-19-Impfpasses vorgestellt, eine Smartphone-App, mit der vollständig geimpfte Deutsche ihren Status auf einfache Weise nachweisen können.

Im Gespräch mit Reportern in Berlin sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spaun, dass vollständig geimpfte Deutsche auf ihren Smartphones in ihren Restaurants, Museen oder anderen Orten, an denen ein Nachweis des Impfstoffs erforderlich ist, auf die App namens Cowboss zugreifen könnten.

Der Gesundheitsminister sagte, dass diejenigen, die geimpft sind, einen Brief oder ein E-Mail-Zertifikat zum Hochladen in den Antrag erhalten, und diejenigen, die bereits geimpft sind, werden im Voraus handeln. Er sagte, es würde einige Zeit dauern, sie alle zu evakuieren, sagte jedoch, dass Zertifikate und Anträge für alle in Deutschland verfügbar sein sollten, die bis Ende Juni vollständig geimpft sind.

EU-Parlament genehmigt digitales COVID-19-Reisezertifikat

Mit dem Antrag können EU-Bürger mit Impfstoffen zwischen den Mitgliedstaaten reisen

Span sagte auch, dass von der WHO ausgestellte Impfzertifikate in gelbem Papier geehrt werden. Aber er sagte, die Idee sei, eine Anwendung zu verwenden, die mit Anwendungen kompatibel ist, die denen ähnlich sind, die anderswo in Europa eingeführt werden.

„Ziel ist es, dass dieser digitale Impfausweis in Helsinki, Amsterdam oder Mallorca gelesen werden kann.

Das Europäische Parlament hat am Mittwoch Maßnahmen zur Erstellung eines digitalen COVID-19-Zertifikats genehmigt, das es vollständig geimpften Personen ermöglichen würde, durch das Camp zu reisen.

Unterdessen teilte das Coach-Institut für Seuchenbekämpfung (RKI) des Landes am Donnerstag mit, dass 47 Prozent oder 39,1 Millionen Menschen in Deutschland mindestens eine Impfung haben und 23,9 Prozent – ​​oder 19,9 Millionen der 83 Millionen Einwohner des Landes – vollständig geimpft sind.

READ  Kanada kündigt neues Beschleunigungszentrum für deutsch-kanadische Produkte an

Das RKI berichtete am Mittwoch, dass fast 1,3 Millionen Menschen gegen das Coronavirus geimpft wurden, die zweithöchste Zahl an Injektionen an einem einzigen Tag seit Beginn der Kampagne des Landes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.