April 19, 2021

Franchise Key Italia

Informationen über Italien. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr über Franchise Key erfahren möchten

Italien, fünf Tage isoliert, Besuche aus anderen EU-Ländern

Italien tritt der Liste der EU-Mitgliedstaaten bei und verhängt zusätzliche Beschränkungen für die Auswanderung aus anderen EU-Ländern inmitten einer dritten Welle von COVID-19-Infektionen.

Die Entscheidung wurde vom italienischen Gesundheitsministerium bekannt gegeben, wonach Minister Roberto Speranza ein neues Dekret unterzeichnen wird, das jeden, der aus anderen EU-Ländern nach Italien einreist, zwingen wird, vor Erreichen des Landes getestet zu werden.

Sie müssen fünf Tage lang isoliert sein, sobald sie im Land ankommen. Am fünften Tag können die Passagiere erneut getestet werden. Wenn sie negativ sind, werden sie von der Isolationspflicht entbunden.

Die Befreiung von neuen Aktivitäten gilt nur für diejenigen, die in das Land reisen. “Bewährte Notwendigkeit und DringlichkeitEin Beamter des Ministeriums sagte.

Italienische Staatsbürger, die aus anderen EU-Ländern nach Italien zurückkehren, werden ebenfalls getestet und isoliert.

Bisher waren Menschen aus EU-Ländern gezwungen, negative Ergebnisse des COVID-19-Tests vorzulegen, der innerhalb der letzten 48 Stunden vor Erreichen Italiens durchgeführt wurde.

Laut Reisenden, die aus Drittländern nach Italien kommen, müssen sie 14 Tage allein sein.

Neue Maßnahmen wurden hauptsächlich aufgrund der bevorstehenden Osterferien eingeführt, um das Reisen zu fördern. Das Land wird dreitägig gesperrt, um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern.

Derzeit ist Italien das siebtgrößte betroffene Land der Welt. Seit dem Ausbruch wurden 3.544.957 COVID-19-Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl der Todesopfer beträgt 108.350, während es im Land 565.993 Fälle gibt.

SchengenVisaInfo.com hat heute seine Grenzkontrollen auf einige EU-Länder ausgedehnt, in denen die Inzidenzrate 500 Fälle pro 100.000 Einwohner überstieg, die aus wesentlichen geschäftlichen Gründen und nach einer zweiwöchigen obligatorischen Isolationsregel zur Einreise berechtigt sind.

READ  Covid-Fälle nehmen wieder zu, wenn der Impfstoff rückwärts rollt

Diese Länder sind Bulgarien, die Tschechische Republik, Zypern, Slowenien, Estland, Frankreich, Ungarn, Italien, Malta, Polen und Schweden.

Andere Länder haben ebenfalls die Einreisebeschränkungen verschärft. Zum Beispiel hat Malta nach einem Anstieg der Anzahl von COVID-19-Fällen in diesen Ländern alle Länder in der grünen Kategorie auf orange umgestellt.

Der portugiesische Nachbar Spanien hat dagegen die Beschränkungen für unerwünschte Reisen aus der Europäischen Union und aus Ländern außerhalb des Schengen-Raums bis zum 30. April verlängert, um eine weitere Ausbreitung des Koronavirus zu verhindern.