Die Luken der Sojus öffnen sich und die Expedition 70 begrüßt die Besatzung an Bord der Station – der Raumstation

Die Besatzung der Sojus MS-25 schließt sich der Besatzung der Expedition 70 an Bord der Internationalen Raumstation an. Bildnachweis: NASA TV

Öffnungen dazwischen Internationale Raumstation Die neu angekommene Raumsonde Sojus MS-25 wurde um 13:26 Uhr EDT offiziell eröffnet. Durch die Ankunft von drei neuen Besatzungsmitgliedern zu den sieben bereits an Bord der Expedition 70 befindlichen Besatzungsmitgliedern erhöht sich die Bevölkerung der Station vorübergehend auf 10.

Die NASA-Astronautin Tracy C. Dyson, der Roskosmos-Astronaut Oleg Novitsky und die Raumfahrtteilnehmerin Marina Vasilevskaya aus Weißrussland gesellen sich zu den NASA-Astronauten Loral O'Hara, Matthew Dominick, Mike Barratt und Janet Epps sowie den Roskosmos-Astronauten Oleg Kononenko, Nikolai Chub und Alexander. Grebenkin lebt und arbeitet tatsächlich an Bord der Raumstation.

Dyson wird sechs Monate als Flugingenieur für die Expeditionen 70 und 71 an Bord der Station verbringen und im September zusammen mit Oleg Kononenko und Nikolai Chub von Roskosmos zur Erde zurückkehren, die eine einjährige Mission im Labor absolvieren werden.

Novitsky und Vasilevskaya werden 12 Tage lang an Bord der Station sein und am Samstag, dem 6. April, an Bord einer Sojus MS-24 einen Rückflug nach O'Hara für eine fallschirmgestützte Landung in der kasachischen Steppe durchführen. O'Hara wird nach ihrer Rückkehr 204 Tage im Weltraum verbracht haben.


Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten der Raumstation, indem Sie dem Blog der Raumstation folgen. @Raumstation Und @ISS_Research Auch auf X ISS Facebook Und ISS Instagram Konten.

Erhalten Sie wöchentliche Updates vom Johnson Space Center der NASA unter: https://roundupreads.jsc.nasa.gov/

Erhalten Sie jede Woche die neuesten Nachrichten von der NASA. Abonnieren Sie hier: www.nasa.gov/subscribe

Siehe auch  "Großbritannien muss im globalen Wettlauf um den Weltraum der Kurve voraus bleiben"



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert