Nach Anschuldigungen wird Twitter Hacker dafür bezahlen, Vorurteile in seinen automatischen Bildzuschnitten zu finden

Twitter ist einen Wettbewerb veranstalten In der Hoffnung, dass Hacker und Forscher Verzerrungen in seinem Algorithmus zum Zuschneiden von Bildern erkennen können – und er wird Geldpreise an die Gewinnerteams vergeben (über Engadget). Twitter hofft, dass Teams, die Zugriff auf den Code und das Modell zum Zuschneiden von Bildern erhalten, Wege finden können, wie der Algorithmus bösartig sein kann (z.

Diese Anwärter werden Eine Beschreibung ihrer Ergebnisse sollte bereitgestellt werden, und ein Datensatz, der den Algorithmus durchlaufen kann, um das Problem zu veranschaulichen. Twitter vergibt dann Bewertungen basierend auf der Art des festgestellten Schadens, der Wahrscheinlichkeit, dass Personen betroffen sind, und mehr.

Das Gewinnerteam erhält 3.500 US-Dollar, und es gibt separate Preise in Höhe von 1.000 US-Dollar für die innovativsten und beliebtesten Ergebnisse. Diese Menge Es könnte für ein bisschen Aufregung sorgen Auf Twitter, mit einigen Benutzern, die sagen Es muss eine zusätzliche Null enthalten. Für den Kontext, Twitter Regelmäßiges Bug-Bounty-Programm Sie zahlen Ihnen 2.940 US-Dollar, wenn Sie einen Fehler finden, mit dem Sie Aktionen für jemand anderen ausführen können (wie z Einen Tweet oder ein Foto retweeten) mit Cross-Site-Scripting. Wenn Sie ein OAuth-Problem finden, mit dem Sie den Twitter-Account einer anderen Person übernehmen können, verdienen Sie 7.700 US-Dollar.

Twitter hat bereits im Mai eigene Recherchen zum Algorithmus zum Zuschneiden von Bildern durchgeführt. veröffentlichte ein Papier Untersuchen Sie als nächstes, wie der Algorithmus verzerrt ist Vorwürfe, ihre Ernte sei rassistisch. Twitter Meist abgesagt Seitdem werden Vorschauen algorithmisch zugeschnitten, aber es wird immer noch auf dem Desktop verwendet, und ein guter Zuschneidealgorithmus ist eine gute Sache für ein Unternehmen wie Twitter.

Siehe auch  2021 Design MacBook Pro 16-Zoll macht Appetit

Die Öffnung des Wettbewerbs ermöglicht es Twitter, Feedback aus einer viel breiteren Palette von Standpunkten zu erhalten. Zum Beispiel das Twitter-Team gehaltener Raum Um einen Wettbewerb zu diskutieren, bei dem ein Teammitglied erwähnte, dass er Fragen zu schichtbasierten Verzerrungen im Algorithmus erhalten hat, was für Softwareentwickler in Kalifornien möglicherweise nicht wahrnehmbar ist.

Es ist auch nicht nur der unbewusste algorithmische Bias, nach dem Twitter sucht. Die Norm enthält Punktwerte für beabsichtigte und unbeabsichtigte Beschädigungen. Twitter definiert unbeabsichtigte Schäden als das Zuschneiden-Verhalten, das sich daraus ergeben kann, dass ein “gutgläubiger” Benutzer ein normales Foto auf der Plattform veröffentlicht, während absichtliche Schäden problematisches Zuschneiden-Verhalten sind, das jemand, der in böser Absicht gestaltete Fotos postet, ausnutzen kann.

Twitter sagt in seinem Anzeigenblog, dass die Konkurrenz getrennt ist von Bug-Bounty-Programm Wenn Sie Twitter außer Konkurrenz einen Bericht über Algorithmusverzerrungen übermitteln, teilt das Unternehmen mit, dass Ihr Bericht geschlossen und als nicht zutreffend markiert wird. Wenn Sie daran interessiert sind, mitzumachen, können Sie Besuchen Sie die HackerOne-Seite für den Wettbewerb Erfahren Sie mehr über Regeln, Standards und mehr. Einreichungen sind bis zum 6. August um 23:59 Uhr PT möglich und die Gewinner der Herausforderung werden am 9. August im Def Con AI Village bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.