Ecobat Bleifabrik in Stolberg in Deutschland erklärt höhere Gewalt

Geschrieben von Zande Shpalala, Michael Hogan und May Nguyen

HAMBURG (Reuters) – Der führende deutsche Produzent Berzelius Stolberg sagte am Mittwoch, dass der deutsche Großproduzent Berzelius Stolberg höhere Gewalt bei Metalllieferungen aus der Stolberg-Hütte in Westdeutschland erklärt habe, nachdem in der vergangenen Woche Überschwemmungen die Produktion getroffen hatten.

Höhere Gewalt ist eine Vertragsklausel, die verwendet wird, wenn Faktoren, die außerhalb der Kontrolle eines Unternehmens liegen, es unmöglich machen, seinen Verpflichtungen gegenüber Kunden nachzukommen.

Die Schmelze versorgt europäische Batteriehersteller mit Blei und hat laut ihrer Website eine Kapazität von rund 155.000 Tonnen. Eine mit der Angelegenheit vertraute Quelle sagte, dass letzte Woche höhere Gewalt bei Verträgen angekündigt worden sei.

Mindestens 170 Menschen starben und Tausende wurden bei den Überschwemmungen der letzten Woche bei Deutschlands schlimmster Naturkatastrophe seit mehr als einem halben Jahrhundert vermisst. Nach dem trockenen Wetter in dieser Woche ist eine massive Aufräumung im Gange.

“Der Standort Stolberg ist aufgrund von Auflagen in weiten Teilen Westdeutschlands geschlossen”, hieß es in einer E-Mail der Muttergesellschaft Berzelius Metall, die selbst zur Ecobat-Gruppe gehört, an Reuters.

“Parallel starten wir auch eine technische Bewertung, die helfen wird, festzustellen, wann die Wiedereröffnung erfolgen kann”, sagte sie. “Wir gehen davon aus, dass dies mindestens mehrere Wochen dauern wird.”

Berzelius Metall fügte hinzu, dass die Aufräum- und Bergungsarbeiten im Werk und in der Umgebung begonnen haben und das Unternehmen eng mit den vielen lokalen und regionalen Partnern zusammenarbeitet, die uns unterstützt haben.

Europes, Europas größter Kupferproduzent, sagte am Freitag, dass Überschwemmungen die Produktion im nahegelegenen Kupferproduktwerk Stolberg gestoppt haben.

Siehe auch  Elvis Presley prahlte in einem Brief an den Mafia-Kumpel aus Memphis mit seiner neuen deutschen Freundin | Musik | Unterhaltung

Der weltweite Leitmarkt von 12 Millionen Tonnen ist außerhalb Chinas als Hauptverbraucher aufgrund der hohen Nachfrage aus Europa und den USA relativ schmal.

“Es gibt keine unmittelbaren Auswirkungen auf den Markt, aber wir müssen wissen, wie lange dieser Ausfall dauern wird”, sagte Neil Hawkes, Analyst der CRU Group, über das Werk in Stolberg.

Hawkes fügte hinzu, dass wichtige führende Preise an der London Metal Exchange nahe einem Dreijahreshoch in Erwartung einer möglichen Knappheit steigen könnten.

(Berichterstattung von Michael Hogan, Mai Nguyen und Zande Shpalala; Redaktion von Toby Chopra, Jason Neely, Pratima Desai und Praveen Shar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.